12 Schritte zum Schreiben von besseren Überschriften und Titeln

Das Schreiben von Schlagzeilen war schon immer einer der wichtigsten Aspekte einer Content-Strategie für Unternehmen. Sogar bevor es Wettbewerb gab, bevor soziale Medien existierten, und in der Tat, noch bevor das Internetzeitalter stattfand, wurde das Publikum mit einer intelligenten Schlagzeile an Schulen gelehrt.

Jetzt, da wir über soziale Medien, Konkurrenten und andere Online-Optimierungsbemühungen verfügen, sind Schlagzeilen nur noch wichtiger geworden und wie wir diese Schlagzeilen aufgrund dieser unterschiedlichen Faktoren von Jahr zu Jahr ändern.

Glücklicherweise muss das Erstellen einer Schlagzeile nicht einfach ein Schriftsteller sein, der endlos auf einen Computerbildschirm starrt, der auf etwas Eingängiges hoffen will. Wenn Sie den Erstellungsprozess für Schlagzeilen in Brainstorming, Tools zum Schreiben von Schlagzeilen und Testen sowie Optimierungstaktiken unterteilen, können Sie bessere Schlagzeilen schreiben, ohne sich überfordert zu fühlen.

Und denk dran, es ist wirklich wichtig. Laut dem berühmten Geschäftsmann David Ogilvy "kommt im Durchschnitt nur jeder fünfte Leser über Ihre Schlagzeile hinaus."

6 Möglichkeiten, bessere Schlagzeilen zu schreiben

Ein großer Teil der Fähigkeit, bessere Schlagzeilen schreiben zu können, bedeutet zu verstehen, was das Publikum wirklich will und welche Eigenschaften funktionieren. Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt eine Psychologie für das, was die Leute lesen werden. Wenn Sie dies verstehen, können Sie bessere Schlagzeilen schreiben, die haften bleiben. Ein paar Tipps, die Sie beachten sollten:

1. Verwenden Sie eine Zahl in Ihrer Überschrift

Laut einem Social Media Examiner-Artikel haben Studien gezeigt, dass Leser Schlagzeilen mit Zahlen bevorzugen. Dies kann daran liegen, dass Sie sofort wissen, wie lange der Inhalt sein kann. Und es sagt den Lesern auch, dass es einfach sein wird, zu überfliegen und zu scannen, da es klar in Abschnitte unterteilt wird.

Beispiel: „25 Möglichkeiten, sich SEO zu unterrichten“ oder „Top 3 der effektivsten Übungen zum Abnehmen“

2. Halten Sie es 8 - 12 Wörter lang

Kurze Schlagzeilen. Sie sind leichter zu verdauen und schnell zu lesen. Wenn Leser heute in Blogs blättern und Inhalte durchblättern, ist dies genau das, was Sie brauchen. Sie möchten die Aufmerksamkeit Ihrer Leser auf sich ziehen und sie trotzdem zum Klicken bewegen.

3. Emotionen wie Neugierde oder Vorfreude hervorrufen

Jede Art von Emotion, die Sie in einer Überschrift erzeugen können, wird ein Gewinner sein, aber es ist schwer, dies zu tun, wenn Sie nur 8-12 Wörter haben. Die Konzentration auf Emotionen kann jedoch dazu beitragen, dass die kreativen Ideen fließen. Neugier und / oder Erwartung scheinen zwei der besten zu sein, da sie einen kleinen Vorgeschmack auf das geben, was kommen wird.

In einem KISSmetrics-Artikel heißt es: „Es gibt ein psychologisches Phänomen, das Sie effektiv als Neugierlücke bezeichnen können. Dabei handelt es sich um die Lücke zwischen etwas, das eine Person kennt, und etwas, das sie wissen möchte. Die Menschen fühlen sich entmutigt, wenn sie eine Wissenslücke bemerken. “

Denken Sie daran, dass dies manchmal wie Clickbait oder Clickbait klingt; es ist kein clickbait, wenn Sie tatsächlich einen Artikel darüber schreiben, was in der Überschrift steht. Wenn der Artikel nicht viel mit der Überschrift zu tun hat oder die Neugier nicht befriedigt, kann dies als Clickbait angesehen werden, der Ihrer CTR kurzfristig helfen und langfristig schaden könnte.

Beispiel: „Die fünf Länder mit den meisten Beschäftigungsmöglichkeiten“ oder „Das Unternehmen mit der besten Urlaubspolitik in den USA“

4. Frage stellen

Wenn Sie beim letzten Punkt eine Frage stellen, kann die Neugierde geweckt werden und die Leute möchten klicken. Die Frage muss relevant sein und es muss etwas sein, das Sie in dem Artikel beantworten, aber es ist eine großartige Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erregen.

Die Verwendung von Fragen Ihrer Kunden ist auch eine hervorragende Möglichkeit, um hier Ideen zu erhalten. Sehen Sie sich Ihre Bewertungen und Social-Media-Beiträge an und prüfen Sie, ob es Fragen gibt, die Sie in Artikel umwandeln können.

Beispiel: "Wie viel sollte eine SEO-Agentur kosten?" Oder "Haben Sie dieselben Merkmale wie erfolgreiche Unternehmer?"

5. Lassen Sie sich von Kunden und Mitbewerbern inspirieren

Wie oben kurz erörtert, ist es ein guter Weg, bessere Schlagzeilen zu schreiben und inhaltliche Ideen zu entwickeln, indem Sie mit Ihren Kunden sprechen und sich Ihre Bewertungen und sozialen Konten ansehen. Sehen Sie, worüber die Leute reden und welche Artikel die meiste Aufmerksamkeit erhalten. Beginnen Sie dort und sehen Sie, ob Sie über ein Thema nachdenken können, über das Sie schreiben können, und verwenden Sie dann einige der oben genannten Taktiken, um eine Überschrift zu erstellen, die wirklich funktioniert. Denken Sie daran, dass der Inhalt der Überschrift genauso wichtig ist wie die Struktur.

Wenn Sie sich von Ihren Mitbewerbern inspirieren lassen, können Sie auch mit einer Schlagzeile arbeiten, die funktioniert. Sehen Sie, was sie tun und was für sie funktioniert. Wenn Sie feststellen, dass viele Ihrer Mitbewerber mit Schlagzeilen, die Fragen stellen, Erfolg haben, probieren Sie es aus und sehen Sie, wie es für Ihr Unternehmen funktioniert.

6. Schreiben Sie mehrere Überschriftenoptionen

Upworthy bespricht sehr bekannt, dass es Mitarbeiter gibt, die verschiedene Schlagzeilenentscheidungen treffen, bevor sie die richtige auswählen. Dies gibt Ihnen Optionen und hilft Ihnen, wirklich über Ihre Schlagzeile nachzudenken, was eine effektive Taktik sein kann, um Ihre beste Wahl zu treffen.

Auch wenn Sie einige Tage brauchen, um 10 verschiedene Überschriftenoptionen zu schreiben, nehmen Sie sich diese wenigen Tage und betrachten Sie sie mit einem frischen Kopf. Sie werden über den Unterschied überrascht sein!

3 Tools und Strategien zum Testen von Schlagzeilen

1. CoSchedule Headline Analyzer

Der Headline Analyzer ist eines der wenigen Tools, mit dem Sie Ihre Schlagzeilen direkt testen können. Sie geben einfach Ihre Überschrift für die Analyse in das Werkzeug ein, und das Werkzeug gibt Ihnen eine Bewertung für diese Überschrift und dann eine Bewertung für jede Kategorie, in der das Werkzeug Ihre Überschrift analysiert hat. Dann erfahren Sie, woran Sie arbeiten müssen, um die Überschrift zu verbessern. Einige Kriterien, die das Tool analysiert, sind:

  • Wortbalance
  • Überschriftstyp
  • Längenanalyse
  • Wortzahl
  • Schlüsselwörter
  • Gefühl

Die Verwendung dieses Tools ist ein guter letzter Ausweg, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die perfekte Überschrift haben. Es lässt Sie über Dinge nachdenken, die Sie vielleicht vergessen haben, also ist es zwar nicht immer genau das Richtige, aber es ist ein großartiger Endpunkt nur für den Verstand.

2. A / B-Test per E-Mail

Legen Sie beim Versenden von E-Mail-Marketingkampagnen eine Betreffzeile und / oder Ihren Inhalt mit zwei verschiedenen Überschriften fest. Wenn Sie ein Tool namens Campaign Monitor verwenden, können Sie zwei verschiedene E-Mails versenden, eine bis zur Hälfte Ihrer Abonnentenliste und eine zur anderen Hälfte, um zu sehen, welche Klicks mehr erhalten. Welche E-Mails mehr Klicks erhalten, wird dann an Ihre Abonnenten gesendet.

Auf diese Weise können Sie feststellen, welche Schlagzeile bei Ihrer spezifischen Zielgruppe erfolgreicher ist. Anschließend sollten Sie wissen, welche Schlagzeile für einen Blogbeitrag oder Artikel verwendet werden soll. Hier ist ein Beispiel aus einem ClearVoice-Artikel, den ich vor einigen Monaten geschrieben habe:

3. Testen Sie die Schlagzeilen auf Twitter

Um Ihre Schlagzeilen auf Twitter (oder wirklich einem Social-Media-Konto) zu testen, twittern Sie einfach beide Schlagzeilen im Abstand von einer Stunde und sehen Sie, welche Nutzer mehr Klicks erhalten.

Sie können sich die Leistungsdaten von Bufferapp ansehen, um zu sehen, wo Sie nicht nur die meisten Klicks erhalten, sondern auch die meisten Retweets und Erwähnungen. Es liegt an Ihnen zu bestimmen, welche Daten für Sie am wichtigsten sind, aber je mehr Sie die Überschriften testen, desto mehr können Sie Trends erkennen und diese Unterscheidung treffen.

3 Tipps zur Optimierung der Schlagzeilen

1. Vergessen Sie nicht, Schlüsselwörter zu verwenden

Sie möchten immer sicherstellen, dass Sie Schlüsselwörter in Ihre Überschrift aufnehmen. Google empfiehlt, dass das erste Wort Ihrer Überschrift ein Keyword sein sollte. Dies kann jedoch schwierig sein, wenn Sie versuchen, Ihre Zielgruppe zu erreichen und wirklich etwas Großartiges zu schaffen. Daher ist es wichtig, sich zuerst auf Ihr Publikum und die Suchmaschinen-Bots zu konzentrieren. Trotzdem sind Keywords ernst zu nehmen, auch wenn es eine untergeordnete Überlegung ist!

2. Halten Sie es natürlich

Beim letzten Punkt müssen Sie Ihre Keywords natürlich halten. Wenn Sie zu viele Keywords in Ihrer Überschrift haben, wird Google verdächtig aussehen. Behalten Sie also nur ein Keyword bei. Das wird ausreichen und erlaubt es Ihnen, etwas Großartiges für Leser zu kreieren, das auch gut bewertet werden kann.

3. Länge ist wichtig

Während Länge für Leser wichtig ist, ist sie auch für Suchmaschinen wichtig. Es gelten immer noch 8-12 Wörter, aber Google wird etwas genauer und will etwas bis 60 Zeichen.

Am Ende muss die Erstellung einer Killer-Schlagzeile wirklich alle oben genannten Schritte durchlaufen. Denken Sie darüber nach, welche Psychologie die Leser wünschen, testen Sie die Schlagzeile und stellen Sie sicher, dass die Schlagzeile optimiert ist. Wenn Sie sich sicher sein können, Zeit für Ihre Schlagzeile zu verwenden, sollten Sie sich damit vertraut machen, was für Ihre bestimmte Website funktioniert.

Probieren Sie zuerst einige dieser Ideen aus. Gibt es etwas, das Sie der obigen Liste hinzufügen würden?

Zusätzliche Ressource: Verwenden Sie den TweakYourBiz Title Generator, um großartige Titel und Schlagzeilen zu erzeugen!

Schlagzeilen

Werfen Sie einen Blick in den Geist des Super-Affiliates Mike Allen #AMDays Vorherige Artikel

Werfen Sie einen Blick in den Geist des Super-Affiliates Mike Allen #AMDays

Oh, Apple iOS 9 kann ein Mobile Ad Killer sein Vorherige Artikel

Oh, Apple iOS 9 kann ein Mobile Ad Killer sein

Beliebte Beiträge