10 heiße Trends in den sozialen Medien jetzt für Besitzer von Hauptgeschäften

Social Media bietet eine Fülle von Möglichkeiten für die Ladenbesitzer. Durch die Einbindung bestehender Kunden und die Erschließung neuer Kunden kann ein kleines Unternehmen seine Marke erheblich verbessern und fördern und letztendlich seine Gewinne steigern, indem es die einzigartigen Möglichkeiten nutzt, die Social Media bietet.

Die aufregende Welt der sozialen Medien entwickelt sich ständig weiter, und die erfahrensten Unternehmer halten mit diesen schwankenden Trends der sozialen Medien Schritt. Werfen Sie einen Blick auf die 10 wichtigsten Trends in Social Media für Besitzer von Straßengeschäften.

Heiße Trends in Social Media für die Main Street

Nutzergenerierte Inhalte

Caroline Barker, Content Marketing Manager bei Main Street Hub, die Tausende von lokalen Unternehmen bei der Verwaltung ihres Social-Media-Marketings und der Aufrechterhaltung ihres Online-Rufs unterstützt, stellte Small Business Trends einige aktuelle Trends für Social-Media-Trends für die Eigentümer von Straßengeschäften vor.

Ein heißer Social-Media-Trend für die Haupthandelsbesitzer von Barker ist der von Nutzern generierte Inhalt. Die Idee ist einfach. Wenn Kunden über Ihr kleines Unternehmen auf ihren persönlichen Kanälen posten, teilen Sie es! Stellen Sie sicher, dass Sie sie kennzeichnen oder gutschreiben, und sagen Sie Danke. Diese Posts bieten großartige Möglichkeiten, um in Echtzeit zu zeigen, was in Ihrem Unternehmen passiert, und neue Kunden zu ermutigen, Ihr Unternehmen auszuprobieren.

Facebook Live

Daten zeigen, dass soziale Videos 1.200 Prozent mehr Anteile generieren als Text und Bilder. Seit der Premiere von Facebook Live im Jahr 2015 haben die schlausten Unternehmer die Live-Streaming-Videos auf Facebook geteilt. Durch die Verbindung Ihrer Kunden mit Ihrem Unternehmen per Video trägt Facebook Live dazu bei, die Reichweite Ihres Hauptgeschäfts zu erhöhen.

erweiterte Realität

Augmented Reality gewinnt auf Social-Media-Kanälen an Bedeutung. Durch den Austausch tatsächlicher Erfahrungen anstelle von Informationen eröffnet Augmented Reality neue Möglichkeiten für Marken, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten.

Echtzeit-Inhalt

Laut Main Street Hub schätzen die Zuschauer Relevanz und Authentizität. Schreiben Sie also, was in Ihrem Unternehmen gerade passiert. Sie können einen Facebook Live-Feed abschliessen oder trendige, verschwindende Inhalte wie Instagram-Storys verwenden. Wenn Sie jedoch ein kleines Team oder ein kleines Budget haben, können Sie einfach ein Foto eines Mitarbeiters, ein Ereignis oder etwas anderes veröffentlichen, das gerade eintritt .

Chatbots

Chatbots, eine Art künstliche Intelligenz, die Gespräche führen kann, sind von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, den Besitzern von Geschäften und anderen Unternehmen zu helfen, mit Kunden zu kommunizieren und den Kundenservice zu verbessern, indem sie schnell auf Fragen, Fragen und Kommentare reagieren.

Messaging-Apps

Unglaublich vier Milliarden Benutzer weltweit verwenden Messaging-Apps zur Kommunikation. Mit einem so großen Teil der Weltbevölkerung, der diese bequeme Art der Kommunikation nutzt, bieten Messaging-Apps Marken derzeit eine enorme Chance, diese Präsenz zu nutzen. Perzeptive Geschäftsinhaber verwenden Messaging-Apps, um Einzelgespräche zu führen und Beziehungen zu Kunden aufzubauen.

Inhalte exklusiv für Instagram

Schätzungsweise 70, 7 Prozent der Marken werden im Laufe des Jahres 2017 Instagram nutzen. Instagram ist definitiv ein Social-Media-Forum, das kleine Unternehmen nicht ignorieren dürfen.

Main Street Hub sagt, die coolsten Dinge, die auf Instagram verwendet werden können, sind ihre Diashow- oder Karussellfunktionen, mit denen Sie mehrere Fotos in einem Beitrag hochladen können, und Boomerang, wo Sie ein "Mini-Video erstellen können, das vorwärts und rückwärts abgespielt wird" Instagram Definition Das Ausprobieren neuer Funktionen auf sozialen Plattformen wird Ihr Publikum beeindrucken und Ihren Inhalt variieren.

Social Media eCommerce

Twitter, Facebook, Pinterest und Instagram bieten Nutzern jetzt die Möglichkeit, Produkte direkt über ihre Apps zu kaufen. Mit einer wachsenden Anzahl von Konsumenten, die Marken in den sozialen Medien folgen, um nach zum Verkauf stehenden Produkten zu suchen, nutzen die schlausten Besitzer von Straßengeschäften diese Einkaufsgewohnheiten im Rahmen ihrer Social-Media-Strategien.

Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Snapchat-Filter

Offizielle Statistiken zeigen, dass täglich 158 Millionen Menschen Snapchat nutzen. Diese umfangreiche Nutzung von Snapchat bedeutet, dass es eine Social-Media-Plattform sein sollte, die die Ladenbesitzer der Hauptstraße maximal nutzen sollten.

Laut Barker ist das Erstellen eines benutzerdefinierten Snapchat-Filters für das nächste Ereignis, das Ihr Unternehmen wirft, der schnellste und wirtschaftlichste Weg, um ein neues Publikum auf der Plattform zu gewinnen. Die Website hat eine narrensichere Liste. Sie können Ihr eigenes Bild hochladen oder ein neues bei Snapchat erstellen, Datum und Uhrzeit auswählen und voila! Sie haben einen Filter eingerichtet. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihre Kunden wissen, dass sie bei der Verwendung von Snapchat durchblättern müssen, um Ihren Filter zu finden.

Mobile Werbung

Werbeeinnahmen aus mobilen Formaten steigen. Bei Facebook beispielsweise stammten im Jahr 2016 80 Prozent der Werbeeinnahmen des Social Media-Netzwerks in Höhe von 7 Milliarden US-Dollar aus mobilen Anzeigen. Clevere Hauptgeschäftsbesitzer und andere kleine Unternehmen zahlen für Handy-Anzeigen. Je kreativer und visuell ansprechend die Anzeigen sind, desto besser, da sie dazu beitragen, dass die mobile Anzeige auffällt.

Fargo

Google trennt weitere Funktionen von Google Plus Vorherige Artikel

Google trennt weitere Funktionen von Google Plus

Marketingfachleute für Kleinunternehmen können Snapchat trotz AR Dancing Hot Dog überdenken Vorherige Artikel

Marketingfachleute für Kleinunternehmen können Snapchat trotz AR Dancing Hot Dog überdenken

Beliebte Beiträge