10 Warnsignale für Kundendienstprobleme in Ihrem Unternehmen

Die Aufrechterhaltung eines guten Kundendienstes ist ein ständiger Prozess.

Obwohl es vielleicht nie perfekt ist, ist es wichtig zu versuchen, möglichst viele Kunden zufrieden zu stellen. Um dies zu tun, müssen Sie sich der Warnsignale von Problemen mit dem Kundendienst bewusst sein. Wenn Sie sich der Zeichen bewusst sind, sind Sie besser vorbereitet, Maßnahmen zu ergreifen.

Ihre Kunden beschweren sich

Wenn Ihre Kunden mit Ihrem Kundenservice nicht zufrieden sind, werden Sie wahrscheinlich einige Beschwerden erhalten. Eine Beschwerde macht jedoch kein Problem. Wenn Sie jedoch mehrere Beschwerden erhalten, beachten Sie dies - insbesondere, wenn es sich um ähnliche Probleme handelt.

Da es unwahrscheinlich ist, dass unglückliche Kunden tatsächlich Beschwerden einreichen, könnten bereits wenige Kunden Anlass für ein Problem sein, das eine Untersuchung wert ist.

Ihre Kunden sind nicht zufrieden

Um sich ein Bild davon zu machen, was Ihre Kunden von Ihrem Service halten, sollten Sie sie fragen.

Wenn Sie regelmäßig Umfragen zur Kundenzufriedenheit durchführen, erhalten Sie nicht nur einen Eindruck von der Zufriedenheit, sondern auch, welche Bereiche möglicherweise verbessert werden müssen. Wenn Sie Kunden dazu auffordern, bei jeder Interaktion mit Ihrer Kundendienstabteilung eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit auszufüllen, können Sie im Laufe der Zeit Trendinformationen erhalten, so dass Sie wöchentlich die Kundenzufriedenheit bestimmen können, um zu ermitteln, wann Probleme angesprochen werden müssen.

Wenn sich beispielsweise die Zufriedenheit nach einer Änderung der Kundenservicepraktiken verringert hat, können Sie vernünftigerweise davon ausgehen, dass Sie die Methoden ändern sollten.

Ihre Kunden verlassen

Kunden, die mit dem Kundenservice eines Unternehmens nicht zufrieden sind, neigen dazu, nicht mehr mit diesem Unternehmen Geschäfte zu machen. Wenn Ihre Verkaufszahlen insgesamt sinken, könnte dies ein Warnsignal für Probleme mit dem Kundenservice sein und es könnte sich lohnen, insbesondere die Erfahrung des Kundenservice zu prüfen.

Sie legen Wert auf die Kundenakquisition gegenüber der Zurückhaltung

Selbst wenn Ihre Verkäufe insgesamt gut sind, kann es jedoch zu Kundendienstproblemen kommen, wenn die meisten Ihrer Kunden Erstbesucher sind. Unternehmen mit gutem Kundenservice tendieren dazu, mehr Stammkunden zu haben. Wenn Ihr Unternehmen die Kunden also nicht zwangsläufig wiederkommen kann, liegt dies wahrscheinlich zumindest teilweise an einem schlechten Service.

Sie legen Wert auf Geschwindigkeit gegenüber Qualität

Beim Kundenservice ist es wichtig, auf Kunden zu reagieren und Probleme schnell zu lösen. Es ist jedoch wichtiger, sie zufriedenstellende Auflösungen zu erhalten. Wenn Sie die Geschwindigkeit so sehr schätzen, dass Ihr tatsächlicher Service darunter leidet, könnte dies zu einem Problem führen.

Ihre Mitarbeiter sind nicht zufrieden

Neben regelmäßigen Kundenzufriedenheitsumfragen sollten Sie auch Umfragen durchführen, um die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter zu messen. Wenn Ihre Mitarbeiter mit ihren Rollen nicht zufrieden sind, bieten sie wahrscheinlich nicht den besten Service.

Ihre Mitarbeiter werden nicht informiert

Eine Möglichkeit zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit und damit der Kundenzufriedenheit besteht darin, Ihre Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten.

Sobald Sie die Ergebnisse Ihrer Kundenumfragen erhalten, teilen Sie die Ergebnisse mit Ihren Mitarbeitern. Arbeiten Sie mit Ihren Mitarbeitern zusammen, um herauszufinden, welche Elemente geändert werden müssen, um die Zufriedenheit zu erhöhen. Wenn sie feststellen, dass Sie daran arbeiten, ihre Erfahrung zu verbessern, werden sie sich in ihren eigenen Rollen sicherer und glücklicher fühlen, was sich darauf auswirkt, wie sie die Kunden behandeln, die sie bedienen.

Sie erhalten keine Empfehlungen

Wenn Kunden mit Ihrem Service wirklich zufrieden sind, empfehlen sie Ihr Unternehmen anderen. Wenn Sie nicht bereits über Kundenempfehlungen informiert sind, kann dies einen Benchmark für das Verhalten Ihres Unternehmens liefern.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre durchschnittlichen Empfehlungen fallen, sollte der Kundenservice zu den Bereichen Ihres Geschäfts gehören, die Sie untersuchen.

Sie sehen Kundenservice nicht als Marketingkanal

Die meisten Unternehmen erkennen zumindest an, dass Kundenservice wichtig ist. Wenn Sie es jedoch nicht als Teil Ihrer Marketingstrategie betrachten, können Sie Ihrem Unternehmen einen schlechten Dienst erweisen. Ein hervorragender Service kann einen wichtigen Beitrag zur Kundenbindung, Kundenempfehlungen und einem hervorragenden Ruf des Unternehmens insgesamt leisten.

Sie verbessern sich nicht ständig

Egal wie großartig Sie Ihren Service denken, er kann immer besser werden. Wann haben Sie sich zuletzt Ihren Kundenservice angesehen und wie er mit neuen Technologien verbessert werden kann, um die Arbeit der Kundendienstmitarbeiter zu vereinfachen, Schulungen für Ihre Kundendienstmitarbeiter durchzuführen oder sogar den Kundenserviceprozess zu überprüfen und Feedback von Kunden und Mitarbeitern einzuholen Wie könnte es verbessert werden?

Wenn es eine Weile her ist, könnte Ihr Kundendienst leiden und etwas Aufmerksamkeit erfordern. Machen Sie regelmäßig Feedback von Kunden und Mitarbeitern und fragen Sie gezielt nach Verbesserungsvorschlägen.

Schreiber

Wie können KMUs von einer persönlichen Marke profitieren? Vorherige Artikel

Wie können KMUs von einer persönlichen Marke profitieren?

Partnering und strategische Allianzen - Ressourcen für Sie Vorherige Artikel

Partnering und strategische Allianzen - Ressourcen für Sie

Beliebte Beiträge