1 von 5 Unternehmen wird ihre mobile App bis 2019 aufgeben

Große und kleine Unternehmen haben oft Schwierigkeiten, einen nützlichen Zweck für ihre mobilen Apps zu finden.

Dies ist besonders frustrierend, da das Entwickeln und Aktualisieren einer App, damit sie zumindest funktional bleibt, mehr als eine geringe Investition erfordert.

Nun, es scheint, dass die Unternehmen dies endlich erkennen und viele werden ihre Apps in den nächsten ein oder zwei Jahren aufgeben. Laut neuen Daten von Gartner werden 20 Prozent der Unternehmen ihre mobile App bis 2019 einstellen.

Warum Unternehmen ihre mobile App aufgeben werden

Und die Begründung ist ganz einfach: Sie sind die Investition einfach nicht wert. Es gibt nicht nur die anfänglichen Kosten für die Entwicklung einer mobilen App. Sie müssen es auf dem neuesten Stand halten, sich mit Kundenproblemen befassen und es den Kunden in der Hoffnung nahebringen, dass sie es herunterladen können.

Es gibt mehr Daten, die zeigen, dass sie trotz Ihrer besten Bemühungen nicht zur Verfügung stehen. Und selbst wenn dies der Fall ist, erfordert es mehr Geschicklichkeit, Kunden dazu zu bewegen, sich nach hinten zu beugen, um die Anstrengung des Kunden lohnenswert zu machen.

Anstatt in eine mobile App zu investieren, geht Gartner davon aus, dass mehr Unternehmen in automatisierte Kundendienst-Tech- und Chat-Apps investieren werden, um mit den Kunden in Kontakt zu bleiben.

"Da immer mehr Kunden digitale Kanäle nutzen, werden VCAs für die Bearbeitung von Kundenanfragen auf Websites, mobilen Apps, Messaging-Apps für Privatanwender und soziale Netzwerke implementiert", sagt Gene Alvarez, Vice President bei Gartner, in dem Bericht. "Dies wird durch Verbesserungen bei der Verarbeitung natürlicher Sprache, beim maschinellen Lernen und bei der Fähigkeit zum Anpassen von Absichten untermauert."

Gartner stellte auch fest, dass 84 Prozent der befragten Unternehmen im kommenden Jahr in die Verbesserung ihrer Kundenerfahrung investieren wollen. Eine wichtige Möglichkeit ist das Hinzufügen von virtuellen Kundenassistenten. Einige Unternehmen erklärten gegenüber Gartner, seit sie einen VCA implementiert haben. Bis zu 70 Prozent Zeit und Ressourcen wurden für die Beantwortung von Kundenfragen aufgewendet.

Tech Lingo verblüfft kleine Firmen Vorherige Artikel

Tech Lingo verblüfft kleine Firmen

Mysterious Dropbox Service “Project Composer” noch in der Beta Vorherige Artikel

Mysterious Dropbox Service “Project Composer” noch in der Beta

Beliebte Beiträge