Ist der Fußverkehr auf der Hauptstraße immer noch von Belang?

Wurden aus Standort, Standort und Standort mobile, mobile, mobile? Mit anderen Worten: Ist der Fußgängerverkehr noch wichtiger als Geo-Targeting, mobiles Marketing und Online-Verkauf?

mehrere Marketingexperten um Rat gefragt und erarbeiteten die folgenden Empfehlungen basierend auf dem, was sie teilten.

Ist der Fußverkehr noch wichtig?

Priorität hängt vom Unternehmenstyp ab

Bridget Weston Pollack, Vice President für Marketing und Kommunikation bei SCORE, sagte, dass die Priorität von der Art des Unternehmens und anderen Faktoren abhängt.

"Obwohl Mobile Marketing immer wichtiger wird, ist die kurze Antwort, dass es von der Art des Geschäfts, der Stadt, in der Sie sich befinden, und von dem, was Sie verkaufen wollen, abhängt", sagte sie. „Die Lage ist alles zu einem Café, Bistro oder sogar einem Trampolinpark. Entscheidend ist jedoch, die beiden zu vereinen: Geo-Targeting und mobiles Marketing zu nutzen, um den Datenverkehr im Laden zu steigern. “

Pollack fügte hinzu, dass der Standort für Dienstleistungsunternehmen wie Klempner oder Reparatur von Heimwerken eine gewisse Bedeutung hat, wenn auch nicht im gleichen Maße wie Einzelhandelsgeschäfte.

"Je nach Einsatzgebiet müssen Sie operativ darauf achten, wie weit die Fahrer fahren", sagte sie. "Sie möchten sich an einem Ort befinden, an dem der Zugang zu den Kunden einfach ist."

Bewertungen und Bewertungen Materie

Pollack sagte auch, dass lokale Unternehmen auf Yelp und ähnliche Bewertungs-Websites achten müssen, da Verbraucher ihre mobilen Geräte verwenden, um dort zu suchen.

Websites müssen mobilfreundlich sein

Matt Wagner, Vizepräsident für Revitalisierungsprogramme am National Main Street Center in Chicago, sagte: „Die Menschen nutzen mobile Geräte, um einkaufen und Dinge finden zu können. Webinhalte müssen daher mobilfreundlich sein. Bei der Entwicklung einer Retail-Website müssen Unternehmer dies berücksichtigen. “

Main Street-Unternehmen sollten Partnerschaften schaffen

Ähnlich wie Ankerläden in einem Einkaufszentrum dienen einige kleine Unternehmen als Ziele, auf die andere nahegelegene Unternehmen für den Verkehr angewiesen sind, sagte Wagner. In dieser Hinsicht sollten Unternehmen, wenn möglich, Partner sein, so dass einer vom anderen profitiert. Er empfahl den Verbänden in der Stadt außerdem, spezielle Veranstaltungen (z. B. Kunstspaziergänge, Verkauf von Gehwegen, Konzerte) durchzuführen, um den Fußgängerverkehr zu steuern.

Experimentelles Einkaufen ist wichtig

"Mobile ist ein Werkzeug zum Einkaufen, aber es beseitigt nicht die Notwendigkeit für Unternehmer, " Ort "als eine kritische Komponente ihres Geschäftsbetriebs zu betrachten", so Wagner weiter. „Erfahrene Einkäufe sind ein wichtiger Bestandteil des stationären Einkaufs. Die Leute möchten immer noch die Ware fühlen. “

Unternehmen sollten Online-Kanäle nutzen, um Offline-Verkehr zu betreiben

Vedran Tomic, der Gründer von Local Ants, LLC, einer lokalen Internet-Marketing-Agentur, sagte, dass die Menschen das Marketing als eine Besonderheit betrachten müssen, wenn es um Kanäle geht.

"Sie können nicht nur online vermarkten", sagte er. „Die Verbraucher sehen die Dinge nicht so. Mit anderen Worten, sie sagen nicht einfach "Ich werde nur Google durchsuchen". Stattdessen fragen sie Familie und Freunde nach Empfehlungen, verlassen sich auf soziale Medien, verwenden Suchmaschinen und andere Mittel, um zu finden, wonach sie suchen. “

Tomic empfahl den Unternehmen, den Verkehrsaufkommen aufgrund von Marketingaktivitäten zu sehen und umgekehrt.

"Sie ernähren sich gegenseitig und sind voneinander abhängig", sagte er. „Sie können Offline-Verkäufe über Online-Kanäle steuern und verfolgen. Erstellen Sie beispielsweise exklusive Angebote online mit einem Gutschein, den die Person zum Geschäft bringt. Sie können so aufspüren. “

Er empfahl Unternehmen außerdem, über ihre Websites das bestmögliche mobile Erlebnis zu bieten, wies jedoch darauf hin, dass es "Mobile first, nicht nur mobile" ist.

Die Beraterin für Social Media-Marketing, Rachel Strella, sagte, die Frage sei nicht, ob einer Vorrang vor dem anderen habe, sondern vielmehr, wie er die beiden vereinen könne.

"Ich werde Social Media verwenden, um meinen Standpunkt zu veranschaulichen", sagte sie. „Wenn sich jemand in einem Restaurant aufhält und die Facebook-Seite dieses Standorts„ eincheckt “oder„ erwähnt “, kann der Eigentümer dazu beitragen, Freunde für das Geschäft zu gewinnen. Nehmen wir an, jemand in Harrisburg (Pennsylvania) sucht nach einem Ort zum Essen, und diese Person stolpert auf eine Seite, auf der ein Freund eingecheckt hat. er oder sie kann eher in diesem Restaurant speisen.

„Dieser Effekt wird durch Bewertungen und spezifische Beiträge auf der Seite verstärkt

Mit jedem Dienst, der nach Standort suchen kann (Google, Yelp, Trip Advisor und Open Table), können Verbraucher anhand der Rückmeldungen anderer Gäste entscheiden, wohin sie gehen möchten. “

Strella fügte hinzu, ein Unternehmen wäre klug, Verhaltensweisen anzuregen, die die Leute dazu bringen, online über sie zu reden. Dies sind vor allem positive Erfahrungen, die sie mit einer Online-Community teilen können.

Weitere Tipps

Neben dieser fachkundigen Beratung bieten einige weitere Tipps, die Unternehmen bei der Nutzung von Online-Medien zur Steigerung des In-Store-Verkehrs helfen sollen:

1. Geo-zielgerichtete Werbung verwenden

Hyperlokale Online-Werbemöglichkeiten wie Local Awareness Ads von Facebook und mobile Apps wie Foursquare und Swarm ermöglichen es lokalen Unternehmen, ihre Werbedollar kostengünstiger auszugeben, indem sie GPS-Daten von Mobilgeräten nutzen, um Zielgruppen innerhalb eines bestimmten Radius anzusprechen (eine Technologie, die als Geofencing bezeichnet wird). .

2. Beacons installieren

Beacons sind kleine, Bluetooth-fähige Geräte in einem Geschäft, die das mobile Gerät eines Kunden erkennen, sobald die Person die Schwelle des Geschäfts überschritten hat, und dann personalisierte Gutscheine, Sonderangebote oder Treueprämien versenden.

Früher gehörten die großen Handelsketten dazu, dass die Verwendung von Leuchtfeuern bei kleineren lokalen Einzelhändlern immer beliebter wird.

Fußgängerverkehr

eBay Valet-Programm listet, verkauft und versendet Produkte für Sie Vorherige Artikel

eBay Valet-Programm listet, verkauft und versendet Produkte für Sie

Wie fühlen sich Kunden wirklich mit Ihren Checkout-Linien? Vorherige Artikel

Wie fühlen sich Kunden wirklich mit Ihren Checkout-Linien?

Beliebte Beiträge