10 Regeln der mobilen Etikette für kleine Unternehmen

Als kleine Unternehmer ist das Handy eines unserer wichtigsten Werkzeuge. So wichtig, dass wir vergessen können, dass „überall und überall“ nicht unser Büro ist.

Und während Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie nicht nur über Ihr eigenes Verhalten mit einem Mobiltelefon nachdenken. Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter Professionalität zeigen, sicher bleiben und ein positives öffentliches Image Ihres Unternehmens darstellen, während Sie mobile Geräte verwenden.

Wir haben die Expertise von Judi Hembrough, Marketing Director bei Plantronics für kleine Unternehmen, zusammen mit anderen Ratschlägen von mir genutzt. Drücken Sie die Pausetaste einige Minuten lang, um unsere 10 Regeln für mobile Etikette für kleine Unternehmen zu überprüfen:

1. Fahren Sie 10 Fuß weg, wenn Sie einen Anruf entgegennehmen müssen. Wenn Sie einen Anruf entgegennehmen müssen, wenn Sie jemandem gegenüberstehen, entschuldigen Sie sich zunächst höflich mit einer kurzen Erklärung, warum der Anruf so dringend ist und nicht warten kann. Wechseln Sie dann zu einem Ort, an dem Sie den persönlichen Bereich anderer Personen respektieren können. Einige empfehlen, dass Sie sich mindestens 10 Fuß von anderen entfernen.

Im Idealfall sollten Sie jedoch vermeiden, ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht zu unterbrechen, um einen Telefonanruf entgegenzunehmen. Wenn Sie die Gruppe unterbrechen, bei der Sie sich gerade befinden, wird eine Nachricht gesendet, dass er weniger wichtig ist als der Anrufer.

2. Überprüfen Sie das Smartphone in Meetings nicht. Dies gilt für die visuelle Prüfung auf Textnachrichten, E-Mails und entgangene Anrufe oder das Abhören von Voicemails. Im besten Fall signalisiert es, dass Sie abgelenkt sind und dem Meeting nicht Ihre volle Aufmerksamkeit widmen. Im schlimmsten Fall heißt es, dass Sie die Leute in der Besprechung langweilig oder unwichtig finden. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt einen Anruf aus dem Weißen Haus erwarten - dann kann ich Sie akzeptieren, wenn Sie auf Ihr Telefon schauen. Abgesehen von solchen seltenen Umständen sollten Sie Ihr Mobiltelefon während Besprechungen nicht selbst herausnehmen.

3. Rückrufe innerhalb von 24 Stunden. Die Rückgabe von Anrufen zeigt sofort Professionalität und Respekt. Wenn Sie an ganztägigen Besprechungen oder im Urlaub sind, in denen Sie nicht rechtzeitig Rückrufe tätigen können, aktualisieren Sie Ihre Telefonnachricht vorübergehend. Denken Sie daran, nach Ihrer Rückkehr wieder zurückzukehren. Sie hören sich total aus mit einer Nachricht, die besagt, dass Sie nicht erreichbar sind

bis vor einer Woche.

Zunehmend höre ich Voicemailnachrichten, in denen Anrufer einen Text oder eine E-Mail senden, anstatt eine Voicemail zu hinterlassen. Dies ist eine umstrittene Praxis. Es können einige Anrufer deaktiviert werden, insbesondere potenzielle oder bestehende Kunden. Um zu entscheiden, ob es angebracht ist:

  • Betrachten Sie die Rolle des Mitarbeiters. Die meisten Unternehmer, die ich kenne, möchten, dass die Verkäufe so verfügbar wie möglich sind und nicht schwer zu erreichen sind. Auf der anderen Seite kann eine solche Nachricht für einen Softwareentwickler, der zu 90% mit der Codierung des Arbeitsbereichs arbeitet, keine große Sache sein.
  • Überlegen Sie, was in Ihrer Branche Standard ist. In Tech-Unternehmen und Online-Unternehmen ist die Verwendung von E-Mails weitaus häufiger als das Telefonieren.

4. Wissen, wo man NICHT spricht. Für den Fall, dass Sie Ihrem Team eine Auffrischung geben möchten, wo es NICHT akzeptabel ist zu sprechen, gehen wir die Liste durch:

Bibliotheken, Museen und Kultstätten: Shhhh

ist hier die Regel. Kein Reden, Punkt.

Restaurants: vermeiden Sie es. Obwohl es in Restaurants Lärm gibt, sticht ein Telefonat hervor und stört andere. In einigen Restaurants werden Sie möglicherweise gebeten, das Haus zu verlassen - ganz zu schweigen von schmutzigen Blicken anderer Gäste. Coffeeshops hingegen sind lauter und lässiger, und Anrufe sind im Trubel eher akzeptabel.

Meetings, Konferenzen und Events: Machen Sie es zur Selbstverständlichkeit, Mobiltelefone beim Betreten auszuschalten. Ein gutes Beispiel geben. Wenn Sie dies in internen Meetings in Ihrem Unternehmen tun, werden sich Ihre Mitarbeiter bei allen Meetings und Veranstaltungen daran gewöhnen.

Denken Sie außerdem daran, nicht an Orten zu sprechen, an denen fließendes Wasser und Spülen erforderlich ist. 'Nuff sagte.

5. Leise sprechen und einen großen Stock tragen. Dies ist für Leute, die laut auf ihren Handys sprechen. Hoppla, ich meine, Sie sollten es vermeiden, laut auf Ihrem Handy zu sprechen. Wie oft haben Sie jemanden fast geschrien, um eine schlechte Verbindung zu überwinden? Sei nicht diese Person.

Und nun

ein Wort zur Verwendung des Freisprechmodus Ihres Telefons. Okay, ich verstehe, dass Sie es vielleicht satt haben, Ihr Telefon an Ihr Ohr zu halten. Die Antwort ist jedoch, die Freisprecheinrichtung Ihres Telefons (oder Tablets!) Nicht in einem offenen Büro oder an einem öffentlichen Ort zu verwenden. Holen Sie sich ein Headset. Dann können Sie ein langes Gespräch führen, ohne dass Ihr Arm oder Ohr taub wird und andere weniger gestört werden.

6. Ditch den wilden Klingelton. Ich mache zwar einen Scherz über dieses, aber Sie möchten vielleicht diskrete Klingeltöne im Vergleich zu dem Acid-Rock-Klingelton auswählen, den Sie auf Ihr Telefon hochgeladen haben. Wenn ein Telefon klingelt, während Sie sich in einer wichtigen Besprechung befinden, und Sie vergessen haben, es abzuschalten, möchten Sie Ihren Klingelton nicht bereuen, wenn Sie alle nerven.

7. Vermeiden Sie es, an öffentlichen Orten über private Angelegenheiten zu sprechen. Wir Unternehmer wissen das vielleicht, aber tun es unsere Mitarbeiter und unabhängigen Auftragnehmer? Wenn man bedenkt, wie oft Gespräche in Coffee-Shops über Leistungsbewertungen oder vertrauliche Geschäftsabschlüsse abgehört wurden, würde ich sagen, dass viele Teams eine Auffrischung brauchen.

Mobiltelefone täuschen uns - wir vergessen und beginnen uns so zu tun, als wären wir nur wir und die Person, mit der wir sprechen. Wie Judi Hembrough von Plantronics sagt: "Verlassen Sie Ihre eigene" Privatsphäre-Blase "und achten Sie auf Ihre Umgebung." Stellen Sie sich vor, was die Partei am anderen Ende denken könnte, sollte sie merken, dass Sie über ihre sensiblen Themen gesprochen haben Restaurant.

8. Planen Sie für einen guten Empfang voraus. Stellen Sie sicher, dass Sie in diesem Bereich eine gute Abdeckung für Mobiltelefone erhalten, wenn Sie ein Gespräch außerhalb des Büros tätigen oder tätigen. Nichts stört Ihre Fähigkeit, einen wichtigen Geschäftsanruf zu erstellen, mehr als wenn Sie ständig hören: „Könnten Sie das wiederholen? Sie haben dort Schluss gemacht. “Wenn die Rezeption ein Problem für Sie ist, bieten Sie an, einen Ort mit besserem Empfang zu finden, und rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

9. Behalten Sie das Autofahren im Auge! Sie wissen, dass das Senden und Sprechen eines Telefongesprächs beim Führen eines Kraftfahrzeugs eine riskante Angelegenheit ist - aber wissen alle Ihre Mitarbeiter, dass dies ein wichtiges Thema für Ihr Unternehmen ist? Jedes Jahr sterben Menschen bei Fahrzeugunfällen mit mobilen Geräten. Sie gefährden auch Kollegen, die mit Ihnen im Auto sitzen - der ultimative Verstoß gegen die Etikette.

Aus diesem Grund ist es in 10 Bundesstaaten verboten, während des Fahrens mit einem tragbaren Mobiltelefon zu telefonieren. In den Vereinigten Staaten ist dies in 39 Bundesstaaten in 39 Bundesstaaten verboten

Immer mehr Unternehmen verfolgen die strikte Richtlinie "Keine Gespräche oder SMS während des Fahrens", während sie im Unternehmen tätig sind. Wenn Sie sich dazu entschließen, diese Richtlinie zu Ihrer Richtlinie zu machen, verfügt Distracted.gov über eine Mitarbeiterrichtlinie, die Sie herunterladen können. (Laden Sie die .doc-Richtlinie hier herunter.)

10. Sichern Sie Ihr Mobilgerät mit einem Sperrkennwort. Während dies scheinbar außerhalb der einfachen Höflichkeit zu liegen scheint, sollten Sie alle Informationen, die über Ihr Telefon verfügbar sind, in Betracht ziehen. Ein Großteil davon ist privat und verweist auf andere. In einem Honey Stick- Projekt, an dem 50 absichtlich "verlorene" Handys beteiligt waren, wurden im letzten Jahr fast alle privaten Informationen von der Person abgerufen, die sie gefunden hatte - ob mit unschuldiger Absicht oder nicht. Verlieren Sie Ihr Telefon, und es ist, als würden Sie alle Ihre Unternehmensinformationen und persönlichen Informationen preisgeben.

Fühlen Sie sich frei, einige Ihrer Geschichten weiter unten in den Kommentaren darüber zu erzählen, wie Sie höfliches Verhalten bei der Verwendung eines Mobiltelefons in der Öffentlichkeit oder im Büro aufrechterhalten.

Bildnachweis über Shutterstock: unhöflich, laut, SMS.

10 Funktionen von iOS 10 für kleine Unternehmen von Apple müssen darüber informiert werden Vorherige Artikel

10 Funktionen von iOS 10 für kleine Unternehmen von Apple müssen darüber informiert werden

Was ist Cloud Accounting und wie kann es Ihrem Unternehmen zugute kommen? Vorherige Artikel

Was ist Cloud Accounting und wie kann es Ihrem Unternehmen zugute kommen?

Beliebte Beiträge