Catblogging erklärt den Pet Business Trend

Laura Bennett, CEO von Embrace Pet Insurance und eine unserer Gastexperten zum Thema Trends in der Heimtierbranche, lud mich ein, im Embrace Pet Insurance Blog über meine Haustiere zu schreiben. Als Beobachter des Trends des Catblogging entschied ich mich, es auszuprobieren.

Mein kleiner Essay über die Freude, zwei Arbeitskatzen zu haben, ist veröffentlicht - schauen Sie sich das an.

Catblogging ist ein Trend - ich scherze dich nicht. Hey, das Wort ist sogar in Wikipedia, was Catblogging als „die Praxis der Veröffentlichung von Katzenbildern in typischen Katzenhaltungen und -ausdrücken in einem Blog definiert. Manchmal wird ein Kommentar zu der Katze oder der dargestellten Situation gegeben. “Nicht weniger eine Autorität als die New York Times schrieb über die Praxis des Catblogging und stellte fest:„ Für manche ist es das Ziel, Bilder von ihren Tieren zu veröffentlichen eine weichere Persönlichkeit in Blogs, die oft scharfkantig sind. “

Warum nehmen sich Leute, die sich für Politik, Wirtschaft oder Technologie interessieren, Zeit, Bilder ihrer Katzen zu posten und über sie zu schreiben?

Ich denke es liegt daran, dass unsere Haustiere uns gut fühlen. Dies ist einer der Gründe, warum Unternehmen im Bereich Haustiere heute einen so populären Trend haben. Wenn Sie als Kunde Sachen für Ihre Haustiere kaufen, fühlen Sie sich gut. Wenn Sie als Unternehmer mit Haustieren und Menschen zusammenarbeiten, die Haustiere lieben, fühlen Sie sich auch gut. Unterschätze niemals die Macht des „Wohlfühlen“.

Sich auf veraltete Strategien zu verlassen, könnte Ihr Geschäft hinter sich lassen Vorherige Artikel

Sich auf veraltete Strategien zu verlassen, könnte Ihr Geschäft hinter sich lassen

Ein Verkaufstreffen voller Ehrfurcht [CARTOON] Vorherige Artikel

Ein Verkaufstreffen voller Ehrfurcht [CARTOON]

Beliebte Beiträge