10 Tipps für Unternehmerinnen, um auf Kurs zu bleiben

Nachdem die Frauen zu den Angestellten gegangen waren, hatten sie zwei Möglichkeiten: zu Hause zu bleiben und ihre Familien zu führen oder Teil der Belegschaft zu werden und ihre Jobs zu verwalten. Die Dinge haben sich grundlegend verändert, und heutzutage entscheiden sich Frauen zunehmend für den dritten Weg - zu Hause zu bleiben und ihre Arbeit unabhängig zu führen.

Unternehmerinnen - das Konzept ist nichts Neues. Eliza Lucas Pinckney, die erste Frau, die in South Carolinas Business Hall of Fame aufgenommen wurde, übernahm bereits 1739 die Leitung der Plantagen ihres Vaters, wo sie Indigo als eine der wichtigsten Kulturpflanzen entwickelte. Und heute herrscht ein Mangel an von Frauen geführten Unternehmen.

Was veranlasst eine Frau, sich der Herausforderung zu stellen, eine erfolgreiche Unternehmerin zu werden? Der Hauptgrund ist die Flexibilität, die Ihnen Ihr eigener Chef bietet. Im Folgenden habe ich ein paar Tipps für Unternehmerinnen von heute gegeben.

10 Tipps für Unternehmerinnen, um auf Kurs zu bleiben

Nimm etwas auf, für das du eine Leidenschaft hast

Selbst die beste Idee kann nicht in ein erfolgreiches Geschäft umgesetzt werden, wenn Sie nicht leidenschaftlich sind. Sie müssen sich auf den Arbeitsbereich konzentrieren, den Sie lieben, denn nur dann werden Sie die erforderlichen Anstrengungen unternehmen, um ein darauf basierendes Unternehmen aufzubauen. Wenn Sie kein Interesse an Designermode haben, ist es keine gute Idee, ein Haute Couture-Geschäft zu gründen.

Vertraue deinen Instinkten

Fakten und Statistiken können Ihnen bei der Vorbereitung der Grundlagen helfen. Sie funktionieren jedoch möglicherweise nicht bei jedem Schritt. Es ist eine gute Idee, sich zeitweise auf Ihre Instinkte zu verlassen, und viele erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer können sich dafür aussprechen. Dies bedeutet nicht, dass Sie alle Rückmeldungen, die Sie erhalten, ignorieren. Bleiben Sie für positive Meinungen ebenso offen wie für die negativen.

Bereiten Sie einen Businessplan vor

Ein Matrose geht ohne Karte verloren. In ähnlicher Weise geht ein Unternehmer ohne einen Geschäftsplan verloren. Wenn Sie noch keinen Geschäftsplan haben, ist es höchste Zeit, einen Geschäftsplan zu erstellen. Es werden die Schritte festgelegt, die Sie für den Erfolg ausführen müssen. Es wird auch die Anleger davon überzeugen, dass Sie es ernst meinen.

Horten Sie das Geld

Das Leben ist kein Rosenbeet und auch kein Geschäft. Denken Sie daran, dass es vom ersten Tag an Höhen und Tiefen geben wird. Es ist wichtig, so viel Geld wie möglich zu sammeln, bevor Sie den ersten Schritt machen. Sie werden es brauchen, um Sie und Ihr Unternehmen für eine Weile über Wasser zu halten, sobald Sie die Welt der Selbständigen betreten.

Erfahren Sie so viel wie möglich über Finanzen

Es ist immer am besten, einen Buchhalter zu beauftragen, um mit Ihnen zusammenzuarbeiten, wenn Sie zum ersten Mal ein Unternehmen, einen Mann oder eine Frau gründen. Es ist auch wichtig, etwas über Steuern und damit zusammenhängende Fragen zu erfahren, um sicherzustellen, dass sie später nicht zu einem Problem für Sie werden.

Kennen Sie Ihre Zielkunden

An wen wollen Sie verkaufen? Wenn Sie sich beispielsweise für Haute Couture interessieren, müssen Sie sich auf die moderne, modebewusste Frau konzentrieren. Erstellen Sie Kontakte und nehmen Sie an Umfragen teil, um alles über Ihre Kunden zu erfahren. Dies hilft Ihnen zu lernen, auf ihre Bedürfnisse / Wünsche einzugehen und geeignete Produkte / Dienstleistungen bereitzustellen.

Aufbau von Beziehungen zu Outsourcing-Partnern

Für die Mehrheit der neuen Unternehmer ist es möglicherweise am besten, die Aufgaben auszulagern, die zu viel Zeit und Mühe erfordern und dennoch nicht mit Ihrem Kerngeschäftsbereich zusammenhängen. Denken Sie daran, dass die Anbieter Ihre Partner sind. Sie arbeiten mit dir, nicht für dich.

Setzen Sie sich realistische Ziele

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie innerhalb einer Woche nach der Gründung eines Unternehmens Gewinne erzielen werden, sind Sie nicht auf Kurs. In vielen Fällen benötigen neue Unternehmen Monate oder sogar Jahre, um das ursprünglich investierte Geld zurückzubekommen. Machen Sie Schritt für Schritt und setzen Sie sich erreichbare Ziele. Nichts geht über harte Arbeit.

Sei hilfreich

Der beste und einfachste Weg, um Hilfe von anderen zu erhalten, besteht darin, ihnen zuerst zu helfen. In einem Unternehmen geht es sowohl um Wertschöpfung als auch um Gewinne. Spenden Sie auf jede mögliche Weise. Stellen Sie die Menschen einander vor, erstellen Sie Berichte, schlagen Sie wichtige Ereignisse vor und tun Sie alles, um die Hilfe zu erweitern.

Am wichtigsten - Glaube an dich selbst

Für Selbständige gibt es kein Erfolgsgeheimnis. Das einzige, was funktioniert, ist eine gute Kombination aus Planung und harter Arbeit. Was auch immer Sie tun, geben Sie nicht auf. Ein Unternehmen kann Höhen und Tiefen erleben. Lassen Sie sich einfach nicht entmutigen, aufzuhören.

Eine Frau hat als Unternehmerin die besten Erfolgschancen, wenn sie weiß, wie sie die richtige Balance schafft. Es ist wichtig, gut zu planen und Personen einzubeziehen, die während des Auf und Ab Ihres neuen Unternehmens ehrlich und unterstützend sind.

Spur

Umgang mit faulen Mitarbeitern Vorherige Artikel

Umgang mit faulen Mitarbeitern

Kaliforniens neues Elternurlaubgesetz kann für kleine Unternehmen große Kopfschmerzen verursachen Vorherige Artikel

Kaliforniens neues Elternurlaubgesetz kann für kleine Unternehmen große Kopfschmerzen verursachen

Beliebte Beiträge