Wie Unternehmer einen Zielmarkt auswählen

Als Unternehmer haben Sie weder Zeit noch Geld, um alle Kunden in Ihrem Markt gleichzeitig zu verfolgen. Sie müssen einen Zielmarkt auswählen, um danach zu gehen. Wie solltest du das machen?

Wissenschaftliche Forschung und Expertenwissen legen nahe, dass Sie sich bei der Auswahl eines Zielmarktes auf fünf Faktoren konzentrieren.

Wie wählt man einen Zielmarkt aus?

1. Die Intensität der Schmerzen des Zielmarktes. In der Regel ist es einfacher, an Menschen zu verkaufen, die Schmerzen beschreiben, als Wünsche zu haben. Das meinte ich mit meiner Kolumne über den Verkauf von Schmerzmitteln und nicht von Vitaminen.

Aber nicht alle Schmerzen sind gleich. Es gibt leichte Kopfschmerzen und dann gibt es Migräne. Je größer der Schmerz ist, den ein Zielmarkt empfindet, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Kunden zum Kauf einer Lösung überreden können, und desto schneller werden Verkäufe erzielt.

2. Der Wert Ihrer Lösung als Schmerzmittel für den Zielmarkt. Je besser Ihre Lösung den Schmerzen des Zielmarktes entspricht, desto größer sind Ihre Erfolgschancen. Wenn Ihre Lösung eine teilweise Lösung ist, sind Ihre Chancen geringer als wenn es sich um eine vollständige Lösung handelt.

Hier ist ein gutes Beispiel für einen Gründer, der dies richtig macht. Das Unternehmen heißt Passage. Sie bieten eine mobile Kasse und Verkaufsstellen für saisonale Geschäfte, Spezialveranstaltungen und Popup-Unternehmen.

Sie haben sich zunächst auf diese Art von Unternehmen konzentriert, weil ihr Produkt ideal für Spukhäuser, Sommertheater, Wein- und Bierfestivals, semiprofessionelle Sportarten usw. ist. Passage bietet ein "Made for Me" -Erlebnis mit kategorenspezifischem Branding und Features, die das Einkaufssystem besser zu den Kunden passen lassen als die einfachen Vanilla-Alternativen, die von Wettbewerbern angeboten werden. Zum Beispiel verkaufen sie an viele Geisterhäuser, weil diese Veranstaltungsorte Tickets verkaufen, wenn ihre Einkaufssysteme beängstigende Designs und keine Vanille-Eventbrite-Seite aufweisen.

Passage bietet eine wesentlich schnellere Zahlung für Veranstaltungsorganisatoren - zwei Werktage -, was kleine Unternehmen anspricht, die ihr Geld sehr schnell benötigen.

Die mobile Kasse von Passage ist sehr einfach zu bedienen, mit einer einfachen und schnellen Einrichtung und einem starken Kundenservice. Dies ist wertvoll für Firmeninhaber, die noch keinen soliden technischen Hintergrund haben.

3. Ist Ihre Lösung besser als die Konkurrenz für diesen Zielmarkt? In seltenen Fällen bietet ein Unternehmen für alle Zielmärkte eine bessere Lösung als seine Wettbewerber. Betrachten Sie Ferrari. Sie sind ein tolles Auto, aber ich muss noch jemanden sehen, der einen guten Platz für die Montage eines Autositzes kennt. Volvo ist trotz des Paniers des italienischen Sportwagens eine viel bessere Wahl für den Familienautomarkt.

4. Kannst du den Verkauf machen? Hier unterscheidet sich die Realität von einer Business School-Klasse. Wenn ein Zielmarkt perfekt zu Ihnen passt, Sie den Verkauf jedoch nicht abschließen können, ist er nutzlos. Sie müssen also überlegen, ob Sie die Kunden erreichen können und ob sie gerade bei Ihnen kaufen. Unternehmer müssen realistisch sein und die Zielmärkte anstreben, die sie erreichen können, bevor ihnen das Geld ausgeht.

5. Ist der Markt wertvoll? Sie müssen auch über den Wert des Marktes nachdenken. Ist es groß genug, um es wert zu sein, Zeit zum Kennenlernen zu verbringen, oder ist es so klein, dass Sie Ihre Kosten für die Anpassung nicht zurückerhalten können? Schrumpft es so schnell, dass es bald verschwunden ist? Könnten Sie einen Gewinn erzielen, wenn Sie an diese Kunden verkaufen, oder wären Ihre Margen gering? Idealerweise sollten die Märkte, auf die Sie abzielen, groß sein, wachsen und Ihnen Kunden mit hoher Marge bieten.

Ziele

20 unternehmerische Gründungsempfehlungen, die Sie unbedingt beachten müssen Vorherige Artikel

20 unternehmerische Gründungsempfehlungen, die Sie unbedingt beachten müssen

Vorstellung von Tom Ehrenfeld, Autor von The Startup Garden Vorherige Artikel

Vorstellung von Tom Ehrenfeld, Autor von The Startup Garden

Beliebte Beiträge