53 Prozent der Kleinunternehmer pessimistisch über die Gesetzgebung von Trump, die ihnen hilft

Kleinunternehmen sind nicht besonders optimistisch in Bezug auf die Fähigkeit der Trump-Administration, Richtlinien zu erlassen, die ihnen helfen, gemäß dem Small Business Index 2018 von Rocket Lawyer. Zumindest ist der Optimismus, den viele von ihnen im letzten Jahr empfanden, etwas nachgelassen.

Rocket Lawyer 2018 Small Business Index

Die jährliche Umfrage von Rocket Lawyer, die Antworten von 500 Eigentümern kleiner und mittlerer Unternehmen in den Vereinigten Staaten enthält, ergab, dass 53 Prozent der Behörden die Fähigkeit der Verwaltung, hilfreiche Richtlinien zu erlassen, pessimistischer empfinden, als dies im letzten Jahr der Fall war.

Gesundheitsfürsorge und Steuern scheinen für 2018 die größten Sorgen für kleine Unternehmen zu sein, gefolgt von Infrastruktur-, Einwanderungs- und Handelsfragen. Obwohl die Republikaner kürzlich ein neues Steuergesetz verabschiedet haben, scheinen Kleinunternehmer diesbezüglich auch nicht völlig verkauft zu sein. 48% der Befragten gaben an, pessimistisch in Steuerfragen zu sein, während 31% angaben, sie würden "abwarten". Viele Antworten wurden jedoch gesammelt, bevor die Gesetzesvorlage offiziell verabschiedet wurde.

Trotz dieser Bedenken stellte der Index fest, dass kleine Unternehmen hinsichtlich ihrer aktuellen und zukünftigen Wachstumschancen tendenziell recht optimistisch sind. Tatsächlich verzeichneten 80 Prozent der befragten kleinen Unternehmen ein Wachstum von 2017. Und 63 Prozent glauben, dass ihr Umsatz 2018 wieder steigen wird. 23 Prozent planen sogar, innerhalb der nächsten sechs Monate neue Mitarbeiter einzustellen. Dieses Optimismusgefühl könnte also weiterhin zu Vorteilen für die gesamte US-amerikanische Wirtschaft führen.

Es scheint also, auch wenn die Unternehmen nicht mehr so ​​optimistisch sind wie früher in Bezug auf die Richtlinien der aktuellen Verwaltung. Dies wirkt sich jedoch nicht sehr negativ auf die Wachstumspläne aus. Selbst wenn in Bezug auf die Gesundheitsfürsorge nicht so viel Fortschritte zu verzeichnen sind, wie sie sich im vergangenen Jahr vielleicht erhofft hatten, bleiben viele kleine Unternehmen optimistisch. Und dieser Ausblick dürfte ungeachtet der verabschiedeten Gesetze und Richtlinien bis 2018 anhalten.

Die Löhne der amerikanischen Arbeiter steigen, aber sie machen nicht die Höhe der Mindestlöhne verantwortlich Vorherige Artikel

Die Löhne der amerikanischen Arbeiter steigen, aber sie machen nicht die Höhe der Mindestlöhne verantwortlich

Reaktionen auf die Handelshilfe von Trump für kleine landwirtschaftliche Betriebe gemischt Vorherige Artikel

Reaktionen auf die Handelshilfe von Trump für kleine landwirtschaftliche Betriebe gemischt

Beliebte Beiträge