69 Prozent der weiblichen Kleinstunternehmen erwarten mehr Erfolg im kommenden Jahr

Trotz enormer Managementherausforderungen sind Unternehmerinnen entschlossen, es zu schaffen, hat eine neue Studie ergeben.

Laut einer Umfrage von Vistaprint, einem Online-Anbieter von Marketingprodukten und -dienstleistungen für Kleinstunternehmen, erwarten 69 Prozent der Unternehmerinnen im nächsten Jahr mehr finanziellen Erfolg für ihr Unternehmen.

Unternehmerinnen optimistisch

Die Studie ergab, dass 63 Prozent der US-amerikanischen Frauen angaben, durch die Gründung eines Unternehmens die Kontrolle übernommen zu haben. Dazu gehören Frauen wie Tara Gentile, die sich nach einer regulären Beschäftigung für das Unternehmertum entschieden haben. Ein Business-Instructor bei CreativeLive teilt sich mit Inc: "Ich habe mich entschlossen, Unternehmer zu werden, nachdem ich im neunten Monat schwanger war."

Unternehmerinnen sind tatsächlich so glücklich mit ihrer Entscheidung, ihren unternehmerischen Träumen nachzukommen, dass 78 Prozent den Start einer eigenen Firma jemandem empfehlen würden.

Zeiten ändern sich

Der Optimismus von Unternehmerinnen ist auf die heutigen Möglichkeiten zurückzuführen. 72% der Unternehmerinnen stimmen zu, da sie der Meinung sind, dass Frauen mehr Chancen haben als in früheren Generationen.

"Es gibt viele Industriebetriebe, in denen Männer einfach verschanzt sind, und so ist es eben", sagte Maisha Walker, die gewählte Präsidentin des New Yorker Kapitels der National Association of Women Business Owners (NAWBO), gegenüber The Guardian. „Das bedeutet nicht, dass sie sich nicht ändern und dass wir das nicht besser machen können. Es ist das, was es ist und es ist wichtig, die Umgebung zu erkennen, in der wir tätig sind. “

Aber die Herausforderungen bleiben bestehen

Während Unternehmerinnen viel Vertrauen und Widerstandsfähigkeit zeigen, gibt es einige Herausforderungen, die das Leben weiterhin schwierig machen. Die größte Schwierigkeit besteht in der Verwaltung des Tagesgeschäfts (52 Prozent).

Um dieser Herausforderung zu begegnen, müssen Frauen und andere Unternehmer die Abläufe rationalisieren, um die Dinge in Bewegung zu halten. Ein agiler Arbeitsplatz kann einen großen Unterschied machen. Daher ist es für Unternehmen sinnvoll, zu verstehen, wie sie Kunden am besten bedienen können, ohne sich selbst zu überfordern.

Eine weitere Herausforderung für Unternehmerinnen - und alle Unternehmerinnen - besteht darin, mehr Möglichkeiten zum Networking zu finden. Dies kann durch eine aktivere Tätigkeit in den sozialen Medien angegangen werden. Es gibt verschiedene Foren und Netzwerkseiten, auf denen gleichgesinnte Unternehmer Kontakt aufnehmen können, um Ideen auszutauschen und aus den Fehlern des anderen zu lernen.

Der Besuch von Messen ist auch eine großartige Idee, um sich nicht nur mit der Branche zu vernetzen, sondern auch zu sehen, was auf dem Markt los ist.

Ein klares Verständnis dessen, was die Kunden brauchen und wie diese Bedürfnisse am besten erfüllt werden können, kann Unternehmerinnen dabei unterstützen, mehr Erfolg zu erzielen.

Frau Geschäftsinhaber

Ein Website-Startup-Leitfaden für kleine Unternehmen Vorherige Artikel

Ein Website-Startup-Leitfaden für kleine Unternehmen

4 Tipps zur Entwicklung einer Lernkultur in Ihrem Unternehmen Vorherige Artikel

4 Tipps zur Entwicklung einer Lernkultur in Ihrem Unternehmen

Beliebte Beiträge