10 Tipps zur Steigerung Ihres Content-Marketings

Content-Marketing kann für kleine Unternehmen ein hervorragendes Instrument sein, um besser mit Kunden zu kommunizieren. Sie können jedoch nicht erwarten, dass Sie einfach einen Blog- oder Social-Media-Beitrag erstellen und dass Kunden kommen, um von Ihnen zu kaufen. Sehen Sie sich stattdessen diese Tipps von Mitgliedern unserer Small Business Community an, wie Sie Ihr Content-Marketing optimal nutzen können.

Stellen Sie Wert als sachverständiger Mitwirkender zur Verfügung

Als Experte für Experten oder als Experte für eigene Websites können Sie einen Mehrwert für Ihr Publikum schaffen und Ihnen ermöglichen, Ihr Fachwissen mit einem wachsenden Publikum zu teilen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie diesen Prozess auf die richtige Weise durchführen. Sian Phillips bietet einige Tipps in diesem Tweak Your Biz-Beitrag. Und BizSugar-Mitglieder teilen hier ihre Beiträge.

Verstehen Sie die Vorteile von Medium

Wenn Sie noch nicht von Medium gehört haben, ist dies eine Plattform, auf der die Benutzer ihre schriftlichen Arbeiten in einer extrem einfachen Umgebung teilen können, die auch eine potenziell große Reichweite hat. In diesem TKM Labs-Beitrag berichtet Steven Tran über Medium und darüber, wie Unternehmen und Blogger potenziell davon profitieren können.

Lernen Sie diese Lektionen aus den beliebtesten Inhalten von BuzzFeed

Wenn Sie großartige, gemeinsam nutzbare Inhalte erstellen möchten, müssen Sie von den Besten lernen. Die Beiträge von BuzzFeed erhalten konstant hohe Ansichten und Freigaben. Wenn Sie sich also einige der beliebtesten Inhalte der Website ansehen, die in diesem Marketingland-Beitrag von Kerry Jones erörtert wurden, können Sie möglicherweise einige Lektionen lernen, die für Ihren eigenen Inhalt gelten.

Finden Sie heraus, wo und wann Online-Werbung verwendet werden soll

Online-Werbung kann eine großartige Möglichkeit sein, um die Wirkung Ihrer Inhalte zu steigern. Es sind jedoch nicht alle Arten von Anzeigen gleich. Hier gibt Gary Shouldis von 3Bug Media einige Tipps, mit denen Sie Ihre Online-Anzeigen optimal nutzen können. Und die BizSugar-Community teilt hier ihre Gedanken zum Beitrag.

Erstellen Sie schöne Grafiken mit Canva

Wenn Sie bloggen oder soziale Netzwerke verwenden, müssen Sie prüfen, welche Bilder Sie mit jedem Beitrag oder Update freigeben. Das bedeutet wahrscheinlich, dass Sie irgendwann Grafiken erstellen müssen. Hier gibt Debra Garber im dlvr.it-Blog Tipps, wie Sie mit Canva wunderschöne Grafiken für Social Media erstellen können.

Podcast-Gast werden

Egal, ob Sie selbst ein Podcaster sind oder einfach nur ein paar Expertenwissen teilen möchten. Wenn Sie bei einem beliebten Podcast, der mit Ihrer Branche zu tun hat, ein Gast sein kann, können Sie wirklich dazu beitragen, Ihre Marke zu vergrößern. In diesem MyBlogU-Beitrag gibt Ann Smarty einige Tipps und Einblicke in die Podcast-Kategorie.

Pin deinen Weg zur Bank

Pinterest kann nicht nur für das Speichern von coolen Rezepten oder Heimprojekten verwendet werden. Wie dieser Perpetto-Beitrag von Ed Leake hervorhebt, können Sie mit Pinterest tatsächlich den Umsatz steigern. Hier erfahren Sie, was BizSugar-Mitglieder über den Beitrag sagen.

Steigern Sie Ihr Publikum auf Snapchat

Snapchat hat in den letzten Jahren sowohl bei Verbrauchern als auch bei Marken Anklang gefunden. Wenn Sie es also als Teil Ihrer Content-Marketing-Strategie verwenden möchten, müssen Sie die besten Methoden kennen, um Ihre Snapchat-Zielgruppe zu vergrößern. Hier gibt Calvin Wayman einige Tipps zum Social Media Examiner.

Machen Sie das Beste aus Ihren Content Marketing-Bemühungen

Content Marketing ist keine magische Lösung, die Ihrem Unternehmen automatisch Millionen neuer Kunden bringt. Sie müssen das Beste aus Ihren Inhalten machen, um Ergebnisse zu sehen. In diesem Madison Logic-Beitrag gibt Nick Price einige Tipps, wie Sie Ihr Content-Marketing optimal nutzen können.

Bleiben Sie mit Plattformen wie Blab auf dem Laufenden

Einige Unternehmer und Content-Vermarkter nutzen Blab seit Jahren, um Inhalte an ihr Publikum zu senden. Bei einigen jüngsten Veränderungen haben sich die Leute jedoch Sorgen um die Zukunft von Blab gemacht. Als Vermarkter müssen Sie mit den Änderungen in den verschiedenen Plattformen, die Sie verwenden, vertraut sein, wie Mike Allton in diesem Beitrag über Social Media Hat erläutert. Weitere Diskussionen zum Beitrag finden Sie auf BizSugar.

Wenn Sie Ihren bevorzugten Content für kleine Unternehmen vorschlagen möchten, um für eine bevorstehende Community-Zusammenfassung in Betracht zu kommen, senden Sie bitte Ihre News-Tipps an: [email protected].

Megaphon

Starbucks Red Cups Kontroverse zeigt, dass Kunden verstehen müssen Vorherige Artikel

Starbucks Red Cups Kontroverse zeigt, dass Kunden verstehen müssen

3 Dinge, die jedem Kunden zu sagen sind Vorherige Artikel

3 Dinge, die jedem Kunden zu sagen sind

Beliebte Beiträge