10 Tipps zur Fahrersicherheit bei der Verwaltung Ihrer Geschäftsflotte

Laut der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) sind 94 Prozent der Unfälle in den USA auf Fehler des Fahrers zurückzuführen. Für kleine Unternehmen bedeutet dies einen großen ROI, wenn sichergestellt wird, dass die Personen, die mit Ihren Fahrzeugen fahren, dies auf sichere und effiziente Weise tun. Hier sind 10 Tipps zur Flottensicherheit.

Flotten-Sicherheitstipps

Technologie nicht ignorieren

Abgelenktes Fahren bleibt sicherlich eine große Gefahr für Autofahrer, und SMS während des Fahrens kann das berüchtigtste Beispiel sein. Sogar das Aufheben eines Smartphones als Antwort darauf, wenn Sie hinter dem Lenkrad sitzen, kann fatal sein. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Baby mit dem Badewasser hinauswerfen und die Technologie vollständig ignorieren sollten, wenn Sie nach Wegen suchen, wie Sie die Sicherheit Ihres Fahrers in Ihrer Unternehmensflotte verwalten können.

Zeev Braude, CEO von GreenRoad, der globalen Technologiemarke, die sich auf Fahrerverhaltenstechnologie konzentriert, erklärt:

"Das Geheimnis der von uns eingesetzten Technologie liegt in der Tatsache, dass wir sowohl die kostenorientierten Aspekte für jedes flottenbasierte Unternehmen ansprechen als auch, und wir arbeiten mit den Fahrern zusammen, um die Vorfreude auf die Straße auszubauen, damit weniger Fahrfehler entstehen."

Mit anderen Worten, die Suche nach der richtigen Flottenmanagement-Software hilft den Fahrern, sich an die Straßenbedingungen anzupassen und zu verstehen, wo sie sich verbessern müssen. Es ist eine Win-Win-Situation für kleine Unternehmen.

Unterschätze nicht die Einsparungen

Unabhängig von der Bereitstellungsmethode und der Wahl eines Fahrersicherheitsprogramms, das auf Bürocomputern oder sogar einer mobilen App basiert, sollten kleine Unternehmen die Kosteneinsparungen zusätzlich zur erhöhten Sicherheit in Betracht ziehen.

„Zum Beispiel verbessert sich der Kraftstoffverbrauch enorm“, sagt Braude. "Bei einem mittelständischen Unternehmen mit kleinen bis mittleren Fahrzeugen geht es um eine Verbesserung um 10 bis 15 Prozent."

Schau dir das große Bild an

Es gibt einen Unterschied zwischen einem Fahrsicherheitskurs, der einmalig ist, und Software, die tatsächlich dazu beiträgt, dass Ihre Fahrer schlechte Gewohnheiten reduzieren. Die Auswirkungen vieler Fahrsicherheitskurse sind kurzlebig. Die Überwachung des Fahrerverhaltens durch Technologie kann einen dauerhaften Unterschied im Zeitablauf bewirken.

„Sie erklären ihnen nicht, wie sie besser fahren können, sondern helfen ihnen, die Fehler zu erkennen, die sie machen“, sagt Braude. Erinnern Sie sich an das alte chinesische Sprichwort?

„Gib einem Mann einen Fisch und füttere ihn für einen Tag. Lehre einen Mann das Fischen, und du nährst ihn ein Leben lang. “

Nutzen Sie Gamification zu Ihrem vollen Nutzen

Die Belohnung von Fahrern für sichereres Fahren ist ein Werkzeug, das für bessere Fahrer und sicherere Straßen sorgt. Wettbewerbe, die ein verbessertes Fahrverhalten fördern, erzeugen Stolz und Motivation für Ihre Mitarbeiter. GreenRoad verleiht Autofahrern auf der ganzen Welt jedes Jahr einen Flotten-Elite-Status.

Seien Sie sicher, dass Sie versichert sind

Hier gilt auch in der Wirtschaft, dass nichts angenommen wird. Stellen Sie sicher, dass jeder die richtige Versicherung hat, insbesondere wenn Sie ein eigenes Fahrzeug für geschäftliche Angebote verwenden.

Klären Sie das Vision-Problem

Kein Training des Fahrers macht einen Unterschied, wenn die Leute hinter dem Rad blinzeln müssen, um zu sehen, wohin sie fahren. Die Snellen-Sehschärfeskala ist der Maßstab, den viele Staaten verwenden, um sicherzustellen, dass jeder, der hinter das Lenkrad geht, mindestens eine Sicht von 20/40 hat. Wenn Sie dies unternehmensweit zur Verfügung stellen, können Sie Probleme vermeiden (das Wortspiel entschuldigen).

Sparen Sie nicht bei der Fahrzeugwartung

Business Fleet.com berichtet, dass die Wartungskosten für das Kalenderjahr 2017 weitgehend unverändert bleiben. Dies ist eine gute Nachricht für kleine Unternehmen, da die Einhaltung eines regelmäßigen Wartungsplans ein Muss ist. Das Überprüfen des Flüssigkeitsstands, des Öls und der Bremsen ist nur drei Dinge.

Scannen Sie nach Geschwindigkeit

Es ist wichtig zu wissen, welche mobile Technologie Sie darauf hinweist.

„Fehler, die wir als Fahrer machen und zu Unfällen führen können, sind oft auf falsche Geschwindigkeit zurückzuführen“, sagt Braude. Nachträgliche Entscheidungen können die Situation verschlimmern. Andere Kategorien, auf die Sie achten müssen, sind Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahrt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Eine gute Fahrsicherheitspolitik für jede Flotte kleiner Unternehmen muss gefördert und nicht nur umgesetzt und vergessen werden. Basierend auf den Informationen, die Sie erhalten, sollten Sie immer bereit sein, Änderungen vorzunehmen und gegebenenfalls neue Vorschläge zu unterbreiten.

Gehen Sie grün

Um Ihre Flotte sicherer zu machen, müssen Sie auch Ihren CO2-Fußabdruck verringern und die Erde für heute und morgen sicherer machen. Bessere Fahrer verwenden den Kraftstoff effizienter

„Es ist immer gut zu wissen, dass wir etwas für unseren Planeten tun“, sagt Braude. „CO2-Reduktion ist etwas, auf das wir sehr stolz sind.“

Geparkte Autos

Wie Unbehagen Fortschritt schafft Vorherige Artikel

Wie Unbehagen Fortschritt schafft

Für Katastrophen, Cyber ​​Security und mehr, scheinen Millennial-Unternehmer bestens vorbereitet, Umfrageergebnisse Vorherige Artikel

Für Katastrophen, Cyber ​​Security und mehr, scheinen Millennial-Unternehmer bestens vorbereitet, Umfrageergebnisse

Beliebte Beiträge