10 Möglichkeiten, Ihr Team zu trainieren, um groß zu denken

Als Gründer denkt man immer zwei Schritte voraus. Das ist in Ihrem Team nicht immer der Fall. Deshalb haben wir 10 Unternehmer vom Young Entrepreneur Council (YEC) die folgende Frage gestellt:

"Wie können Sie Ihr Team darin trainieren, über das große Ganze nachzudenken, wenn es an einer bestimmten Aufgabe arbeitet?"

Das sagen die Mitglieder der YEC-Community über das große Denken:

1. Verwenden Sie ein OKR-Zielsystem

„Ein Zielsystem für die Zielsetzung und die wichtigsten Ergebnisse (OKR) sorgt dafür, dass alle Teammitglieder das Gesamtbild im Blick behalten. Diese Ziele werden öffentlich gehalten, sodass andere Mitarbeiter leicht erkennen können, woran ein Team arbeitet und wie es mit dem zusammenhängt, woran es arbeitet. Durch die Hervorhebung, wie jedes Ziel bei größeren Zielen zusammenarbeitet, sollte es für Teammitglieder einfacher sein, groß zu denken. “~ Chuck Cohn, Universitätslehrer

2. Konzentrieren Sie sich auf die Kernwerte

"In seinem Bestseller-Geschäftsbuch" Good to Great "unterstreicht Jim Collins die Wichtigkeit der Festlegung von Grundwerten, um Ziele und Prioritäten erfolgreicher Unternehmen zu definieren. Die Grundwerte helfen den Teammitgliedern, den Überblick zu behalten und jedem zu ermöglichen, die Leistung nicht nur hinsichtlich der allgemeinen Prioritäten, sondern auch hinsichtlich bestimmter Aufgaben zu bewerten. Grundwerte helfen, trotz gelegentlicher Verschiebungen den Fokus zu behalten. “~ Kristopher Jones, LSEO.com

3. Binden Sie ihren Output an Ihren strategischen Plan

„Es ist einfach, sich so auf die Details zu konzentrieren, dass Sie das große Ganze aus den Augen verlieren. Indem Sie die Ergebnisse Ihres Teams direkt an das Erreichen eines strategischen Ziels binden, behalten Sie den Fokus darauf, wo sich das Unternehmen befindet und wie jede Aufgabe Ihnen hilft, dorthin zu gelangen. Dies gibt Ihrem Team auch den Anreiz, sicherzustellen, dass alles, was Sie tun, die strategischen Ziele Ihres Unternehmens fördert. “~ Nicole Munoz, Start Ranking Now

4. Verwenden Sie Mind Maps

„Der Vorteil von Mindmapping besteht darin, dass Sie eine Übersicht über Projekte erstellen können. Sie beginnen mit dem Makro im Kern und erstellen langsam kleine und kleinere Zusammenbrüche jedes Projekts, um eine Makro- und Mikroansicht von Projekten zu erhalten. Wenn Sie diese Übersicht als Mindmap erstellen, können Sie sehen, wie sich jede kleine Aufgabe mit dem großen Projekt verbindet und wie jedes große Projekt in die Gesamtkampagne passt. “~ Marcela De Vivo, Brilliance

5. Monatliche Updates bereitstellen

„Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter das Gesamtbild verstehen und erkennen, dass das, was sie gerade tun, letztendlich zu einem Endziel beiträgt. Wir senden monatlich Aktualisierungen an unser Team, die zeigen, wie wir mit unseren Erfolgen im vergangenen Monat unseren Zielen näher kommen. Brian Brian Crane, Caller Smart Inc.

6. Nehmen Sie einen agilen Workflow an

„Nehmen Sie einen agilen Workflow an. Wenn dies richtig gemacht wird, ist das Gesamtbild immer klar, da einzelne Aufgaben gemeinsam bearbeitet werden, während spezifische Funktionen oder Geschäftsziele innerhalb dieses größeren Rahmens erstellt werden. Bei den täglichen Besprechungen bleiben diese Ziele und Aufgaben im Vordergrund aller, die das Team auf dem Laufenden halten und auf das gleiche Ziel zusteuern. “- Blair Thomas, Erster amerikanischer Händler

7. Starten Sie Small

„Wenn Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter das große Ganze verstehen, müssen sie klein anfangen. Während Sie an bestimmten Aufgaben arbeiten, sollten Sie und Ihr Team die umsetzbaren ersten Schritte identifizieren, Ziele generieren und Ihren Ansatz strukturieren. Dadurch können sich alle einzelnen Aufgaben und Ziele direkt an das große Gesamtziel Ihres Unternehmens anpassen. “- Anthony Pezzotti, Knowzo.com

8. Verknüpfen Sie die Aufgabe mit einer bestimmten Metrik

"Fragen Sie:" Auf welche Metrik wird sich diese Aufgabe auswirken? " Es könnte direkt auf den Umsatz bezogen werden, qualitativ (Kundenzufriedenheit / Zufriedenheit) oder intern (Effizienz). Fragen Sie dann: "Wie beeinflusst diese Metrik andere Metriken?" Die Begeisterung der Kunden wirkt sich beispielsweise auf Mundpropaganda aus, was sich auf den Verkehr usw. auswirkt. Diese Gewohnheit hilft den Menschen, ihre Arbeit als Teil einer größeren Teamleistung zu sehen. “~ Roger Lee, Captain401

9. Stellen Sie sicher, dass sich jeder der Erwartungen der Kunden bewusst ist

„Da wir für unsere Kunden Managed-Hosting-Umgebungen erstellen, müssen die Teammitglieder verstehen, was wir für jeden Kunden erreichen wollen. Ich versuche sicherzustellen, dass jedes Teammitglied das größere Ziel und seinen Beitrag versteht, sodass alle in die gleiche Richtung ziehen. Ein kundenorientierter Ansatz hilft dabei, ein Rahmenwerk zu schaffen, in dem jeder die Rolle versteht, die er spielen muss. “~ Justin Blanchard, ServerMania Inc.

10. Whiteboard

„Manchmal funktionieren die einfachsten Teamstrategien am besten. Halten Sie ein riesiges Whiteboard für alle Teammitglieder bereit, bei dem Sie entweder Ihre eine Metrik oder Ihr Leitbild in voller Sicht schreiben. Sorgen Sie dafür, dass die ersten Elemente, die die Teammitglieder jeden Tag sehen, immer im Mittelpunkt stehen, wenn sich ihre Gedanken (und Augen) zu wundern beginnen, ob sie den Kontext einer Aufgabe oder Strategie in Frage stellen. “~ Sam Madden, PocketSuite, Inc.

Groß denken

Willst du ein aufstrebendes Geschäft?  Vermeiden Sie diese 4 Geldfehler Vorherige Artikel

Willst du ein aufstrebendes Geschäft? Vermeiden Sie diese 4 Geldfehler

62% der Kleinunternehmer können sich eine Erhöhung der Krankenversicherungsprämien um 15% nicht leisten Vorherige Artikel

62% der Kleinunternehmer können sich eine Erhöhung der Krankenversicherungsprämien um 15% nicht leisten

Beliebte Beiträge