Kundenretouren erreichen alle Zeiten hoch - aber das ist eine gute Sache, sagt UPS

Einzelhändler und Hersteller verzeichneten im Jahr 2016 Rekordverkäufe im Bereich eCommerce, aber diese Rekordverkäufe bringen einen weiteren Rekord mit sich, der die Wiederverkäufe von Urlaubspaketen an Einzelhändler anregt. Aber warte. Das ist nicht so schlimm, wie es klingt.

Gibt Pakete zurück, die voraussichtlich 2017 steigen werden

Laut UPS (NYSE: UPS) wird der nationale Rückgabetag, an dem die meisten UPS-Rücksendepakete an Einzelhändler zurückgeschickt werden, am Donnerstag, dem 5. Januar, heiß.

"In der ersten vollen Woche des Monats Januar 2017 werden Holiday-Shopper voraussichtlich 1, 3 Millionen Pakete mit UPS und am Tag der nationalen Rückkehr mehr als 5, 8 Millionen Pakete zurückgeben", schrieb UPS in einem offiziellen Pressroom-Blog.

Verglichen mit dem Jahr 2016, in dem die Kunden am National Returns Day mehr als 1 Million Pakete und in der Woche mit den höchsten Renditen 5 Millionen Pakete zurückgegeben haben, ist dies ein erheblicher Anstieg. Das steigende Rücklaufvolumen ist jedoch nicht nur eine schlechte Nachricht, fügte UPS hinzu.

Steigende Renditen sind nicht alle schlechte Nachrichten

Eine gute Sache über das steigende Renditevolumen ist, dass es gute Renditemethoden gibt, die die Kundenbindung verbessern können.

"Während Renditen nicht ausgeschlossen werden können, sollte eine einfach zu handhabende Retourenerfahrung eine von mehreren Einzelhandelsstrategien sein, um die Kundenbindung zu verbessern und die Kosten für die Retourenabwicklung zu steuern", sagte Teresa Finley, Chief Marketing Officer von UPS, die auch Retouren-Services anbietet um die Rückkehr zu erleichtern.

UPS Rückholservice für Einzelhändler

UPS schätzt, dass UPS mit seinen „technologiegetriebenen“ Retouren-Services dem Verkauf von 260 Milliarden Euro geholfen hat. Zu den Retourenleistungen gehören:

  • UPS Access Point, bei dem Lieferungen und Rücksendungen durch mehr als 26.000 lokale Einzelhändler, sichere Schließfächer und Standorte von The UPS Store in Nordamerika und Europa abgewickelt werden;
  • UPS Print Retourenetiketten, die in ausgehenden Sendungen platziert werden, um den Retourenvorgang zu vereinfachen;
  • Elektronische UPS Retourenetiketten, die direkt von UPS per E-Mail an die Kunden gesendet werden, um die Retourenerfahrung zu verbessern
  • UPS Returns Plus, ein Servicemitarbeiter, der einen Händler dazu auffordert, ein Retourenlabel zuzustellen und das Rücksendepaket von einer beliebigen Adresse abzuholen; und
  • UPS Returns Exchange, ein Service, bei dem der Fahrer gleichzeitig die Retoure gegen die Lieferung der Ersatzartikel abholt.

Laut einer UPS Pulse-Studie der Online Shopper-Studie haben 70 Prozent der Online-Käufer einen zusätzlichen Kauf getätigt, als sie einen Artikel in ein Geschäft zurückgeschickt haben, und 45 Prozent kauften einen zusätzlichen Kauf ab, wenn sie ihre Retouren auf der Website des Händlers abwickelten.

„Die Einzelhändler verbessern kontinuierlich ihre Renditeprogramme. Die nächste große Chance besteht darin, den Wert dieser zurückgegebenen Produkte durch ein ausgeklügeltes Reverse-Logistik-Programm zu erschließen “, betonte Finley.

10 Tipps zur Verhinderung von Online-Kreditkartenbetrug Vorherige Artikel

10 Tipps zur Verhinderung von Online-Kreditkartenbetrug

Wie digital die Verkäufe Ihres Einzelhandelsgeschäfts beeinflussen Vorherige Artikel

Wie digital die Verkäufe Ihres Einzelhandelsgeschäfts beeinflussen

Beliebte Beiträge