10 Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen mit einer mobilen App wachsen kann

Vor nicht allzu langer Zeit waren mobile Apps eine Reserve für große Unternehmen und Unternehmen. Dieses Ass im Loch für die Großen hat sich jedoch in den letzten zwei Jahren rasant verändert. Heutzutage bedienen kleinere Unternehmen ihre Kunden besser und erzielen dank mobiler Apps deutlich höhere Renditen.

Wie auch immer Sie es betrachten, der Mensch ist sozial vernetzt. Niemand möchte von dem, was in der Welt passiert, abgeschnitten sein. Die Tatsache, dass mobil sozial ist, kann nicht überbewertet werden. Genau wie beim formellen Chatten und bei Videogesprächen können Unternehmen den Verkauf über das mobile Gerät steigern. Das Erstellen eines funktionsfähigen Facebook- oder Twitter-Kontos ist großartig, reicht aber nicht aus.

Das Endergebnis ist heute sehr einfach - Sie benötigen eine App. Die Angst von hochpreisigen Entwicklern muss nicht länger abschreckend sein, so dass es wirklich nicht nötig ist, sie abzuschrecken. Mit dem richtigen DIY-App-Builder können Sie innerhalb von wenigen Tagen Ihr Unternehmen auf den Weg zu einer mobilen Präsenz bringen.

Mit der richtigen Planung und einem klaren Bild von dem, was Sie mit Ihrer App machen möchten, können Sie Ihre App einfach anschließen und abspielen.

Beginnen Sie einfach damit, Ihre Ziele zu beschreiben und sie von Anfang an zu priorisieren. Nach einigen ernsthaften Überlegungen von Ihnen können Sie eine oder mehrere der vier Hauptrouten verwenden, um eine hochfunktionelle mobile App zu erreichen. Diese sind:

  • Kundenbindung
  • Service und Unterstützung
  • Beförderung
  • Online-Verkäufe

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, ist es keine Zeit, bis Sie herausfinden, warum Sie auf den App-Zug springen mussten. Hier sind 10 Gründe, warum Ihr Unternehmen mit einer App mehr profitiert.

Die Vorteile einer App

Erhöhen Sie die Sichtbarkeit für Kunden jederzeit

In den USA verbringt die durchschnittliche Person täglich mehr als zwei Stunden mit dem Mobiltelefon. Weltweit gibt es mehr als eine Milliarde Smartphones. Daher ist die Tatsache, dass die Menschen heutzutage mehr Zeit am Telefon als am PC verbringen, eine großartige Sache für Unternehmen - wenn Sie Ihren Marketingplan an diese Verschiebung anpassen.

Offensichtlich ist Ihr Unternehmen zahlreichen Augen ausgesetzt, wenn Sie über mobile Präsenz verfügen. Ihr Bild, Ihr Name und Ihr Logo müssen gesehen werden, wenn diese Massen unterwegs scrollen, entsperren und alles tun, was sie tun.

Menschen haben ihre Geräte entweder an ihren Fingern, Handflächen oder Taschen. Wir benutzen sie gerne, wenn Sie an der Bushaltestelle warten, zum und vom Arbeitsplatz fahren und abends sogar fernsehen. All dies sind geeignete Zeiten, um eine Benachrichtigung an potenzielle Kunden zu senden.

Wenn Sie internetbasierte Dienste oder Produkte anbieten, verwenden Sie eine mobile App, um Verkäufe zu tätigen. Ermöglichen Sie es den Kunden, dasselbe zu tun, was sie normalerweise tun würden, wenn sie in ihren Büros sitzen. Bieten Sie wertvolle Lösungen für Kunden aus der Ferne. Je mehr Möglichkeiten Sie potenziellen Kunden bieten, um Sie zu erreichen, desto besser ist Ihr Geschäft.

Direkter Markt

Mobile Apps liefern Ihrem Unternehmen viele Informationen über Ihre Kunden. Beispiele sind demografische und geografische Standorte. Noch wichtiger ist, dass Sie Ihren Kunden viele Informationen über Ihre Produkte und Dienstleistungen geben können.

Beispiele sind Newsfeeds, Produktspezifikationen, neue Funktionen, Preise, Aktionen und Sonderpreise. Sie können die Präferenzen bestimmter Kunden kennen und auf ihre individuellen Bedürfnisse eingehen. Die Tatsache, dass Sie direkter vermarkten, ist ein großer Vorteil.

Bieten Sie Ihren Kunden Wert

Hast du ein Treueprogramm? Warum nicht mit einer mobilen App digitalisieren? Sie können von der traditionellen Belohnungssammlung zum Smartphone und anderen mobilen Geräten wechseln. Wie bereits erwähnt, kleben mehr Menschen an ihr Mobiltelefon als je zuvor.

Kunden sind an wertvollen Produkten und Dienstleistungen interessiert. Da so viele Verkaufsstellen die gleichen Produkte anbieten, kann es für sie schwierig sein, eine Entscheidung zu treffen. Eine mobile App kann Kunden zu Ihrem Geschäft bringen. Verwenden Sie beispielsweise eine flächenbezogene Push-Nachricht in Ihrer App.

Wenn sich Kunden in der Nähe des physischen Standorts Ihres Geschäfts bewegen, erhalten sie eine Benachrichtigung, in der sie in Ihr Geschäft eingeladen werden. Neugierige Käufer strömen in Ihren Laden, um zu sehen, was Sie zu bieten haben. Dieser Ansatz war für stationäre Unternehmen effektiv. Senden Sie außerdem nach dem Kauf eine Dankesbenachrichtigung an Ihre Kunden.

Markenerkennung schaffen

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen neu ist oder umbenannt wird, können Sie die Erkennung mithilfe einer mobilen App verbessern. Erstellen Sie einfach eine App mit sympathischen Funktionen und Sie werden Ihr Publikum faszinieren. Konstruieren Sie statt einer teuren Werbetafel eine funktionale App. Schließlich beachtet nicht jeder die auf den Werbetafeln angezeigten Nachrichten.

Finden Sie einen Weg, Ihre Kunden regelmäßig in Ihre App einzubinden. Je öfter sie damit interagieren, desto mehr mögen sie die Produkte oder Dienstleistungen, die es verkauft. Diese Faustregel in der Werbung wird als effektive Frequenz bezeichnet. Es heißt, wenn Kunden die Marke mehr als 20 Mal sehen, wird dies wahrgenommen.

Heutzutage bieten mobile Apps eine Freigabeoption, mit der Benutzer Ihre Kommunikation mit Freunden teilen können. Es ist wie ein Freund, der Ihnen von einem großartigen Service oder Produkt erzählt, das er oder sie irgendwo gekauft hat. Studien zeigen, dass Verweise und Verkauf von Drittanbietern zu den wertvollsten Marketingstrategien zählen.

Erhöhen Sie die Kundenbindung

Alle Kunden benötigen einen Weg, um das Unternehmen zu erreichen, das ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft, an denen sie interessiert sind. Wenn Sie nicht erreichbar sind, laufen Sie Gefahr, Kunden zu verlieren. Eine mobile App ist daher hilfreich, um diese Reichweite zu ermöglichen. Nutzen Sie einen Helpdesk auf der mobilen Plattform, an dem Kunden Fragen, Bestellungen, Kommentare und Beschwerden veröffentlichen können.

Wenn Sie auf all ihre Kommunikation persönlich antworten können, ist Ihr Kundenengagement groß. Machen Sie die Buchung oder Bestellung so einfach wie möglich, aber sicher. Die Menschen werden durch langwierige Verfahren entmutigt. Sie finden es möglicherweise sogar einfacher, auf die Schaltfläche "Zurück" zu klicken als auf die Schaltfläche "Weiter".

Heben sich von der Masse ab

Die Tatsache, dass eine mobile App Sie auszeichnet, kann nicht überbewertet werden. Nutzen Sie dieses effektive Kommunikations- und Marketinginstrument, wenn es noch selten ist. Wenn Ihre Konkurrenten ihre Bedeutung erkennen, haben Sie fast den gesamten Marktanteil erobert. Egal, was Sie verkaufen, Sie können unter Ihren Kollegen eine führende Rolle einnehmen.

Per Knopfdruck können Ihre Kunden Ihre Produkte und Dienstleistungen sehen. Dass mobile Apps schnell, einfach und einfach zu bedienen sind, ist eine Tatsache, die Sie nutzen müssen. Diese Leichtigkeit kann die Kundenbindung und -loyalität auf ein beispielloses Niveau bringen.

Kundenbindung erhöhen

Wie viele Kunden kommen für einen zweiten Einkauf in Ihr Geschäft oder in Ihr Büro zurück? Dies ist ein wichtiger Aspekt des Geschäfts, den Sie pflegen müssen. Kundenbindung kann erreicht werden, wenn Sie Ihre Kunden ständig an Ihre Existenz und die Art der von Ihnen verkauften Produkte oder Dienstleistungen erinnern.

Es gibt bereits zu viel Werbung da draußen. Beispiele sind Werbetafeln, Banner am Straßenrand, Zeitungsanzeigen, blinkende Schilder, Flyer, Website-Banner, Coupons, E-Mail- und Social Media-Marketing. Werden Sie Ihre Kommunikation an diesen überfüllten Orten hinzufügen?

Ihre Nachricht läuft Gefahr, verloren oder vergessen zu werden. Gehen Sie daher einen Schritt zurück und überdenken Sie Ihre Marketing- und Anzeigenstrategie. Eine mobile App stellt eine ehrliche und aufrichtige Verbindung zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden her. Die Tatsache, dass es der Person am nächsten ist, bedeutet mehr Anerkennung und Loyalität. Einfach gesagt, Sie sind an ihren Fingerspitzen.

Verwandeln Sie Ihre App in eine soziale Plattform

Integrieren Sie zahlreiche soziale Funktionen in eine mobile App. Eine Studie ergab einmal, dass sich die meisten Leute in den sozialen Medien nur einloggen, um zu sehen, was ihre Freunde sagen. Binden Sie diese Idee in Ihre Marketingstrategie ein, damit die Leute Ihre Marke tatsächlich sehen, während sie sich mit ihren Freunden treffen.

Fügen Sie Funktionen wie In-App-Messaging, Kommentare, Likes und Fotofreigabefunktionen ein. Aktivieren Sie außerdem das Anmelden bei der App über Facebook und Twitter. Dieser Ansatz hat sich als wirksam erwiesen, um die Kundenbindung, den wiederholten Verkauf, die Bindung und die Monetarisierung zu steigern.

Ergänzen Sie Ihre Website mit der Mobile App

Viele Vermarkter, die mit einem Schuhschnur-Budget arbeiten, stellen diese Frage in der Regel: "Brauchen wir eine App, wenn wir eine funktionale Website haben?" Die Wahrheit der Sache ist, dass eine mobile App die Funktionen einer Website ergänzt. Wenn eine Website neue Kunden anzieht, schafft eine mobile App eine Kundenbindung.

Eine Website benötigt Clients, um einen Browser zu öffnen und die Website-URL einzugeben. Auf der anderen Seite ist eine mobile App nur eine einzige Berührung des Bildschirms eines intelligenten Geräts. Eine Website ist eine großartige Plattform, um Informationen anzubieten und Inhalte wie Texte, Videos und Fotos zu veröffentlichen. Die bidirektionale Kommunikation, die eine App bietet, kann jedoch möglicherweise nicht aktiviert werden.

Die meisten Leute sind auf dem Handy

Es ist egal, welchen Service oder welches Produkt Sie verkaufen. Eine mobile App ist heutzutage ein Muss. Seit 2008 verbringt der durchschnittliche Handynutzer der Welt drei Stunden am Telefon. Noch wichtiger ist, dass die drei Stunden täglich normalerweise mit mobilen Apps interagieren.

Im Jahr 2014 übertraf die Anzahl der Nutzer ihres Mobiltelefons die Zahl der Desktop-Benutzer. Google veröffentlichte im Jahr 2013 Forschungsergebnisse zum Einsatz von mobilen Apps. Die Forschung umfasste Reisen, Gesundheit, Mode, Restaurants, Heim, Garten und Automobil.

Es stellte fest, dass drei von zehn Kunden einen Kaufpfad über eine mobile App gestartet haben. Diese Statistiken zeigen, warum Sie mobil sein müssen.

Beschränken Sie Ihre Präsenz nicht auf eine responsive Website. Die Gefahr ist hier das, was die Vermarkter das "Buy and Bye" - Phänomen nennen. In diesem Szenario findet ein Kunde ein großartiges Produkt, kauft es und geht, um nie wiederzukommen. Andererseits laufen Sie Gefahr, nie Kunden zu finden, wenn Sie sich auf eine mobile App beschränken. Offensichtlich ergänzen sich diese Plattformen.

Fazit

Eine funktionale Website ist der Ausgangspunkt. Wenn Sie neue Kunden gewonnen haben, fordern Sie sie auf, Ihre App auf ihren mobilen Geräten herunterzuladen. Danach nutzen Sie die App, um profitable Chancen zu generieren. Schaffen Sie ein Engagement, indem Sie Benutzerprüfungen und Interaktionen fördern. Erweitern Sie Ihre Reichweite in sozialen Kreisen und bieten Sie ein personalisiertes Einkaufserlebnis.

Smartphone

Big Business Tactics können kleine Unternehmen verwenden Vorherige Artikel

Big Business Tactics können kleine Unternehmen verwenden

7 erstaunliche E-Mail-Marketing-Hacks Vorherige Artikel

7 erstaunliche E-Mail-Marketing-Hacks

Beliebte Beiträge