12 Tipps und Tools für ein besseres Facebook-Management

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter kleinen Unternehmen legt nahe, dass Unternehmen Social Media zunehmend nutzen. Sie sehen auch steigende Kapitalrendite. Die Umfrage zeigt auch, dass kleine Unternehmen weiterhin Schwierigkeiten haben, ihr Facebook-Management aufrechtzuerhalten. Dies trotz der Tatsache, dass das Facebook-Publikum mit einer Milliarde Mitgliedern das größte Social Media-Unternehmen ist.

Nachfolgend haben wir 12 Facebook-Management-Tipps und -Tools zusammengestellt. Wir hoffen, dass sie Ihnen helfen, Ihre Facebook-Bemühungen bestmöglich zu nutzen.

12 Tipps und Tools für ein besseres Facebook-Management

Grundlegende Techniken zur Schaffung von Kundenbindung - Capture Commerce

SEO-Profi Tim Shivers interviewt Meghan Nichols vom saisonalen Online-Shop The Jolly Christmas Shop. Nichols erklärt einige der grundlegenden Techniken, die kleine Unternehmen anwenden sollten, um sich auf Facebook zu engagieren, und empfiehlt den Austausch von Informationen über Ihre Produkte oder Dienstleistungen, um die Fans für sie zu begeistern. Sie schlägt auch vor, den Kunden auf spielerische Art und Weise zu kommunizieren, indem sie Wettbewerbe und Spiele veröffentlichen und das Publikum dazu ermutigen, Ihnen Feedback zu geben. Es ist wichtig, dass Ihre Facebook-Seite aktiv bleibt.

Geben Sie Ihrer Facebook-Seite einige zusätzliche Extras ~ CorpNet

Blogger und Social Media-Vermarkter Sian Phillips stellt einige zusätzliche Funktionen zur Verfügung, die Sie Ihrem Facebook-Management hinzufügen können. Durch das Hinzufügen einer Eitelkeits-URL, mehr Fotos und Apps wird die Seite attraktiver. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Seite von anderen Seiten abgrenzen können, deren Besitzer deutlich weniger Zeit in Anspruch genommen haben. Verwenden Sie auch einfache Techniken wie das Planen von Posts im Voraus und das Bekanntmachen und Freigeben von "Link Only" -Updates. Diese Schritte verbessern Ihre Produktivität und verbessern die Sichtbarkeit Ihrer Seite.

Verwenden Sie sogar negative Kommentare, um Ihre Marke aufzubauen ~ Social Brothers

Die Social-Media-Berater Nicholas und Trevor Kohlhepp berichten, wie einer ihrer Kunden, ein Hundefriseur, auf einen negativen Kommentar auf Facebook reagierte. Sie veröffentlichte ihre Seite der Geschichte, teilte sie mit der Community und ging schließlich erfolgreich auf die Beschwerde ein. Durch die Bemühungen des Kunden wurde der beleidigende Kommentar aus den sozialen Kanälen entfernt. Der gute Wille, den sie durch ihre nachdenkliche Reaktion hervorgebracht hatte, brachte ihr eine Verkehrssteigerung von 200 Prozent und zwei neue Kunden, sagten die Brüder Kohlhepp.

Setzen Sie einen echten Dollar-Wert in Ihren Facebook-Fan ~ Sie sind der Boss

Michael Scissons, Chief Executive des Social-Media-Marketing-Unternehmens Syncapse, sagt, sein Unternehmen habe einen echten Dollar-Wert auf den durchschnittlichen Facebook-Fan gelegt. Es geht um 174, 17 $, sagt Scissons. Er sagt dem Blogger Gene Marks, dass jedes kleine Unternehmen dasselbe tun kann. Scissons berät Unternehmer, indem sie die Ausgaben eines Lüfters für ein Produkt oder eine Dienstleistung in den letzten zwölf Monaten in Betracht zieht. Betrachten Sie Loyalität und Kaufabsicht in die Zukunft. Bewerten Sie auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Marke anderen empfehlen. Scissons macht auch andere Vorschläge, um den Wert Ihrer Facebook-Fans einzuschätzen.

Treffen Sie Entscheidungen über Ihre Ziele und Ihre Zielgruppe ~ den Social Media Hat

Mike Allton, Webentwickler und Inhaber eines kleinen Unternehmens, sagt, es sei an der Zeit, Facebook für Ihr Unternehmen zu überdenken. Er weist darauf hin, dass Änderungen am Geschäftsmodell von Facebook und am EdgeRank-Algorithmus es für manche Unternehmen nützlicher machen als andere. Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Facebook-Bemühungen natürlich aufgeben sollten. Sie sollten jedoch realistisch sein, wie Sie die Website für Ihr Unternehmen nutzen. Laut Allton hat sich der Schwerpunkt von den im Netzwerk verwendeten Profilen verschoben. Er sagt, der Fokus liegt jetzt auf beförderten Posten und der erhöhten Reichweite durch eine bezahlte Marketingkampagne. Dies könnte Facebook eher für B2C als für B2B-Vermarkter ideal machen, spekuliert er.

Verwenden Sie den New Facebook Reply-Button für Brand Management ~ V3

Erica McClenny, Senior Vice President of Client Services bei Social Media Management Company Expion, sagt, dass der neue Reply Button von Facebook für das Management Ihrer Marke wichtig ist. Es hilft auch, ein tieferes Engagement bei Fans und Kunden zu schaffen. McClenny sagt, dass Sie mit der Antwort-Schaltfläche direkt auf einen bestimmten Kommentar antworten können. Es erstellt einen individuellen Thread und ordnet Kommentare nach Relevanz an. McClenny sagt, die Verwendung des Antwortknopfs werde für Vermarkter eine neue Ebene der Einsicht schaffen, um zu sehen, welche Art von Kommentaren die meisten Antworten hervorrufen.

Verwenden Sie Mobile Layout zur Überwachung und Verwaltung auf dem Go ~ Facebook Studio

Es ist durchaus möglich, Updates vorab zu programmieren, um das Facebook-Management effizienter zu gestalten. Die Social Media-Welt ist jedoch rund um die Uhr in Betrieb. Mobile Tools sind hilfreich, um mit Fans und Kunden in Kontakt zu treten oder Ihre Seite zu aktualisieren. Das neueste mobile Layout von Facebook wurde im Hinblick auf den Verbraucher entwickelt. Inhaber von Facebook-Seiten nutzen es jedoch auch für das eigene Facebook-Management von mobilen Geräten, so das Unternehmen.

Vergessen Sie nicht Facebook Home ~ The Huffington Post

Einige haben die neue Facebook-App für Android abgewiesen. Laut Andrew Cherwenka, CEO und Mitgründer von Authintic, sollten sich die Vermarkter fragen, was für sie dabei ist. Die Firma Cherwenka stellt Personalisierungsdaten für Einzelhändler zur Verfügung. Er sagt, dass Home Marken kurzfristig ein größeres Publikum bieten wird, da die App den Verbrauch von Facebook-Nutzern erhöht. Laut Cherwenka wird Home auf lange Sicht eine weitere Möglichkeit bieten, Facebook-Nutzer mit gezielter Werbung zu erreichen.

Schließen Sie die lokale Suche von Facebook in Ihre Marketingstrategie ein ~ AdWeek

Mit den neuen mobilen und Desktop-Geschäftsseiten von Facebook können Sie Ihre Sichtbarkeit in der lokalen Suche verbessern. Tim Peterson sagt, dass kleine Unternehmen bereits lokales Online-Marketing auf Yelp und Google nutzen. Die aktualisierten Seiten von Facebook enthalten prominentere Check-In- und Click-to-Call-Schaltflächen. Sie verfügen außerdem über eine vergrößerte Karte und ein Sternungsfeld für lokale Unternehmen. Peterson schreibt, Marken sollten sich auf die Verbesserung der lokalen sozialen Interaktion konzentrieren, um die Sichtbarkeit in der lokalen Suche auch auf Facebook zu verbessern.

Nutzen Sie das Preis-pro-Aktion-Gebot ~ Marketingland

Facebook hat kürzlich eine weitere Vermarktungsmöglichkeit für Unternehmen eingeführt, die ihre Social-Marketing-Kampagnen verstärken möchten. Greg Sterling bietet eine Übersicht über Gebote für Anzeigen und Aktionen, die mit Seitengleichen verbunden sind, bietet Ansprüche an und verlinkt auf Produktprofilseiten. Schließlich, so Sterling, wird die gesamte Facebook-Werbung als Preis-pro-Aktion verfügbar sein, wodurch alle Unternehmen eine bessere Möglichkeit haben, den Erfolg zu messen.

Melden Sie sich für Circl an, um die Conversion von Social zu Foot Traffic zu messen ~ TechCrunch

Gründer des neuen Tech-Startups Circl sagen, dass sie einen Kunden von dem Moment an, in dem sie sich sozial engagieren, bis zu dem Moment, in dem sie vor Ihrer Haustür laufen, verfolgen können. Das bedeutet ein besseres Facebook-Management. So funktioniert das. Mit Circl können Sie Angebote auf Ihrem Facebook oder anderen sozialen Netzwerken abgeben. Kunden können diese Nachricht per E-Mail oder Text an ihr Smartphone weiterleiten. Sie klicken dann an der Verkaufsstelle auf den Text, sodass Sie die Conversion messen können.

Verwenden Sie die neue Salesforce-Software, um Ihre Facebook-Kampagne auszuführen. ~ Bloomberg

Salesforce nennt die Software Social.com. Vermarkter können mit Facebook, Twitter und anderen Analysedaten Kampagnen für das Web und mobile Geräte erstellen. Auf diese Weise können Vermarkter die Anzeigenleistung auf vielen Plattformen nachverfolgen, wodurch Facebook und andere Social-Media-Werbung einen neuen Wert erhalten.

Mögen

Diese 5 Social Media Video-Nachrichten werden das Marketing für kleine Unternehmen verändern Vorherige Artikel

Diese 5 Social Media Video-Nachrichten werden das Marketing für kleine Unternehmen verändern

Wie man Leute dazu bringt, an deinem Tweetchat teilzunehmen Vorherige Artikel

Wie man Leute dazu bringt, an deinem Tweetchat teilzunehmen

Beliebte Beiträge