11 berühmte Unternehmer und wer kann Sie inspirieren, um zum Erfolg zu gelangen

Heute teile ich eine Liste mit 11 der berühmtesten Unternehmer der Geschichte. Von Oprah bis zu Hans Christian Anderson erzählen wir diese Geschichten von ehemaligen und gegenwärtigen Unternehmern, die sich ihren Weg an die Spitze schaffen mussten.

Die berühmtesten Unternehmer aller Zeiten

1. Oprah Winfrey

Ich denke, Oprah Winfrey hat eine der erstaunlichsten Geschichten moderner Geschichten. Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist Oprah der reichste Afroamerikaner des 21. Jahrhunderts. Mit einem Nettowert von über 3 Milliarden US-Dollar gilt sie als die einflussreichste Frau der Welt.

Ihr unglaublicher Erfolg ist umso beeindruckender, wenn man ihre rauhe Erziehung bedenkt. Als Tochter eines unverheirateten Teenagers, der als Hausmädchen arbeitete, wuchs Oprah in extremer Armut auf. Ihre Familie war so arm, dass Oprah in der Schule als Kind gekleidet wurde, weil er Kleider aus Kartoffelsäcken trug. Sie war auch das Opfer sexuellen Missbrauchs durch Familienangehörige, den sie während einer speziellen Episode ihrer Show mit den Fernsehzuschauern besprach.

Oprahs erste große Pause war ihr Auftritt beim lokalen schwarzen Radiosender. Die Stationsmanager waren beeindruckt von ihrer Rede und ihrer Leidenschaft, was Oprah veranlasste, sich zu größeren Radiosendern hinaufzuarbeiten, was schließlich dazu führte, dass sie auch im Fernsehen erschien.

Es war tatsächlich Robert Ebert, der Oprah überzeugte, den Deal zu unterschreiben, mit dem "The Oprah Winfrey Show" ins Leben gerufen wurde. Der Rest ist Geschichte.

2. Walt Disney

Walt Disney begann als Farmboy, der zum Spaß Comicbilder von Pferden seines Nachbarn zeichnete. Als er älter war, versuchte Walt einen Job als Zeitungskarikaturist zu finden, fand ihn aber nicht und arbeitete schließlich in einem Kunststudio, wo er Anzeigen für Zeitungen und Zeitschriften erstellte. Schließlich arbeitete er an Werbespots, interessierte sich für Animationen und gründete schließlich eine eigene Animationsfirma.

Disneys erste originelle Charakter-Kreation war Oswald, der glückliche Hase, der sich jedoch offiziell im Besitz von Universal Pictures befand, da er zu dieser Zeit unter Vertrag war. Als Walt nach einer Gehaltskürzung bei Universal Pictures ausstieg, musste er einen Ersatz schaffen, und so entstand Mickey Mouse.

Disney war mit seiner Animationsfirma äußerst erfolgreich, aber er war nicht zufrieden. Er war entschlossen, den größten und größten Themenpark zu machen, den es je gesehen hatte, und sagte zu einem Kollegen: "Ich möchte, dass er wie nichts anderes auf der Welt aussieht."

Disney ist einer der größten Entertainment-Mogule aller Zeiten, mit unnachgiebigem Geist und Engagement für seine Vision. Zweifellos ist Disney zweifellos ein unternehmerischer All-Star.

3. JK Rowling

Heute ist JK Rowling ein bekannter Name für Fans der beliebten Harry Potter-Buchreihe, aber sie war nicht immer mit Magie begabt. Tatsache ist, JK Rowling war am Ende ihres Seils, bevor sie von ihrer unpassenden Hexen- und Zauberbande gerettet wurde. Bevor ihr Bestseller die Leser in seinen Bann zog, lebte JK Rowling von Wohlstand und hatte Schwierigkeiten, als alleinstehende Mutter durchzukommen.

Heute wird ihr Vermögen auf 1 Milliarde Dollar geschätzt. Das Gerücht besagt, dass sie auch der Präsident der Gringotts Wizarding Bank ist, obwohl es ein bisschen ein Geheimnis unter den Goblins ist.

Wussten Sie, dass einige Leute glauben, dass JK Rowling ihre Seele an den Teufel verkauft hat, als Gegenleistung für die Inspiration von Harry Potter? Wenn Sie so erfolgreich sind, glauben die Leute, Sie würden mit dem Teufel Geschäfte machen, Sie sind eine ziemlich große Sache.

4. John Paul DeJoria

Heute ist er für seine Paul Mitchell-Haarprodukte und für Patron Tequila bekannt, aber John Paul DeJoria begann am unteren Ende. DeJoria, ein Amerikaner der ersten Generation, wurde von deutschen und italienischen Eltern geboren. Er wurde in ein Pflegeheim in LA geschickt und verbrachte sogar Zeit in einer Straßenbande.

Als er John Paul Mitchell Systems ins Leben rief, verkaufte er seine Haarprodukte von Tür zu Tür, während er aus seinem Auto lebte. Es hat sich aber alles ausgezahlt - heute verdient John Paul Mitchell Systems über 900 Millionen US-Dollar pro Jahr.

John Paul DeJoria beweist, dass die Dinge noch schlimmer werden müssen, bevor sie besser werden.

5. Frau CJ Walker

Sarah Breedlove (auch bekannt als Madam CJ Walker) war eine tolle Dame. Sie gilt als die erste schwarze amerikanische US-amerikanische Millionärin.

Ihre Eltern und älteren Geschwister wurden 1867 geboren und waren Sklaven einer Louisiana-Plantage. Sie war die erste ihrer Familie, die in Freiheit geboren wurde (das ist ein glücklicher Zeitpunkt!).

Madam CJ Walker startete ihre eigene Linie von Beauty- und Haarprodukten, die speziell für schwarze Frauen entwickelt wurde. Sie sah einen Markt, der nicht erreicht wurde, und schuf eine Lösung für ein Problem, an dem sich niemand sonst zu beteiligen schien.

Wie Sie sich vorstellen können, musste sie während ihrer Zeit um jeden Schritt auf der Leiter kämpfen. Sie ist eine intelligente, strategische und unternehmungslustige Frau und verkörpert perfekt den Unternehmergeist (mit stilvollen Haaren).

6. Steve Jobs

Man kann nicht wirklich eine Liste "berühmter Unternehmer" darstellen, ohne sich mit Steve Jobs zu beschäftigen. Jobs brach das College ab, weil seine Familie die finanzielle Belastung seiner Ausbildung nicht bewältigen konnte. Inoffiziell prüfte er weiterhin den Unterricht, lebte von kostenlosen Mahlzeiten aus dem örtlichen Hare Krishna-Tempel und brachte Cola-Flaschen für den Wechsel zurück, nur um damit zurechtzukommen. Jobs galt der Kalligrafieklasse, die er als Inspiration für die revolutionären Schriften und das Schriftdesign des Mac verwendete.

Jobs hatte eine unglaubliche Karriere hinter sich und gründete schließlich zusammen mit seinem Jugendfreund und Elektronikexperten Steve Wozniak die Apple Computer Company. Jobs wird für immer in der Unterhaltungselektronikbranche für immer als "Der Großvater der digitalen Revolution" bezeichnet. Zum Zeitpunkt seines Todes lag sein Vermögen bei über 8, 3 Milliarden US-Dollar, und sein Einfluss wird für viele digitale Generationen spürbar sein.

7. Andrew Carnegie

Andrew Carnegies Namen zu hören, bringt Gähnen und Ablenkungen vom Highschool-Geschichtsunterricht mit sich. Ich hatte kein Interesse an Carnegie in der Schule, aber heute ist er ein erstaunliches Beispiel für Unternehmertum.

Carnegie hatte ein wirklich raues Leben. Er verbrachte seine Kindheit damit, in Fabriken zu arbeiten, und zwang sich nachts zum Schlafen, um seinen ständigen Hunger zu vergessen.

Carnegie arbeitete sich schließlich zu einem Superintendent für die Pennsylvania Railroad Company hin, bevor er einige seiner eigenen Geschäfte gründete. Das erfolgreichste war das Carnegie Steel Mill. Obwohl er einer der reichsten Amerikaner aller Zeiten ist, dient er auch als Vorbild für Großzügigkeit.

Nach seinem Glauben, dass "der Mann, der reich stirbt, in Ungnade fällt", spendete Carnegie fast 90 Prozent seines Vermögens an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Stiftungen. Er gilt weithin als einer der größten Wohltäter von Bibliotheken und Bildungseinrichtungen im ganzen Land. Danke, Carnegie, dass Sie uns nerdy Kids, die praktisch in unseren örtlichen Bibliotheken gelebt haben, ein zweites Zuhause geben.

8. Benjamin Franklin

Nur ein Unternehmer würde einige der verrückten Experimente durchführen, die der alte Benny immer anstellte. Franklin wird die Herstellung der Blitzrute, der Bifocals und des Franklin-Ofens zugeschrieben (ja, der letzte war vielleicht ein Flop).

Wie viele berühmte Unternehmer vor und nach ihm war Franklin ein Mann mit tausend Hüten. Wissenschaftler, Drucker, Politiker, Erfinder, Autor, Diplomat und kluger Geschäftsmann waren nur einige seiner vielen Berufe.

9. John D. Rockefeller

Auch wenn wir diesen Jungs von Gilded Age eine harte Liebe geben, weil sie so schmutzig reich sind, kann man nicht sagen, dass sie mit ihrem Vermögen nichts Gutes taten.

Rockefeller, einer der reichsten Menschen der Welt, wurde als Sohn eines reisenden Verkäufers geboren. Er zeigte frühes unternehmerisches Versprechen, Süßigkeiten zu verkaufen und Gelegenheitsarbeiten für Nachbarn zu übernehmen, und wurde schließlich zum Gründer der Standard Oil Company. Es gibt kein Ölgeschäft, das Rockefeller schmutzig macht.

Rockefeller wird vorgeworfen, zwielichtige Geschäftstaktiken angewandt zu haben, um Konkurrenten von der Landkarte zu streichen, aber im Laufe seines Lebens spendete er 500 Millionen US-Dollar für wohltätige Zwecke (für die Carnegie ihn inspirierte).

10. Hans Christian Anderson

Hans Christian Andersons entschlossene Entschlossenheit und Selbstanfängermentalität machen ihn zu einem weiteren hervorragenden Beispiel für einen berühmten Unternehmer.

Anderson wuchs in den Armen auf, machte sich jedoch mit 14 alleine nach Kopenhagen auf, als ihm ein Wahrsager sagte, obwohl er schon früh leiden würde, würde er irgendwann berühmt werden.

Diese Vorhersagen erfüllten sich, als Anderson zuerst versuchte, Schauspieler und Sänger zu werden. Als er in Anderson etwas Besonderes sah, nahm ihn der Direktor des Royal Danish Theatre unter seine Fittiche und nahm an seiner Ausbildung teil. Anderson wurde schrecklich in der Schule geärgert und von Schülern und einem hasserfüllten Schulleiter belästigt, und er betrachtete dies als die dunkelsten Tage seines Lebens.

Nach dem Abitur begann Anderson, sein Schreiben zu veröffentlichen. Seine Märchen wurden sehr beliebt und brachten ihm schließlich den Ruhm ein, den er als Kind versprochen hatte. Er hat seine anfängliche Armut nie vergessen. „The Little Match Girl“ war inspiriert davon, wie seine Mutter als junges Mädchen auf der Straße betteln musste.

Heute ist Hans Christian Anderson immer noch ein beliebter Ort, bekannt für seine reichen Märchen, von denen viele Disney-Animationsklassiker inspiriert haben (die allerdings viel glücklicher sind als die ursprünglichen Geschichten).

11. Bill Gates

Bill Gates ist einer der bekanntesten Unternehmer unserer Zeit.

Gates, Mitbegründer des weltweit größten PC-Software-Unternehmens Microsoft, war eine der bestimmenden Persönlichkeiten der Personal Computer Revolution.

Gates interessierte sich schon sehr früh für Computerprogramme und verbrachte seine gesamte Freizeit damit, Programme auf dem Fernschreibgerät zu erstellen, das von seiner Schule gespendet worden war. Gates entwickelte Microsoft und entwickelte das Windows-Betriebssystem, das nach wie vor sehr beliebt ist.

Wie viele andere berühmte Unternehmer ist Bill Gates auch für seine philanthropischen Aktivitäten bekannt. Er spendet sehr viel Geld für gemeinnützige Organisationen und wissenschaftliche Zwecke. Gates gründete im Jahr 2000 die Bill and Melinda Gates Foundation, eine private philanthropische Stiftung, die sich der Armutsbekämpfung, der Verbesserung der Gesundheitsversorgung, der Verbesserung der Bildungschancen und des weltweiten Zugangs zu Technologien widmet. Gates selbst hat über 28 Milliarden Dollar an die Stiftung gespendet, für die er weiterhin arbeitet.

Haben diese berühmten Unternehmer Sie inspiriert? Vielleicht bist du der nächste auf der Liste.

Mit Genehmigung erneut veröffentlicht. Original hier.

Sieben Möglichkeiten, Telearbeiter in Ihre Strategie zur Mitarbeiterbindung einzubeziehen Vorherige Artikel

Sieben Möglichkeiten, Telearbeiter in Ihre Strategie zur Mitarbeiterbindung einzubeziehen

Halten Sie es unten!  Die Mitarbeiter bewerten die Ablenkungen am Arbeitsplatz als das größte Rindfleisch Vorherige Artikel

Halten Sie es unten! Die Mitarbeiter bewerten die Ablenkungen am Arbeitsplatz als das größte Rindfleisch

Beliebte Beiträge