So können Sie YouTube-Videos effektiver vermarkten

YouTube hat sich zu einer der größten Plattformen für Geldverdienen für Videoersteller entwickelt. Es hat nicht nur die Karrieren vieler Benutzer auf der Ebene der Berühmtheit eingeführt, sondern einige machen buchstäblich Millionen auf der Website. Eine völlig neue Ära in Sachen Unterhaltung wurde durch diese unglaubliche Website ausgelöst.

Wie einfach ist es, YouTube-Videos effektiv zu vermarkten, um einen beliebten YouTube-Kanal aufzubauen? Gar nicht so einfach.

Es ist eine frustrierende Tatsache für viele, die Videos auf YouTube gepostet haben, aber wenig bis gar kein Ergebnis sehen. Die meisten Nutzer haben pro Zehntausende eine ziemlich solide Zuschauerzahl, scheinen jedoch nicht durchzubrechen. Nur wenige Benutzer erhalten mühelos Ansichten. Aber sie haben nicht so angefangen. Sie mussten YouTube-Videos so vermarkten, dass sie eine Marke und ein engagiertes Publikum aufbauen, die ihre Arbeit abonnieren und regelmäßig ansehen. Sie hätten diesen Punkt nie erreicht, wenn sie sich nicht gerade beim Start den Rücken gebrochen hätten.

Während hier die eigentliche Inhaltsstrategie die Hauptrolle spielt, ist auch die Marketingstrategie von großer Bedeutung. Natürlich haben Sie nur so viele Stunden am Tag. Und Sie möchten nicht in der Promotion so festgefahren sein, dass Sie sich bei der Veröffentlichung von Videos verzögern oder deren Qualität beeinträchtigen. Sie benötigen jedoch eine solide YouTube-Marketingstrategie für Ihren Videoerstellungsprozess. Sie müssen wissen, wie Sie YouTube-Videos effektiver vermarkten können.

So vermarkten Sie YouTube-Videos

Lernen Sie von erfolgreichen YouTube-Influencern

Ich habe gemischte Gefühle, wenn ich die Video-Ersteller und ihre Taktiken genau beobachte. Schließlich willst du auffallen und es ist schwer, etwas wirklich Einzigartiges zu finden, nachdem du etwas so verdammt gut gemacht hast. Ich bin jedoch zu dem Schluss gekommen, dass das Nichtbeachten anderer Nischenspieler einige wirklich effektive Marketing-Taktiken verpasst, die Sie anwenden können.

Vor kurzem bin ich auf eine wirklich coole YouTube-Forschungslösung gestoßen, mit der ich meine Zeit bei der Untersuchung von YouTube-Kanälen sparen kann. Die YouTube-Funktion von BirdSong Analytics ist eine großartige Möglichkeit, Best Practices aller YouTube-Nutzer schnell zu ermitteln. Hier ist, was ihr Bericht bietet. Sie müssen lediglich einen beliebigen YouTube-Kanalnamen angeben:

  • Ihre grundlegenden Kanalstatistiken: Ihr Kanalalter, die Häufigkeit der gemeinsamen Nutzung von Videos, die Gesamtzahl der Videos, die Gesamtzahl der Abonnenten und die Anzahl der Aufrufe.
  • Ihre Videoanalyse: Videodauer, durchschnittliche Anzahl der Aufrufe, Vorlieben und Kommentare, die meist verwendeten Wörter in Bildunterschriften.
  • Ihre Video-Publishing-Analyse: Welche Tageszeiten und Wochentage scheinen für sie am besten zu funktionieren.

Sie können auch einzelne Statistiken für alle ihre Videos exportieren, um sie mit Excel abzuspielen.

Video-Inhalt neu verpacken

Ein Video muss nicht nur als Video vermarktet werden. Nach so viel Anstrengung, ein großartiges Video zu erstellen, gibt es keine Entschuldigung dafür, nicht versucht zu haben, es als weitere Inhalte zu vermarkten.

Mach es kurz und teile es als GIF

Eine meiner bevorzugten Methoden zur Vermarktung von YouTube-Videos ist die Verwendung von GIFS. Ein animiertes GIF zeigt einen einzelnen Teil einer Szene, der für den Zuschauer interessant oder lustig ist. Sie können Beschriftungen hinzufügen, um die Nachricht klarer zu vermitteln.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es einfacher ist, YouTube-Videos zu vermarkten und in anderen Netzwerken zu verbreiten. LinkedIn, Twitter, Facebook, Reddit, Pinterest

Verlinken Sie einfach das Video in Ihrer Beschreibung. GIFs werden am besten bei Tumblr verwendet. Dort können Sie mithilfe des einzigartigen Formats mehrere GIFs in demselben Posting posten, in denen sie gelesen und in Folge kommentiert werden können.

Vermarkten Sie Ihr Video als Podcast

In vielen Fällen ist es möglich, ein Voice-Over aus Ihrem Video zu extrahieren und daraus einen Podcast zu machen. Es ist zum Beispiel immer sinnvoll für Interviews (nicht so sehr für Videobewertungen).

Podcasts eröffnen einige sehr effektive Marketingkanäle, darunter iTunes und SoundCloud. Genau das haben wir mit unserer #JimAndAnn-Show gemacht: Wir haben ein Video veröffentlicht und ein paar Tage später folgte eine neue iTunes-Episode, um unseren Zuschauern mehr Veranstaltungsorte zu bieten.

Um diese Idee noch weiter voranzubringen, können Sie diese Episoden sammeln und später als ein Hörbuch veröffentlichen. Hörbücher machen heutzutage so viel Sinn, wenn das Pendeln zur Arbeit eine Stunde oder länger dauern kann. Ein Audiobuch ist außerdem eine gute Möglichkeit, zusätzliche Leads zu generieren, wenn Sie Ihre konsolidierte Podcastsammlung gegen ein E-Mail-Abonnement abgeben.

Erstellen Sie kurze Video-Teaser

Eine gute Möglichkeit, YouTube-Videos zu vermarkten, besteht darin, kurze Versionen Ihres Videos zu erstellen, die etwa 10 Sekunden lang abgespielt werden (und dann Schleifen). Dies ist eine großartige Idee, wenn Sie ein dediziertes Publikum aufbauen und einen Hype für neue Videos entwickeln möchten. Sie können kleine Trailer oder Teaser veröffentlichen, die durch Mini-Video-Sharing-Sites wie Twitter-Video, Vine und Instagram beworben werden können.

Sie müssen mit diesem vorsichtig sein. Wenn Sie Teaser nicht richtig verwenden, können sie einfach einen zusätzlichen Schritt hinzufügen, der Energie aus effektiveren Werbemethoden zieht

oder schneiden Sie in Ihre kreative Zeit. Aber mit einigem Ausprobieren können Sie herausfinden, was für Sie funktioniert.

Weitere Video-Umverpackungsideen

Konsolidieren Sie Ihre YouTube-Marketingaktivitäten auf Ihrer Website

Ich habe so viele geniale Videokampagnen gesehen, die im Web verstreut waren und keinen einzigen Kontaktpunkt hatten. Beim Videomarketing geht es auch um Markenbildung: Nehmen Sie Ihre Marke von YouTube und anderen Social-Media-Kanälen ab und konsolidieren Sie sie über Ihre eigene Website.

Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  • Sie können jedes Mal, wenn Sie ein Video veröffentlichen, einen dedizierten Blogbeitrag schreiben (Sie können das Videotranskript als Originalinhalt für das Video verwenden). Das macht MOZ mit seinen Whiteboard-Freitags-Inhalten (Beispiel).
  • Sie können ein separates Videoverzeichnis erstellen (und neue Videos automatisch auf Ihre Website ziehen). Hier sind einige WordPress-Themes, mit denen Sie es leicht erstellen können.
  • Sie können verschiedene YouTube-Widgets verwenden, die aktuelle Videos in Ihre Blog-Sidebar laden.
  • Sie können alle oben genannten Funktionen ausführen.

Verwenden Sie andere Video-Sharing-Sites

Auf anderen Video-Sharing-Websites erhalten Sie weniger Ansichten, als Sie wahrscheinlich auf YouTube sehen würden. Sie werden Ihnen jedoch dabei helfen, YouTube-Videos zu vermarkten, indem Sie Ihr Publikum in einem weniger überfüllten Pool verbreiten. Die zwei offensichtlichen Websites zum Teilen von Videos, die Ihre Videostrategie verbessern können, sind:

  • Vimeo
  • Facebook

Es kann auch Ihre Inhalte schützen, wenn Ihr YouTube-Kanal in Schwierigkeiten ist. Hoffentlich passiert das nicht, aber Sie können nie sicher sein, da Sie YouTube-Aktionen nicht steuern können. YouTube-Kanäle können gesperrt, geschlossen und bestraft werden. Es ist nie eine kluge Idee, alle Eier in einen Korb zu legen.

In diesem Sinne ist es eine gute Idee, ALLE Videos, die Sie produzieren, zu archivieren. Das Hosten auf Ihrer Website kann zwar zu teuer sein, es gibt jedoch einige gute Cloud-Optionen, die möglicherweise funktionieren. Erstellen Sie ein organisiertes Videoarchiv mit Cloud-Hosting-Lösungen von Dropbox, Flickr, Amazon usw. Laut SiteGeek sind Hivelocity und Siteground die billigsten und dennoch zuverlässigsten Cloud-Hosting-Optionen, während PCMag Microsoft Azure, Rackspace und Amazon empfiehlt.

Sie möchten nur Ihre Basen abdecken.

Überwachen Sie Ihren Erfolg, um ihn zu steigern

Eine meiner wichtigsten und geldsparendsten Social-Media-Werberegeln lautet: Investieren Sie nicht in die Werbung, wenn Sie nicht zuerst etwas organische Traktion sehen.

Werben Sie nicht für jedes Ihrer Videos, besonders wenn Sie viele produzieren. Überwachen Sie stattdessen Ihre Kanalstatistiken und reagieren Sie schnell, indem Sie mit einigen Anzeigen zum organischen Schub beitragen. Normalerweise probiere ich Facebook-Werbung und StumbleUpon-Promotion. Diese beiden Ergebnisse liefern die wichtigsten Ergebnisse für ein Budget.

Cyfe ist eine Möglichkeit, mehrere Videokanäle über ein Dashboard zu überwachen. Es unterstützt YouTube, Vimeo, Facebook, Instagram, Twitter und viele andere Social-Media-Kanäle, auf denen Sie ein Video hosten können. Darüber hinaus können Sie jede andere Plattform mithilfe ihrer benutzerdefinierten Widget-Funktion hinzufügen.

Richten Sie Ihr YouTube-Dashboard ein, um die täglichen Statistiken zu überwachen. Wenn Sie in Anzeigen für einzelne Videos investieren, richten Sie ein separates Widget ein, um den Fortschritt der Videos genauer zu überwachen.

Haben Sie Tipps zur Vermarktung von YouTube-Videos?

5 Beste Kontaktformular-Plugins für WordPress Vorherige Artikel

5 Beste Kontaktformular-Plugins für WordPress

Kleine Unternehmen verbringen 20 Stunden pro Woche mit Marketing Vorherige Artikel

Kleine Unternehmen verbringen 20 Stunden pro Woche mit Marketing

Beliebte Beiträge