4 Inspirational Graphic Design Books für Webdesigner

Von Farben und Formen bis hin zu Layout und Navigation kann Design das Online-Erlebnis beeinflussen oder beeinträchtigen. Eine gut konzipierte Webpräsenz kann Ihre Zielkunden anziehen, halten und bei der Konvertierung helfen, während ein schlechtes Design die Besucher wie nichts anderes vertreiben kann.

Wie viele andere Web-Leute in meinem Alter habe ich an einigen formalen Grafikdesign-Kursen teilgenommen. Das meiste, was ich über Design weiß, habe ich aus Online-Beobachtungen, Erfahrungen und Büchern gelernt. Das ist richtig, ich habe eine Menge über Grafikdesign aus Büchern gelernt, von denen die besten auch meine eigenen Projekte inspirieren.

Nachfolgend finden Sie vier der nützlichsten und inspirierendsten Bücher zum Thema Grafikdesign in meiner Bibliothek. Ich habe jedes in einem Buchladenregal gefunden (sowohl online als auch offline), also machen Sie sich auf den Weg und suchen Sie sich einen oder mehrere aus - Ihre Kreativität wird Ihnen für immer danken.

Grafikdesign-Bücher für Webdesigner


100 Ideen, die das Grafikdesign verändern

Von Steven Heller und Veronique Vienne


Ich bin auf dieses Juwel gestoßen, als ich in einem lokalen Buchladen gestöbert habe. Das Coverdesign hat mich zuerst angezogen, was für ein Buch über Design eine gute Sache ist. Leuchtend rot sind die Vorder- und Rückseite mit den schablonierten Namen der im Buch enthaltenen Ideen bedeckt.

Einige der Ideen, die mir ins Auge fielen, waren: Körpertyp, Leerraum, Piktogramme, botanische Geometrie, Gitter, Nostalgie, Rätsel und Verwerfungen, asymmetrische Typografie und visuelle Wortspiele.

Was ich jedoch im Buch gefunden habe, hat mich überzeugt, es meiner Bibliothek hinzuzufügen. Das Buch ist gut organisiert, es gibt 2-3 Seiten, die jeder Designidee gewidmet sind. Auf jeder Seitengruppe finden Sie eine Historie darüber, wie und wann diese bestimmte Idee entstanden ist, sowie einen Blick auf die Auswirkungen, die die Idee auf die Welt des Grafikdesigns hatte.

Das Beste von allem sind jedoch die Tonnen von Bildern, die jede Idee veranschaulichen. Jedes Bild reicht von ganzseitigen Spreads bis hin zu kleineren Blöcken, die auf der Seite verstreut sind, und hilft Ihnen, das Design visuell zu verstehen, während Sie gleichzeitig Ihre eigenen Projekte inspirieren.


100 Dinge, die jeder Designer über Menschen wissen muss

Von Susan M. Weinschenk, Ph.D.


Nein, alle vier Bücher haben kein "100" -Thema, aber dieses Buch verdient es sicherlich, in diese Liste aufgenommen zu werden.

Dieses Buch ist voll von nützlichen und nutzbaren Informationen und konzentriert sich darauf, wie sich Design auf den Menschen auswirkt. Dies ist ein Schlüsselelement für das Verständnis, wann und wo unterschiedliche Gestaltungselemente verwendet werden, um die größte und beste Wirkung zu erzielen.

Einige der besprochenen Dinge sind: Menschen scannen Bildschirme basierend auf früheren Erfahrungen und Erwartungen, Menschen lesen schneller mit einer längeren Leitungslänge, bevorzugen jedoch eine kürzere Leitungslänge, Unvorhersehbarkeit hält die Menschen auf der Suche und die Menschen werden durch Fortschrittskontrolle und Kontrolle motiviert.

Wie beim vorigen Buch auf dieser Liste sind die Konzepte in Seitengruppen organisiert. Das Beste ist jedoch, dass jede Gruppe mit bestimmten Punkten endet, die Sie mitnehmen können.

Das ist unglaublich hilfreich und bringt einen Mehrwert.


Ideenindex

Von Jim Krause


Ich habe diese praktische Referenz schon lange in meiner Bibliothek, aber sie ist jetzt genauso relevant und nützlich wie damals, als sie zum ersten Mal veröffentlicht wurde. In seinen gelben Deckblättern finden Sie Grafikeffekte und typografische Behandlungen, die jeweils auf zwei Seiten erläutert und dargestellt werden.

Die erste Hälfte des Buches widmet sich Bildern und umfasst Konzepte wie Doodle, Schattenwurf, Beschädigung, Maske, Fotoeffekte, Überlappung, Nicht-Register und Transluzenz. Jeder Design-Typ wird mit einer Glühbirne dargestellt. Dies ist ein sehr effektiver Ansatz, der den Vergleich zwischen den verschiedenen Effekten erleichtert.

Die zweite Hälfte des Buches ist dem Typ und Text gewidmet und umfasst Konzepte wie Expand, Reverse, Link / Interlock, extremes Gewicht und gemischten Ton.

Ebenfalls enthalten sind Seiten, die übergreifende Gestaltungskonzepte wie Buchstabenabstand, Vereinfachung, Einschränkungen und Beziehungen erläutern.


Allgemeine Gestaltungsprinzipien, überarbeitet und aktualisiert

Von William Lidwell, Kritina Holden und Jill Butler


Ich muss zugeben, ich habe das Beste zum Schluss gerettet. Dieses Buch ist nicht nur eines der faszinierendsten Bücher über Grafikdesign, sondern auch das nützlichste.

Der Untertitel des Buches lautet „125 Wege, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, die Wahrnehmung zu beeinflussen, die Attraktivität zu erhöhen, bessere Designentscheidungen zu treffen“, und genau das finden Sie darin. Jedes 2-seitige Set erklärt und veranschaulicht ein grundlegendes Designkonzept, das den Erfolg Ihrer Arbeit grundlegend beeinflussen kann.

Ich liebe die Art und Weise, wie dieses Buch geschrieben wird - es ist, als ob jedes einzelne Wort in Betracht gezogen und alle überflüssigen Worte weggenommen wurden.

Sie können eine Vorstellung von dem, was ich sage, in diesen drei Beispielen für Konzepte (einschließlich einer Einführung für jedes) aus dem Buch erhalten:

Layering: Der Prozess, in dem Informationen in zusammengehörigen Gruppierungen angeordnet werden, um die Komplexität zu steuern und Beziehungen in den Informationen zu festigen .

Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit: Wenn die Flexibilität eines Systems zunimmt, nimmt die Benutzerfreundlichkeit des Systems ab (dies erklärt, warum die meisten Leute in der Generation meiner Eltern unsere Universalfernbedienung nicht verwenden können).

Progressive Disclosure: Eine Strategie für das Management von Informationskomplexität, bei der zu einem bestimmten Zeitpunkt nur erforderliche oder angeforderte Informationen angezeigt werden.

Ich habe eine Menge gelernt, als ich das Buch zum ersten Mal durchgelesen habe, aber Sie müssen es nicht von vorne bis hinten lesen, um etwas daraus zu machen. Durch die Art und Weise, in der das Buch organisiert ist, können Sie jederzeit in die Seiten hinein- und herausspringen, wann immer Sie Lust oder Laune haben.

So wie das Lesen eines Kochbuchs Sie nicht zu einem großartigen Koch macht, werden Sie durch das Lesen dieser vier Bücher nicht zu einem großartigen Designer. Sie erhalten einen viel tieferen Einblick in die Elemente eines großartigen Designs und eine viel breitere Sicht darauf, wie Sie Design verwenden können, um Ihre Zielkunden anzuziehen, zu halten und zu konvertieren.

Das Lesen des guten Versagens kann Sie erfolgreich machen Vorherige Artikel

Das Lesen des guten Versagens kann Sie erfolgreich machen

Wen möchten Sie, dass Ihre Kunden werden? Vorherige Artikel

Wen möchten Sie, dass Ihre Kunden werden?

Beliebte Beiträge