11 Genius-Produktivitäts-Hacks, die Sie kennen müssen

Produktiv zu sein bedeutet meistens, eine bessere Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden und die kleinen Stressfaktoren zu mindern, die an Effizienz und Psyche leiden.

Diese Hacks helfen Ihnen, Ihre Zeit und Ihr Glück zu maximieren.

Work-Life-Produktivitäts-Hacks

1. Erkenne dich selbst

Um wie viel Uhr sind Sie bei maximaler Produktivität? Planen Sie jetzt Ihre wichtigsten Aufgaben während dieser Zeit ein. Wenn Sie zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht ein Genie sind, dann tun Sie alles, was Sie tun müssen, um diese Zeit zu blockieren, und erledigen Sie alles.

Wenn Sie etwas Hilfe benötigen, um Ihre Spitzenproduktivität zu entdecken, probieren Sie diese App aus, die Ihnen bei der Suche hilft.

Und wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, finden Sie hier einige spezielle Hacks.

2. Facebook überspringen

Es kann verlockend sein, sich einzuloggen und nur einen kurzen Blick auf Ihre News-Feeds zu werfen. Dies ist jedoch ein gefährlicher Schritt, wenn Sie etwas erreichen wollen. Bevor Sie es wissen, stecken Sie in einem Netz niedlicher Tiervideos und Profilstalking, und es dauert 30 Minuten, bis Sie feststellen, dass Sie in den Facebook-Time Warp eingetreten sind.

Eine Studie ergab, dass 23 Prozent der Beschäftigten Facebook als Ziel für „Zeitverschwendung“ bezeichneten.

Was aber, wenn es Ihre Aufgabe ist, Social-Media-Profile für ein Unternehmen zu verwalten? Versuchen Sie, innerhalb von Zeitplanungs-Apps wie Hootsuite zu bleiben, damit Sie nicht versucht sind, sich einzuloggen - oder schauen Sie sich das Produkt von Facebook at Work an, das die Trennung von Arbeit und Personal im Netzwerk verspricht und die Ablenkung durch schreiende Ziegen verhindert.

3. Geben Sie das Smartphone ab

Ein durchschnittlicher Smartphone-Benutzer prüft sein Gerät 221-mal am Tag. Wenn Sie Ihr Handy während der Arbeitszeit außer Sichtweite setzen, können Sie sich nicht mehr um den Verstand kümmern - es sei denn, Sie sind so weit gegangen, dass Sie Phantom-Handy-Vibrationen verspüren. Beginnen Sie in diesem Fall, Ihre Beziehung zur Technologie zu überdenken.

4. Vergessen Sie Multitasking und Just Focus

Sie könnten denken, Sie seien produktiver, wenn Sie diese E-Mails während eines Konferenzgesprächs senden, aber denken Sie noch einmal darüber nach. Multitasking reduziert die Effizienz und die Qualität der Arbeit (Plus, Forschung zeigt, dass es Ihren IQ buchstäblich senkt). Wenn Sie also etwas erledigen müssen, konzentrieren Sie sich auf die anstehende Aufgabe, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Denken Sie daran, dass Studien zeigen, dass das menschliche Gehirn nur 90 bis 120 Minuten lang fokussieren kann, bevor es eine Pause braucht.

5. Stellen Sie Ihren Posteingang neu ein

E-Mails erstellen eine Aufgabenliste, die andere Personen für Sie erstellen. Sie müssen also diesen täglichen Ärger irgendwie überwinden.

Planen Sie bestimmte Tageszeiten ein, zu denen Sie Ihre E-Mails abrufen, und bleiben Sie dabei. Sie können versuchen, E-Mails gleich morgens, nach dem Mittagessen und am Ende des Tages zu bearbeiten. Deaktivieren Sie die E-Mail-Benachrichtigungen, um Himmels willen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass dies ein Problem für Ihre Teams oder Kunden sein wird, teilen Sie ihnen vorab mit, wie Sie im Laufe des Tages kommunizieren.

Sie können auch in Apps nachsehen, mit denen Sie den Posteingang in den Griff bekommen können, beispielsweise Productive Inbox, SimplyFile oder Boomerang for Gmail.

6. Ändern Sie Ihre Szenerie

Wenn Sie nachmittags ein wenig neblig sind, schauen Sie aus dem Fenster in die Natur. Kein fenster Kein Problem? - Eine Studie, die allein durch das Betrachten eines computerisierten Naturbildes ermittelt wurde, hat dazu beigetragen, den Fokus zu erhöhen.

Noch besser ist es, einen kurzen Spaziergang nach draußen zu machen. Untersuchungen zeigen, dass eine 30-minütige Mittagspause den Menschen helfen kann, mit Stress umzugehen, und den restlichen Nachmittag für Begeisterung sorgt.

7. Meditieren

Schon 15 Minuten Achtsamkeitsmeditation können zu rationalen Geschäftsentscheidungen führen - ganz zu schweigen von einer besseren Teamarbeit, mehr Kreativität und einer ganzen Reihe von Vorteilen für die Gesundheit.

Nicht der Yogi-Typ? Probieren Sie die Headspace-App aus, die den Massen Meditation gebracht hat. Also mach weiter und mache deinen Ohm an.

8. Bitten Sie um Hilfe und delegieren Sie

Es gibt Macht in Zahlen. Und ehrlich gesagt, gibt es Dinge, die Sie einfach nicht gut können und die Sie wahrscheinlich nicht tun möchten. Wenn Sie sich mit Aufgaben überfordert oder von der langweiligen Arbeit auf Ihrem Teller unterfordert fühlen, bitten Sie um Hilfe.

Es gibt garantiert jemanden, der die Aufgaben erledigen kann, die Sie nicht zehnmal besser machen möchten (versuchen Sie es mit Upwork), also suchen Sie die Person und delegieren Sie!

9. Erstellen Sie Innovationszeit

Google machte die Idee bekannt, den Teammitgliedern einen bestimmten Prozentsatz der Zeit zu geben, um außerhalb ihrer normalen Projekte zu arbeiten, und davon, was ihrer Meinung nach am vorteilhaftesten für das Unternehmen ist.

Wenn Sie ständig etwas tun, haben Sie keine Zeit für Innovationen. Wenn Sie dasselbe Widget Tag für Tag erstellen, können Sie nicht darüber nachdenken, welche neuen Widgets Sie erstellen könnten.

Nehmen Sie sich Zeit, um an etwas zu arbeiten, das die Nadel bewegt.

10. Sei wendig

Der agile Ansatz, Produkte und Software zu bauen und Projekte zu managen, dringt in andere Geschäftsbereiche und sogar in das persönliche Leben der Menschen vor.

Eine beliebte Methode ist Scrum (ein agiles Framework), das große Aufgaben in kleinere Elemente aufteilt, die normalerweise innerhalb eines einwöchigen Sprints bearbeitet und abgeschlossen werden.

11. Ergonomisch werden

Sitzen ist das neue Rauchen, weißt du nicht. Und einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Ihre Gesundheit gefährdet ist, selbst wenn Sie Sport treiben, aber noch lange Zeit sitzen. Ganz zu schweigen von Schmerzen, Schmerzen und Müdigkeit kann ein echter Produktivitätskiller sein.

Glücklicherweise gibt es Innovationen bei den Workstations, die günstige Sitzpositionen bieten, Stühle, die sich natürlicher mit Ihnen bewegen, Schreibtische, die sich zurücklehnen und sogar ein Nickerchen ermöglichen. (Nicken ist übrigens auch mit Produktivität verbunden.)

Mit Genehmigung erneut veröffentlicht. Original hier.

Offshore-Outsourcing Vorherige Artikel

Offshore-Outsourcing

Kleine Unternehmen schaffen Kundenevangelisation Vorherige Artikel

Kleine Unternehmen schaffen Kundenevangelisation

Beliebte Beiträge