Benötige ich eine Business-Lizenz für externe Mitarbeiter?

Ihr kleines Unternehmen wächst gut, nimmt immer mehr Kunden auf und steigert nach und nach Umsatz und Gewinn. Um das Wachstum und die zusätzliche Arbeitslast ausreichend zu bewältigen, erwägen Sie, Remote-Mitarbeiter einzustellen.

Durch die Rekrutierung von Mitarbeitern in der Ferne profitieren Sie vom Zugang zu einem breiteren Talentpool ohne geografische Beschränkungen und von einer Reihe von Kosteneinsparungen, beispielsweise ohne zusätzliche Büroflächen, für die Sie bezahlen müssen.

Trotz der vielen Vorteile, die Remote-Mitarbeiter mit sich bringen, ist es jedoch nicht ohne potenzielle Probleme und Probleme. Ein Hauptproblem betrifft Compliance und Lizenzierung, ein wichtiger Aspekt des Remote-Arbeitens, den ein kleines Unternehmen möglicherweise nicht erwartet.

Wenn Sie überlegen, ein Remote-Team auf den Markt zu bringen, das in einem anderen Zustand als Sie tätig ist, werfen Sie einen Blick auf einige der größten Compliance- / Lizenzprobleme und auf die kleinen Unternehmen, die dies beachten müssen.

Beachten Sie die Abrechnungsanforderungen für externe Mitarbeiter

Wenn Mitglieder Ihres Teams in anderen Staaten als Ihrem eigenen arbeiten, gilt als Faustregel, dass die Angestellten dem Staat, in dem sie sich befinden, Steuern zahlen müssen, in denen die Arbeit ausgeführt wird.

In diesem Bundesstaat, in dem Ihre externen Mitarbeiter arbeiten, müssen Sie die staatliche und die Arbeitslosensteuer einbehalten, auch wenn sich Ihr Unternehmen oder Ihr Hauptbüro in einem anderen Bundesstaat befindet.

Die gleichen Regeln gelten jedoch nicht in jedem Bundesstaat. In einigen Bundesstaaten unterliegen Fernarbeiter in dem Bundesstaat, in dem sie ihren Arbeitsplatz haben und dort arbeiten, der Einkommenssteuer und in dem Staat, in dem ihr Arbeitgeber tätig ist.

Noch komplizierter wird es, wenn ein Arbeitgeber zeitweise von zu Hause und zeitweise im Firmenbüro arbeitet - in zwei verschiedenen Staaten! Aufgrund der Komplexität einer solchen Situation ist es ratsam, sich von einem Steuerexperten beraten zu lassen.

Berücksichtigen Sie die Anforderungen für ausländische Qualifikationen

Ausländische Qualifikationen umfassen Unternehmen, die beantragen, Geschäfte in einem anderen Staat als dem Staat zu tätigen, in dem ihre Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Körperschaft gegründet wurde. Abhängig von der Art des Unternehmens, das Sie betreiben, müssen Sie möglicherweise eine ausländische Qualifikation beantragen, wenn Ihre Mitarbeiter in anderen Staaten als demjenigen tätig sind, in dem Ihre Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Kapitalgesellschaft gegründet wurde.

Neben der Beantragung einer ausländischen Qualifikation kann auch eine weitere Einhaltung erforderlich sein. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise einen Jahresbericht über einen registrierten Agenten einreichen, der in dem Bundesstaat, in dem Ihre Mitarbeiter tätig sind, über eine physische Adresse verfügt, damit Sie rechtliche Dokumente im Namen Ihres Unternehmens erhalten können.

Möglicherweise benötigen Sie Genehmigungen für Remote Workers

In bestimmten Bundesstaaten müssen Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, eine Aufenthaltserlaubnis für zu Hause erwerben. Es ist wichtig, die Bezirkszonen oder die örtlichen Gesetze zu überprüfen, in denen Ihre Remote-Mitarbeiter tätig sind, um festzustellen, ob eine Genehmigung für Remote-Mitarbeiter erforderlich ist.

Achten Sie auf Fragen im Zusammenhang mit dem Steuer-Nexus

„Steuerverbindung“ bezieht sich auf das Szenario, in dem ein Unternehmen eine Steuerpräsenz in einem Staat hat, der nicht sein Hauptstandort ist. Möglicherweise muss Ihr Unternehmen die Einkommens-, Verkaufs- und Steuerbestimmungen der Bundesstaaten einhalten, in denen Ihre Remote-Mitarbeiter tätig sind. Dies hängt jedoch von der Art der Arbeit ab, die Ihre Remote-Mitarbeiter erledigen.

Beachten Sie die Privatsphäre und Datensicherheit

Remote-Mitarbeiter sind auf drahtlose Netzwerke, mobile Geräte und andere Technologien und Praktiken angewiesen, die die Geschäfts- und Mitarbeiterdaten über das öffentliche WLAN und andere Netzwerke anfällig machen. Kurz gesagt: Je mehr Remote-Mitarbeiter für Sie arbeiten, desto größer ist das Risiko, dass Ihr Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs wird.

Es ist daher wichtig, dass Ihr Unternehmen über die richtigen Sicherheits-, Datenschutz- und Datenrichtlinien verfügt, um wichtige Daten zu schützen und Datenverlust zu verhindern.

Betrachten Sie die Entschädigung des Arbeiters

Es ist typisch für Staaten, dass Unternehmen verlangen, dass Arbeitnehmer eine Arbeitnehmerentschädigung erhalten. Wenn sich ein Mitarbeiter an einem Arbeitsplatz bei der Arbeit verletzt hat, ist es wichtig, dass Sie klare Richtlinien festlegen, die sich auf die Pflichten und Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter in der Ferne beziehen. Wenn also arbeitsbezogene Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden, ist es leicht zu definieren, was ein echter Arbeitsunfall ist.

Für kleine Unternehmen mit Remote-Mitarbeitern in anderen Bundesstaaten ist es auch wichtig, sich bei komplexen Lizenzierungsfragen angemessen beraten und beraten zu lassen. Dies ist wichtig, um potenzielle Probleme zu vermeiden, die durch eine Nichteinhaltung entstehen könnten.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Geschäftslizenzen ordnungsgemäß verwalten, können Sie ein Lizenz-Research-Paket erwerben.

Die CT Corporation weiß, dass das Wachstum eines Unternehmens ein Minenfeld rechtlicher Grenzen erfordert, um durchzugehen. Mit mehr als 125 Jahren Erfahrung im Bereich Lizenzierung und Konformität können sie Ihnen die Anleitung und Unterstützung bieten, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen bei der Einstellung von Remote-Teams über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht.

Die CT Corporation bietet Ihnen die erforderlichen Ressourcen, um Ihr Geschäft auszubauen und von den Vorteilen zu profitieren, die externe Mitarbeiter bieten.

Dies ist ein gesponsertes Gespräch, das ich im Namen der CT Corporation geschrieben habe. Die Meinungen und Texte sind alle meine.

Matouk, amerikanischer Hersteller von Bettwaren, optimiert den Betrieb mit Salesforce für einen hohen ROI Vorherige Artikel

Matouk, amerikanischer Hersteller von Bettwaren, optimiert den Betrieb mit Salesforce für einen hohen ROI

QuickBooks Pro Review Vorherige Artikel

QuickBooks Pro Review

Beliebte Beiträge