10 Möglichkeiten, um die Community Ihres Blogs zu vergrößern

Als Inhaber eines kleinen Unternehmens lieben Sie Ihren Blog. Ihr Blog ist der Ort, an dem Ihre Community Ihre Erkenntnisse hört. Dort erfahren sie mehr über Sie und legen ein menschliches Gesicht auf Ihr Logo.

Oder es wäre all diese Dinge, wenn jemand tatsächlich Ihren Blog liest . Leider nicht. Und das ist ein Problem.

Der Aufbau eines Blogs für kleine Unternehmen kann oft schwieriger sein, als wir möchten. Aber Sie können es erobern und entwickeln eine blühende, engagierte Community, um Ihr Geschäft zu ergänzen. Im Folgenden finden Sie zehn Taktiken, mit denen Sie mehr Diskussionen und Augäpfel in Ihrem Blog generieren können. Ich schlage vor, mehrere auszuwählen und sie in Kombination zu machen.

1. Lassen Sie die Leute wissen, wie sie sich engagieren sollen : Es hört sich dumm an, aber nicht jeder weiß, wie man einen Kommentar in einem Blog hinterlässt oder wie man abonniert oder welche Maßnahmen er ergreifen sollte, um Teil Ihrer Community zu werden. Es ist deine Aufgabe, es ihnen zu sagen. Haben Sie ein Tutorial, wie Sie einen Kommentar hinterlassen können. Teilen Sie ihnen mit, wie sie direkt auf andere Benutzer reagieren können. Haben Sie eine Kommentarrichtlinie auf Ihrer Website. All diese Dinge geben den Lesern die Informationen, die sie benötigen, um verantwortungsvoll mitzuwirken. Niemand will dumm aussehen.

2. Fördern Sie Ihre Mitglieder : Die Leute, die in Ihrer Community aktiv sind, sind nicht nur dort aktiv. Sie haben eigene Blogs, Websites und Unternehmen - fördern Sie sie also. Erzählen Sie den Leuten von ihrem coolen Geschäft. Bieten Sie eine LinkedIn-Empfehlung an. Geben Sie ihren Namen an jemanden weiter, von dem Sie glauben, dass er ihn kennen sollte. Indem Sie die Menschen in Ihrer Gemeinschaft aufrichten, zeigen Sie ihnen, wie wertvoll sie sind und dass Sie sie sehen.

3. Setzen Sie Ihre Blog-Konversation in Gang : In einer perfekten Welt würden Menschen unterschiedliche Meinungen zu Ihrem Blog bringen und intelligente Diskussionen zu Themen führen, die für Ihre Branche relevant sind. Dies ist jedoch keine perfekte Welt. Das ist das Internet. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie Ihre Blog-Konversationen aussuchen, um ihnen den Einstieg zu erleichtern. Rufen Sie Ihre Blogging-Freunde an und lassen Sie diese im Kommentarbereich Ihres Blogs unterschiedliche Standpunkte einnehmen, und lassen Sie sie leidenschaftlich in den Kommentaren debattieren. Sicher, vielleicht fängt es ein wenig manipuliert an, aber die echten Leute werden die Aktion sehen und mitmachen. Manchmal brauchen wir alle jemanden, der das Gespräch für uns beginnt und uns zeigt, dass es okay ist, rein zu springen.

4. Gehen Sie auf die Suche nach neuen Lesern : Besuchen Sie andere Blogs und Diskussionsforen, in denen die Leute über Ihre Branche sprechen , suchen Sie die aktivsten / angesehensten Kommentatoren aus und stellen Sie sich vor. Machen Sie keine Spam- oder Werbemails, sondern sagen Sie Hallo, lassen Sie sie wissen, dass Sie ihre Beiträge bemerkt haben, und bedanken Sie sich dafür, dass Sie eine klügere Person sind. Das ist es. Ohne dass Sie sie jemals darum bitten, werden diese Leute Ihre Hausaufgaben machen, um Sie zu überprüfen und stolpern in Ihren Blog. Wenn ihnen gefällt, was sie sehen, können sie mitmachen.

5. Neue Leser anwerben : Wie oben, aber jetzt einen Anreiz für sie, Ihren Blog zu besuchen. Bieten Sie ihnen kein Geld oder einen neuen Fernseher an (dies wird ihre Motivation ändern), laden Sie sie jedoch möglicherweise ein, Beta-Tester für Ihr neues Produkt zu sein oder als Moderator der Website zu fungieren. Geben Sie ihnen einige nicht-monetäre Vergünstigungen, um sich zu engagieren.

6. Belohnungen für die Teilnahme anbieten : Möglicherweise haben Sie bemerkt, dass einige Blogs Benutzern Punkte geben, in denen sie Kommentare hinterlassen oder an der Unterhaltung teilnehmen können. Ziel ist es, jemandem einen Anreiz zu bieten, sich zu engagieren. Wenn Sie dies tun, versuchen Sie, die Menschen nicht nur für die Quantität zu belohnen, da Sie sonst nur mit Inhalten von geringer Qualität beitragen.

7. Erstellen von Posts für Community-Aktionen : Sicher, beim Bloggen für Ihre Kunden sollten Sie großartige Ressourcen für die Verwendung Ihrer Produkte und für die Lösung des häufig auftretenden Problems erstellen, aber auch Inhalte erstellen, die speziell auf sie ausgerichtet sind Interaktion bekommen.

  • Vielleicht bedeutet es, dass Sie eine Frage stellen und dann Ihre Community bitten, sie zu beantworten.
  • Vielleicht ist es ein Bildunterschriften-Wettbewerb.
  • Vielleicht ist es ein Werbegeschenk.
  • Vielleicht werden Benutzer dazu aufgefordert, etwas zu erstellen und einzureichen.

Diese Arten von Inhaltsteilen werden für Ihre Community geschrieben und geben ihnen einen Grund, sich zu engagieren.

8. Holen Sie sich Leute offline : Ich weiß, dass es sich komisch anhört, aber eine der besten Möglichkeiten zur Stärkung Ihrer Online-Community besteht darin, die Leute dazu zu ermutigen, sie offline zu nehmen. Halten Sie ein Treffen ab, veranstalten Sie eine Party im Geschäft, twittern Sie um 9 Uhr im X Restaurant und bitten Sie die Leute, mit Ihnen zu kommen. Bringen Sie die Leute von ihren Computern weg und unterhalten Sie sich im wirklichen Leben.

9. Vermeiden Sie Mobbing : Wenn Ihre Community wächst, werden Sie feststellen, dass einige Ihrer etablierteren Mitglieder nicht immer so freundlich auf neue Leute reagieren. Sie können aggressiv reagieren, ihr Wissen in Frage stellen oder ihnen erlauben, an Insider-Diskussionen teilzunehmen. Es ist Ihre Aufgabe als Blogbesitzer, dies im Keim zu ersticken. Die Förderung einer Umgebung, in der es zu viel „Insider-Baseball“ gibt und keine adäquate Arbeit leistet, wenn sich neue Leute willkommen fühlen, wird das Wachstum Ihrer Community behindert. Scheuen Sie sich nicht, Mitglieder zu verurteilen, wenn dies erforderlich ist.

10. Hab Beute : Was? Die Leute lieben * Zeug * und sie lieben es, ihre Sachen vorzuführen. Verleihen Sie Ihrer Blog-URL mit Aufklebern und T-Shirts, wenn sie einen Kauf im Laden tätigen, oder versenden Sie Aufkleber an Ihre aktivsten Community-Mitglieder vor Ort. Swaggy damit machen.

Dies sind nur zehn Möglichkeiten, um die Community Ihres Blogs zu verbessern. Welche anderen Taktiken hast du angewendet?

Umfrage: Unternehmen profitieren von Social Media Savvy Vorherige Artikel

Umfrage: Unternehmen profitieren von Social Media Savvy

Hangout Magix: Mit einem neuen Tool können Sie Google Hangouts mit einem Branding versehen Vorherige Artikel

Hangout Magix: Mit einem neuen Tool können Sie Google Hangouts mit einem Branding versehen

Beliebte Beiträge