College-Aussteiger schafft erfolgreiche Wigo-App für College-Studenten

Viele College-Studenten gründen erfolgreiche Unternehmen. Aber viele von ihnen erhalten zuerst einen Abschluss. Ben Kaplan wartete jedoch nicht mit einem Abschluss, bevor er die Wigo-App für Studenten entwickelte.

Auch wenn er keinen Abschluss zum Aufbau einer erfolgreichen App benötigte, war seine Zeit an der Universität für Wigo unerlässlich. Die Idee für die App kam von seinen Tagen, als er versuchte herauszufinden, was all seine Freunde und Klassenkameraden jeden Samstagabend während des Studiums taten. Er erklärte Business Insider:

„Alle meine Freunde stellten an jedem Donnerstag, Freitag und Samstagabend die gleichen Fragen: Wer hat eine Party? Welche Bar treffen wir uns? Es war eine große Ansammlung von hektischen Textnachrichten, vielleicht ein paar Facebook-Events, die irgendwie lahm und veraltet waren, nur um herauszufinden, wohin gehen wir? Wer geht aus? "

Also baute er Wigo, das für Who Is Going Out steht. Obwohl ihm Programmiererfahrung fehlte, gelang es ihm immer noch, die App selbst zu entwerfen. Dann lieh er sich von seinen Eltern Geld, um einen Programmierer einzustellen.

Im Januar 2014 startete Kaplan die App an seiner eigenen Schule, einer kleinen Schule außerhalb von Boston namens Holy Cross. Er sagte, dass innerhalb von drei Wochen die Hälfte der Schule die App für Schüler verwendete.

Dieser Erfolg hat Kaplan jedoch nicht überzeugt, die App an allen Hochschulen überall verfügbar zu machen. Stattdessen müssen College-Studenten die Anwendung der App anfordern und ihre Freunde und Klassenkameraden dazu einladen, dasselbe zu tun. Wenn ungefähr 5 Prozent der College-Bevölkerung die App gebeten haben, wird sie an dieser Schule freigeschaltet.

Dies ist eine Taktik, die zu der enormen Menge an Buzz beigetragen hat, die die Wigo-App erhalten hat. Seit die Wigo-App für Studenten im September allgemein verfügbar wurde, wurde sie an über 1.200 Standorten heruntergeladen und angefordert.

Die Wigo-App hat noch kein Geschäftsmodell oder eine Möglichkeit, Einnahmen zu generieren, aber sie arbeiten daran. Und Wigo konnte Risikokapital von wichtigen Geldgebern wie den Gründern von Tinder und Kayak aufbringen.

Beschleunigen Sie Ihren Hardware-Start mit LaunchHouse Vorherige Artikel

Beschleunigen Sie Ihren Hardware-Start mit LaunchHouse

Holen Sie sich präzise Kochen mit dem Meld-Knopf + Clip Vorherige Artikel

Holen Sie sich präzise Kochen mit dem Meld-Knopf + Clip

Beliebte Beiträge