10 großartige Einblicke von Top-Geschäftsführern

Inbound Marketing ist eine effektive Strategie, wenn es um das Wachstum Ihres kleinen Unternehmens geht. Es hilft Ihnen, Kunden für Ihre Website zu gewinnen, indem Sie wertvolle Inhalte bereitstellen. Von dort aus können Sie sie durch die Reise Ihres Käufers führen und schließlich in Kunden verwandeln.

Gleichzeitig etabliert Inbound Marketing Ihr Unternehmen als Marktführer in Ihrer Nische. Noch wichtiger ist, dass kein großes Marketingbudget oder -team erforderlich ist.

Aber ich habe gelernt, egal wie erfolgreich Sie als Unternehmer werden, einige Dinge ändern sich nicht. Nichts geht über den persönlichen Rat von denen, die Einblicke in ihren Beruf haben, die Ihnen vielleicht fehlen.

Zehn Unternehmer teilen Small Business Lessons

Hier finden Sie Tipps, die von 10 erfolgreichen Unternehmern geteilt werden, mit denen Sie wachsen und Ihr Geschäft am Leben erhalten können.

1. Schützen Sie Ihre Vermögenswerte

Ihre E-Mail-Liste ist eine der wertvollsten Ressourcen, wenn es um Marketing geht. Christa Rouse Bishop, Rechtsanwältin und Senior Vice President of Communications für Cooperative Energy in Mississippi, ermutigt Kleinunternehmer dazu, wachsam beim Schutz ihrer Computersysteme zu sein. „Wenn ein Computersystem wegen eines Virus ausfallen würde

Schlüsseldateien könnten verloren gehen oder gestohlen werden, was zu Klagen von Kunden, Kunden und Lieferanten führen könnte. “

2. Lassen Sie Ihr kleines Unternehmen versichert sein

Auf den ersten Blick scheint es nicht wichtig zu sein, einen Business-Versicherungs- und Kontinuitätsplan aufzustellen. Sie sind wahrscheinlich eher wie der Wolf von der Wall Street, der versucht, Geschäfte abzuschließen, aber für die vielen Schwierigkeiten des Lebens ist eine Versicherung erforderlich.

Als Unternehmer ist es eines Ihrer Hauptziele, Vertrauen in Ihre Kunden aufzubauen. Durch die Investition in eine Versicherung für kleine Unternehmen können Sie in ihren Augen glaubwürdiger werden und nachts schlafen.

Gleichzeitig schützt es Ihr Unternehmen vor Unerwartetem. Greg Reese, Präsident von AmeriEstate Living Trusts, erklärt, dass ein Kontinuitätsplan Ihr Geschäft am Laufen hält, sollte Ihnen etwas passieren.

"Wenn Sie einen einfachen Geschäftskontinuitätsplan haben, können Sie einen Treuhänder auswählen und autorisieren, Ihr Geschäft weiterzuführen [falls etwas mit Ihnen geschieht]", sagte er. Wenn diese vorhanden sind, sind keine langwierigen (und teuren) Gerichtsverfahren erforderlich. Gleichzeitig erhält Ihre Familie ausreichend Zeit, um zu entscheiden, ob Sie Ihr Unternehmen weiterführen oder verkaufen möchten.

3. Optimieren Sie Ihre Website für Handys

Einer der größten Inbound-Marketing-Fehler, den kleine Unternehmen machen, ist nicht, dass ihre Website mobilfreundlich ist. In der heutigen wettbewerbsfähigen Online-Landschaft können erste Eindrücke dazu führen, dass ein Website-Besucher Ihre Website verlässt.

"Wenn Ihre Website auf mobilen Bildschirmen keine reibungslose und angenehme Erfahrung bietet, verpassen Sie Möglichkeiten", sagte Aaron Haynes, Gründer von Fenix ​​Pro. "Wenn Sie Ihre Website über das mobile Testtool von Google ausführen, können Sie Probleme auf Ihrer Website beheben und die Reaktionsfähigkeit der Website verbessern."

4. Holen Sie sich Ideen von Social Media-Gruppen

Social-Media-Gruppen und Social-Media-Plattformen dienen nicht nur zum Verbinden und Vernetzen. Sie sind eine Fundgrube an Inhaltsideen, die Sie für eine Fokusgruppe verwenden können, wenn Sie neue Ideen haben, die Sie validieren möchten.

"[Social Media] -Gruppen sind eine ständige Quelle für neue Themenideen", erklärt Ken McDonald, Chief Growth Officer von TeamSnap. „Wenn Sie einfach in mehreren Gruppen am Gespräch teilnehmen, sehen Sie, welche Fragen und Themen für Ihr Unternehmen relevant sind.“

5. Dinge vereinfachen

Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Ihre Branchensprache versteht, wenn Sie einem potenziellen Kunden Ihr Geschäft erklären. Es ist äußerst wichtig, dass Sie alles über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte so einfach wie möglich erklären können. Vergewissern Sie sich auch, warum Ihr Produkt wichtig ist und nicht was es bewirkt!

Ariel Chiu, Chefplaner von Wonderstruck Events, empfiehlt, Ihr Werbetext zu schreiben, damit ein 10-jähriges Kind leicht verstehen kann. Dies wird Sie zwingen, alles einfach und frei von Jargon zu halten. "Fragen Sie sich:" Würde ein vierter bis neunterer Schüler diesen Inhalt verstehen und nach Abschluss eine Conversion-Entscheidung treffen können? " Wenn die Antwort nein ist, müssen Sie sie vereinfachen. “

6. Sei nicht langweilig

Das Letzte, was Sie wollen, ist Material, das trocken ist und sich wie eine Standardwerbung anfühlt. Eduardo Perez, der Gründer von Easy Ukulele Songs, ermutigt Kleinunternehmer, Spaß zu haben und mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. "Dies erhöht die durchschnittliche Zeit und die Konversionen, die Sie nutzen können."

7. Engagieren Sie sich mit Ihrem Publikum

Roy Surdej, Präsident von Peaches Boutique, sagt, Engagement sei für die Umwandlung von Inbound-Marketing-Leads in Kunden von entscheidender Bedeutung. "Sie können nicht einfach Inhalte veröffentlichen oder posten und dann einfach weggehen", sagte er. "Wenn Sie das tun, verpassen Sie die besten Gelegenheiten, um sich mit Ihrem Publikum zu beschäftigen und umzuwandeln."

8. Tippen Sie auf die Kraft der Influencer

Todd Tinker, Gründer von The Tinker Law Firm, meint dazu: „Die meisten Verbraucher sind darauf angewiesen, Empfehlungen von Behördenvertretern zu vertrauen. Deshalb ist es so effektiv, eine Influencer-Marketingkampagne für Ihre Inbound-Marketingstrategie zu erstellen. “

Das Erreichen von Mikro-Influencern (Influencern mit 5.000 bis 100.000 Followern) ist der beste Weg. Darüber hinaus empfiehlt Tinker, Ihre Kunden zu ermutigen, sich online über Social Media für Ihre Marken einzusetzen. Dies ist eine einfache Möglichkeit, Influencer zu aktivieren.

9. Belohnen Sie sich

Selbst Kleinunternehmer brauchen einen Moralschub. Stefan Gleason, Präsident von Money Metals Exchange, schlägt vor, sich ab und zu als eine Möglichkeit dafür zu belohnen.

"Unternehmer tun das selten", sagte Gleason. „Deshalb bleiben die meisten weit davon entfernt, Erfolge zu erleben und ihren Traum von einem wohlhabenden Leben, das aus ihrem kleinen Geschäft resultiert, zu verwirklichen.“

10. Nehmen Sie Dinge an einem Tag auf

Das Wachstum eines Unternehmens kann zeitraubend und überwältigend erscheinen. Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie unter Burnout leiden, was für Ihr Unternehmen eine Katastrophe bedeutet.

"Der wichtigste Take-Away ist, sich selbst auf Schritt und Tritt zu bringen", erklärt Adam Steele, Gründer von Loganix. „Biss nicht zu viel ab. Seien Sie geduldig, seien Sie authentisch und machen Sie einfach weiter. “Bald wird sich Ihre harte Arbeit auszahlen, und Sie werden in der Lage sein, die Belohnungen zu ernten.

Penn State Stipendium für Studenten in Höhe von 10.000 USD Vorherige Artikel

Penn State Stipendium für Studenten in Höhe von 10.000 USD

50 Geschäftsideen mit Google AdSense Vorherige Artikel

50 Geschäftsideen mit Google AdSense

Beliebte Beiträge