10 Tipps zum Arbeiten mit externen Experten

Darf ich das Fachgeschäft nennen? Als Anbieter habe ich elf Jahre lang selbstständig mit der Businessplanungsberatung und neun Jahre als Angestellter in größeren Beratungsunternehmen gelebt. Als Mandant habe ich mit einigen hervorragenden Anwälten, guten und nicht so guten Buchhaltern und guten und nicht so guten Paketdesignern, Textern, Grafikern und PR-Beratern zusammengearbeitet. Und ich möchte einige Tipps für Käufer von Fachwissen vorschlagen, damit Sie bekommen, was Sie bezahlen.

  1. Kartieren Sie die verschiedenen Arten . Verschiedene Experten haben unterschiedliche Standardverhalten. Einige Experten erledigen die Arbeit für Sie, andere sagen Ihnen, was zu tun ist, andere helfen Ihnen dabei. Einige sind offensichtlich, wie der Steuerberater, der die Steuerformulare für Sie ausfüllt, die Rechtsanwälte, die die rechtlichen Dokumente verfassen, die Designer und die Grafiker. Aber die Linien werden verschwommen. Buchhalter und Rechtsanwälte machen zum Beispiel nicht nur Dinge, sie geben auch Ratschläge und berechnen Sie dafür. Trainer und Berater haben einige offensichtliche Unterschiede. Wissen, wer was macht.
  2. Definieren Sie Ihre wahren Bedürfnisse . Sie müssen sich also überlegen, ob Sie jemanden suchen, der tatsächlich etwas tut oder Ihnen dabei hilft, oder ob Sie einfach einen Beratungsbericht vorlegen und weggehen. In der Geschäftsplanung, wo ich den größten Teil meiner Karriere als Experte verbracht habe, wissen die Leute nicht, dass sie Planung brauchen, nicht nur einen Plan. Jemanden einen Plan für Sie zu machen, ist so schlau wie jemand, der Ihre Übung macht. In Grafik und Design, wo ich häufig Kunde war, möchten Sie die Arbeit erledigen, nicht nur Coaching.
  3. Finde mehrere Kandidaten . Stellen Sie niemals einen Experten ein, ohne vorher drei oder mehr Kandidaten gesucht zu haben.
  4. Recherchiere diese Kandidaten. Erhalten Sie Empfehlungen, durchsuchen Sie das Web und überprüfen Sie immer die Referenzen früherer Kunden. Bestehen Sie auf einer Kundenliste: Nicht nur ein zufriedener Kunde, den Sie anrufen können (das ist zu leicht zu fälschen), sondern genug, um sie ehrlich zu halten. Überprüfen Sie die Referenzen, nehmen Sie nichts an. Und wenn Sie mit möglichen Kandidaten sprechen, sollten Sie fair sein, dass Sie nicht gebeten werden, Ihnen ihre Sachkenntnis kostenlos zur Verfügung zu stellen, und arbeiten Sie an der Diskussion mit, mit der Sie mehr als einer sprechen. Scheuen Sie sich nicht über Preise und Bedingungen.
  5. Wissen Sie, was Sie wirklich wollen und kommunizieren Sie das klar . Wenn Sie sich nicht sicher sind und Rat suchen, sagen Sie dies. Wenn Sie sicher sind, zum Beispiel, dass Sie Coaching ohne Beratung wünschen, Sie Hilfe brauchen, keine Berichte und Anweisungen, müssen Sie dies sagen.
  6. Machen Sie Ihr Timing klar und Ihren Spielraum realistisch . Wenn Sie nicht genau wissen, wovon Sie sprechen, hören Sie zuerst zu. Wenn sich potenzielle Kunden beispielsweise für Programmierer entscheiden, die eine Umgestaltung zwischen Facebook, Amazon.com und Google wünschen, für 5.000 US-Dollar, laufen intelligente Programmierer weg. Wenn potenzielle PR-Kunden erwarten, im Wall Street Journal, in der New York Times, in der Huffington Post und in TechCrunch gleichzeitig zu sein, laufen kluge PR-Leute.
  7. Erhalten Sie es schriftlich . Ein schriftliches Verständnis schützt beide Seiten. Stimmen Sie dem Umfang, dem Zeitplan und den Zeitplänen zu, schreiben Sie es in einem kurzen Dokument auf Englisch und unterschreiben Sie es. Versuchen Sie nicht, alle möglichen Probleme vorherzusehen, und geben Sie für jedes eine Klausel an. Nehmen Sie an, Vernünftiges ist gut genug, vermeiden Sie die Legalisierung und schreiben Sie es schriftlich.
  8. Verwenden Sie Buchstaben, keine Verträge . ( Anwälte gehen bitte auf den folgenden Punkt über. Lesen Sie dies nicht .) Verträge mit professionellen Anbietern sind auf beiden Seiten Zeit- und Geldverschwendung. Streitigkeiten werden durch Verhandlungen gelöst, nicht durch Vertrag; und im schlimmsten Fall Vermittlung. Stellen Sie nur sicher, dass beide Seiten der Beziehung die Hauptpunkte verstehen. Vermeiden Sie Legalese. Speichern Sie die Verträge für tiefgreifende grundlegende Dinge, langfristiges Eigentum, langfristige Mitarbeiter, Allianzen usw.
  9. Beginnen Sie einfach. Denken Sie in Schritten . Tun Sie sich nicht damit einverstanden, alle Geschichten eines 40-stöckigen Gebäudes zu skalieren, wenn Sie einem einfachen ersten Schritt zustimmen können, bei dem Sie und die Experten die Möglichkeit haben, zusammen zu arbeiten und einander kennenzulernen. Ich verwende den Begriff „Aufgabepunkt“. Als Berater habe ich einen Job immer so gestaltet, dass ich und der Kunde schnell herausfallen und ihn schnell fallen lassen können. Das macht es viel einfacher zu verkaufen und viel einfacher zu kaufen. Machen Sie Ihre erste Vereinbarung zu einem einfachen Schritt.
  10. Verwalten: überprüfen, bewerten, kommunizieren . Finden Sie ein glückliches Medium, indem Sie Ihren Experten durch wiederholte Meetings in den Wahnsinn treiben und einerseits das Händchen halten und andererseits viel zu lange ohne Feedback oder Kommunikation alleine lassen. Je mehr Zeit ohne Überprüfung des Fortschritts eingeht, desto größer ist das Risiko von Enttäuschungen und Problemen. Du musst ein Feedback geben. Du bist der Kunde.

Ich habe mir diesen Post übrigens vorgestellt, nachdem ich gesehen habe, wie eConsultancy die fünf Kunden auflistet, die Sie wie die Pest meiden sollten. Ich war amüsiert über die Taxonomie der Kundentypen, aber es fiel mir auch auf, dass diese Frage zwei Seiten hat. Es geht nicht nur darum, lästige Kunden zu vermeiden. Es geht auch darum, beide Seiten der Beziehung zu verstehen. Sie möchten nicht einer dieser Client-Typen sein.

Trite, aber wahr: Es gibt keine Geschäftsbeziehung mit Gewinn. Sie gewinnen beide oder Sie verlieren beide.

14 Wege zur Steigerung der Mitarbeitermoral Vorherige Artikel

14 Wege zur Steigerung der Mitarbeitermoral

5 Merkmale der Hochleistungskultur Vorherige Artikel

5 Merkmale der Hochleistungskultur

Beliebte Beiträge