13 Optionen für Antivirensoftware für Ihr Unternehmen

Antivirus-Lösungen gibt es in vielerlei Hinsicht, sie sind jedoch für die Sicherheit Ihres Unternehmens absolut unerlässlich.

Bei der Auswahl des zu verwendenden Programms ist der Echtzeitschutz das zu suchende Merkmal. Dies bedeutet, dass Sie jederzeit geschützt sind, wenn der Computer eingeschaltet ist. Das Programm durchsucht kontinuierlich alle eingehenden URLs und Dateien auf Bedrohungen. Es ist, als hätte man einen eigenen Wachmann an der Haustür, um die Berechtigungsnachweise aller Personen zu überprüfen, die dies wünschen.

Hier finden Sie eine Liste von Antivirensoftwareoptionen, die eine Überlegung wert sind, wenn Sie Schutz vor allen Online-Kreaturen suchen, um Ihre Identität zu stehlen oder Ihren Computer in ein Botnetz zu verwandeln.

Avast!

Avast! ist eine der mehrfach preisgekrönten Antivirensoftwareoptionen, die es seit den frühen 1990er Jahren gibt. Das macht es zu einem der ältesten Kinder der Online-Sicherheitsbranche. Wie viele Antiviren-Apps gibt es sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Versionen und ist auch für eine Vielzahl von Plattformen verfügbar, darunter Mac OS X und Linux.

Die kostenlose Version ist jedoch nur für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt. Daher muss die Business-Version für 35 US-Dollar pro Jahr erworben werden. Bei längerer Zahlung wird ein Preisnachlass gewährt. Diese Preise sind derzeit ein besonderes Angebot - der normale Jahrespreis beträgt 40 US-Dollar, mit Rabatten für längere Lizenzen.

BitDefender

Bitdefender ist eine weitere Option für Antivirensoftware, die von einem rumänischen Unternehmen erstellt wurde. Es wurde 2001 lanciert und bietet eine Reihe von Funktionen, die es jedem Unternehmer empfehlen kann, der ein Computersystem schützen möchte.

Es prüft auf Viren, Spyware, E-Mail-Spam, Phishing und enthält eine Firewall. Es durchsucht auch Links, indem Sie die gewünschte Webseite anzeigen und Ihnen sagen, ob es sicher ist oder nicht, bevor Sie fortfahren. Das beste Feature ist jedoch Safego, das Sie in den sozialen Medien schützt. Es scannt Ihren Facebook-Newsfeed und warnt Sie, wenn einer der Links zu Malware führt. Es kann kostenlos separat auf Facebook installiert werden, ohne dass die gesamte Bitdefender-App installiert werden muss.

Bitdefender ist für kleine und mittlere Unternehmen nicht billig. Der Preis für Small Office Security beginnt bei 143 US-Dollar pro Jahr für bis zu fünf Benutzer. Sie können es zuerst mit einer 30-tägigen kostenlosen Testversion testen.

Kaspersky

Kaspersky ist eine preisgekrönte, plattformübergreifende Sicherheits-App. Geschäftsanwender können auch eine Linux-Version nutzen. Es bietet den zuvor beschriebenen Echtzeitschutz und verschwendet keine Zeit damit, alle Viren, Malware, Trojaner und Keylogger zu zerstören, die auf Ihrer Festplatte lauern. Die Version von Small Office Security sichert auch Ihr Online-Banking, verschlüsselt Ihre Daten, verwaltet Ihre Kennwörter und schützt Ihre mobilen Geräte.

Wie bei Bitdefender ist Kaspersky nicht billig. Small Office Security kostet derzeit für 5 Benutzer 229, 00 US-Dollar pro Jahr und hat eine 30-tägige kostenlose Testversion.

AVG

AVG ist sowohl eine äußerst zuverlässige als auch erschwingliche Software. Die Pakete beginnen bei etwa 32 US-Dollar pro Jahr und für einen Preisnachlass von 2 Jahren im Voraus. Alles ist mit einer 30-tägigen kostenlosen Testversion ausgestattet.

Neben dem üblichen Virenschutz überwacht er auch Ihre Downloads, löscht Ihre Dateien sicher, um sie abzurufen, durchsucht Ihre Web- und Social-Media-Links, verschlüsselt und schützt Ihre Dateien, stoppt Spam und bietet eine erstklassige Firewall.

Windows Defender

Wenn Sie die Preise oben sehen, fragen Sie sich vielleicht, warum Sie so viel bezahlen sollten. Zumal Windows eine kostenlose Antivirensuite und Firewall anbietet. Es heißt Windows Defender und ist nicht schlecht. Aber es ist auch nicht gerade toll. Sie können es aktivieren, indem Sie zu Ihrem Windows-Menü wechseln und "defender" (ohne Anführungszeichen) eingeben.

Zu den Profis zählt, dass es von derselben Firma gemacht wird, die auch das Betriebssystem erstellt hat. Es wurde also bewiesen, dass Defender weniger Systemressourcen als andere Antivirus-Apps verwendet. Außerdem ist es einfach einzurichten, mit einer angenehmen und leicht verständlichen Benutzeroberfläche.

Ein Nachteil ist jedoch, dass es nicht zu 100 Prozent garantiert ist, alle Bedrohungen auf Ihrem PC zu finden. Verwenden Sie dieses also nicht für immer als einzigen Schutz. Verwenden Sie es als Ausgangspunkt und fahren Sie eine der anderen Optionen hier, um die Erkennungsrate zu verbessern.

Webroot SecureAnywhere-Optionen

Webroot bietet vier verschiedene Produkte für kleine und mittlere Unternehmen an, die alle 30 Tage kostenlos getestet werden. Alle Webroot-Produkte wurden in Benchmarking-Experimenten durchweg mit den höchsten Werten bewertet, wobei die Erkennungsrate bei etwa 90 Prozent lag. Die Business-Apps sind nur für fünf oder mehr Benutzer ab 40 US-Dollar pro Benutzer und Jahr verfügbar. Es gibt auch die üblichen Rabatte für den Kauf längerer Lizenzen.

Einer der größten Vorteile ist, dass es ein extrem leichtes Programm ist - 750 KB. Daher nimmt es auf Ihrem Computer nicht zu viel Platz ein und schont die Systemressourcen.

F-Secure Anti-Virus 2015

F-Secure ist eine weitere Option der Antivirensoftware, die durchgehend mit Bestnoten bewertet wurde. AV-Test hat ihnen vier Jahre in Folge den „Best Corporate Protection Award“ verliehen. F-Secure bietet eine App für Computer, Laptops und Server (einschließlich Linux). Es erkennt Viren und Malware in E-Mails sowie in Links (mit einem Dienst namens Internet Gatekeeper).

Der Kauf von Preisen kann eine Herausforderung sein, da Sie von der F-Secure-Website zu einer Anwendung weitergeleitet werden, die Sie ausfüllen müssen. Virus-Logic gibt jedoch einen Preis von 46 US-Dollar pro Lizenz an, wobei mindestens fünf Lizenzen pro Bestellung erforderlich sind.

BullGuard Antivirus

Bullguard ist ein 14-jähriges dänisches Unternehmen, das vor einigen Jahren mit PR-Problemen konfrontiert war. Ihre Software wurde blitzschnell und klassifizierte jede Software auf den Computern ihrer Kunden als Virus. Diese Programme wurden dann unter Quarantäne gestellt. Berichten zufolge hat sich Bullguard seitdem jedoch erheblich verbessert und wird von vielen empfohlen.

Bullguard hat keine „Business-Version“ als solche. Stattdessen enthält ein Paket mit dem Namen „Premium Protection“ einfach alles, was das Unternehmen zu bieten hat. Dies ist mit einer großzügigen 60-Tage-Testversion verbunden und kostet für drei Computer etwa 65 US-Dollar pro Jahr. Die anderen Optionen werden ebenfalls bezahlt - es gibt keinen kostenlosen Plan. Schauen Sie einfach auf die Website und sehen Sie, was am besten zu Ihnen passt.

ESET NOD32 Antivirus 8

Der mit dem seltsamen, schwer zu merkenden Namen stammt aus der Slowakei und hat eine sehr gute Business Edition. Es enthält etwas, das als "ESET Remote Administrator" bezeichnet wird, was die Verwaltung von Servern vereinfacht. Sie können ESET auch auf Microsoft Windows Server-Betriebssystemen installieren.

"Remote Management" kostet fünf Computer und fünf Android-Handys. Es gibt aber auch eine kleinere Security Home Office Edition, die 85 US-Dollar kostet. Dies umfasst drei Computer und drei Android-Handys.

Panda Antivirus Pro 2015

Panda ist eine spanische Kreation und eine der ältesten Lösungen dieser Art. Sie wurde 1990 gegründet, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte. Ihre Markentechnologie heißt TruPrevent und hat das sogenannte Collective Intelligence, das Malware in Echtzeit erkennt, scannt und klassifiziert. Panda hat auch "Cloud Protection", der alles in der Cloud erledigt. Das bedeutet, dass der Client die Software nicht installieren muss, wenn er dies nicht möchte.

Um den Cloud-Schutz zu aktivieren, müssen Sie eine Anwendung auf der Unternehmens-Website ausfüllen. Ein Vertriebsmitarbeiter gibt Ihnen einen Preis basierend auf Ihren Geschäftsanforderungen.

Trend Micro Antivirus + 2015

Trend Micro ist ein US-amerikanisches Unternehmen, hat aber seinen Sitz in Japan. Es ist bemerkenswert für seine enge Zusammenarbeit mit Interpol, um Wissen, Ressourcen und Taktiken zur Bekämpfung der Internetkriminalität bereitzustellen. Es bietet auch ein attraktives Paket für kleine und mittlere Unternehmen. Es heißt Worry-Free Business Security und hat drei Stufen: Standard, Erweitert oder Services. Wie üblich hängt der von Ihnen gewählte von Ihren geschäftlichen Anforderungen ab. Klicken Sie einfach auf den Link oben und sehen Sie sich die Tabelle an, um zu sehen, wo sich Ihr Unternehmen befindet.

Die Standardversion beginnt bei 75, 50 US-Dollar für zwei Personen pro Jahr. Der Fortgeschrittene beginnt bei etwa 124 US-Dollar für zwei Personen pro Jahr. Die Service-Version beginnt bei zwei Personen pro Jahr bei 75, 50 US-Dollar. Wie Sie sehen, ist dies eine erschwingliche Option.

VoodooSoft VoodooShield 2.0

VoodooSoft VoodooShield 2.0 ist unter Sicherheitslösungen ein wenig einzigartig, da es einen einzigen Zweck hat, potenziell schädliche .exe-Programme auf Ihrem Computer ausfindig zu machen und unter Quarantäne zu stellen. Dies könnte also als eine „Anti-Exe“ -App betrachtet werden.

Eine "exe" -Datei ist eine Abkürzung für ausführbare Datei. Sie erhalten sie meistens, wenn Sie ein Softwareprogramm herunterladen. Es ist auch, was das Programm startet, wenn Sie es öffnen. Die große Mehrheit der EXE-Dateien ist harmlos und macht das, was sie tun sollen. Ein kleiner Teil von ihnen enthält jedoch Malware, Spyware und böse Viren, die Ihren Computer in einen Ziegelstein verwandeln oder ihn für Cyberkriminalität rekrutieren können.

Voodoo Shield hat also eine Whitelist, auf der Sie alle Programme eingeben können, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden dürfen. Der Rest wird unter Quarantäne gestellt, bis Sie entscheiden, ob er durchgelassen werden kann.

Es ist auch äußerst erschwinglich. Die Kosten betragen 20 USD pro Computer und Jahr, mit kleinen Rabatten, wenn Sie längere Lizenzen kaufen.

VirusTotal

Die Liste endet mit einer kostenlosen webbasierten Option, bietet jedoch keinen Echtzeitschutz. Daher sollte diese Lösung nur zusammen mit einer der anderen Sicherheitsoptionen verwendet werden, um sicher zu sein.

Was VirusTotal gut macht, ist das Scannen von Dateien, von denen Sie annehmen, dass sie möglicherweise gefährlich sind. Angenommen, ein potenzieller Client sendet Ihnen eine ZIP-Datei, Sie sind sich jedoch nicht sicher, ob dem potenziellen Client vertraut werden kann. VirusTotal ist also dazu da, die Datei zu scannen und die Ergebnisse zu melden. Laden Sie einfach VirusTotal von Ihrem Computer oder von einer URL hoch. Es werden dann mehr als 50 verschiedene Virenprüfgeräte verwendet, um die Datei zu untersuchen und gegenseitig zu untersuchen.

Die Site bietet sogar ein Tool, mit dem Sie im Rechtsklick-Menü des Windows-Explorers die Option "An VirusTotal senden" einfügen können.

Antivirus-Lösungen sind nach wie vor wichtig, um Ihre Software, Hardware und Daten in einer zunehmend gefährlichen digitalen Welt zu schützen. Schauen Sie sich die Optionen der Antivirensoftware oben an und sehen Sie, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Wenn Ihr Unternehmen ein anderes Antivirus-Produkt verwendet, das nicht auf dieser Liste steht, was ist es und welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Antivirus

Was müssen Sie wissen, bevor Sie eine Geschäftsversicherung abschließen? Vorherige Artikel

Was müssen Sie wissen, bevor Sie eine Geschäftsversicherung abschließen?

Mehr für weniger Geld: Das AT & T Syn248 Business Phone System Vorherige Artikel

Mehr für weniger Geld: Das AT & T Syn248 Business Phone System

Beliebte Beiträge