So sparen Sie Ihr Geschäftsgeld mit WiFi Calling

Da Mobiltelefone zu einem allgegenwärtigen Teil unseres täglichen Lebens wurden, behielten die Protokolle die Kosten unter Kontrolle.

Heute geht es weniger um die Verwendung von Minuten als um die Datennutzung.

Daher müssen mobile Benutzer und Anbieter die Datennutzung mit der gleichen Sorgfalt verfolgen, die für die Protokollierung von Minuten verwendet wird.

Was genau ist Datennutzung, bevor wir zu weit kommen?

Die Datennutzung ist jede Aktivität, bei der das Mobilfunknetz (außer für Anrufe) Informationen übertragen oder darauf zugreifen muss.

Dies beinhaltet die Verwendung des Webbrowsers Ihres Telefons zusammen mit Streaming-Diensten. Die Streamingdienste sind für den Löwenanteil der Datennutzung verantwortlich.

Aus diesem Grund enden viele Benutzer mit Datenüberschreitungen.

Wir alle wissen, dass heutige Mobiltelefone mit WiFi-Technologie ausgestattet sind. Daher ist eine natürliche Lösung zur Verringerung des Datennutzens und der Überlastung die Verbindung zum WLAN, wann und wo immer dies möglich ist.

WLAN ist eine viel schnellere Verbindung als 4G - das von den meisten Betreibern verwendete Mobilfunknetz.

Da WLAN mit Breitband verbunden ist, ermöglichen die meisten Breitbandpläne Datenübertragungen von mehr als 100 GB. Unternehmen verfügen häufig über größere Breitband-Datenobergrenzen.

Nachdem Sie nun mehr über die technischen Details wissen, lautet eine der wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit WLAN-Anrufen:

Verwendet WiFi Calling Daten?

Die Antwort von fast jedem führenden Mobilfunkanbieter lautet Nein .

Also, ohne weiteres, hier ein paar Tipps, wie man WiFi-Anrufe tätigt.

So tätigen Sie WLAN-Anrufe

WiFi-Anrufe zu tätigen ist extrem einfach. Für fast jeden Telefontyp wählen Sie einfach das Menü Einstellungen, dann Telefon und schalten Sie die WLAN-Anrufoption auf "Ein".

Da viele verschiedene Netzbetreiber WiFi-Anrufe auf verschiedenen Geräten zulassen und WiFi-Anrufe nicht nach Datentarifen zählen, können Benutzer ihre Telefone und Geräte problemlos so einstellen, dass sie sich automatisch in Verbindung mit verfügbaren WLAN-Netzwerken verbinden, wenn sie sich in Reichweite befinden. Dies hilft Ihnen, Ihre Daten effektiv zu verwalten.

WiFi-Anrufe sind auch eine einfache Möglichkeit, um die Datennutzung niedrig zu halten und gleichzeitig einen besseren Service zu erhalten.

Daten und WLAN aufspüren

Wenn Sie häufig WLAN nutzen, ist Ihre mobile Datennutzung wahrscheinlich ziemlich niedrig. Es ist jedoch immer noch wichtig, Ihre mobilen Daten zu verfolgen. Hier sind einige Gründe dafür:

Wie werden Daten verwendet?

Viele Telefone und Geräte unterscheiden die verschiedenen Datennutzungsarten. Auf diese Weise können Sie nicht nur WLAN-Anrufe tätigen, sondern auch andere Aktivitäten ausführen, z. B. Stream-Medien, aber weniger Daten verwenden.

Der durchschnittliche Anruf benötigt ungefähr 4 MB. Bei HD-Videos werden viel mehr Daten verwendet. Tatsächlich kann eine Stunde Video-Streaming in HD-Auflösung bis zu 1 GB Daten kosten!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Daten zu verfolgen. Mobiltelefondienste machen es einfach, da Daten heutzutage für alle Mobilfunkpläne von entscheidender Bedeutung sind. Auch hier können Sie sich problemlos zur Datenverfolgung bekennen, indem Sie die App Ihres Diensteanbieters öffnen und auf Daten klicken. Sie sehen, wie viele Daten Sie verbraucht haben und wie viel für den Monat oder den Rechnungszeitraum noch übrig ist.

Durch die Nutzung des WiFi-Dienstes wird Ihre mobile Datennutzung so stark wie möglich gesenkt. Wenn Sie nach einem tieferen Tauchgang suchen, gibt es viele Apps, die die Datennutzung nach Typ aufschlüsseln. Dies ist hilfreich bei der Verwaltung von Daten, wenn WLAN nicht ohne weiteres verfügbar ist.

Der richtige Plan

Ein Plan mit begrenzten oder geringen Daten kann sehr kostspielig sein. Umgekehrt gibt ein Plan mit vielen ungenutzten Daten im Wesentlichen Geld aus.

Durch die Überwachung Ihrer Daten können Sie die monatliche Nutzung berechnen und einen Plan auswählen, der am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist.

WLAN für Unternehmen

Unternehmen schätzen den Komfort von WLAN-Anrufen, um die Kosten niedrig zu halten. In größeren Unternehmen können Mitarbeiter mobile Geschäftspläne mit gepoolten Daten haben. WiFi-Anrufe werden bevorzugt, da das Speichern von Daten von größter Bedeutung ist.

Viele Unternehmen haben aus Komfortgründen auf VoIP-Systeme umgestellt. Aber wie hilft das Führungskräften und Teammitgliedern, unterwegs zu sein? Nextiva zeigt, wie ein WLAN-Netzwerk dieselbe Erfahrung wie eine VoIP-Einstellung bietet.

Wie in diesem Blog ausführlich beschrieben, bietet die erweiterte Funktionalität von WiFi den Profis größere Flexibilität. Wenn Sie sich mit dem WLAN verbinden, erhalten Sie ein Gefühl der Professionalität mit klaren, qualitativ hochwertigen Anrufen, die nicht fallen.

Darüber hinaus erhöht ein hervorragendes VoIP-Netzwerk über WLAN die Produktivität und Effizienz, was sich direkt auf das Endergebnis auswirkt.

Sprachpakete vs. Datenpakete

Die heute über WLAN implementierten besten VoIP-Systeme priorisieren die Übertragung von Sprachpaketen über Datenpakete.

Was bedeutet das? Betrachten Sie ein Beispiel

Denken Sie darüber nach, in einer Reihe zu stehen, um ein Flugzeug zu besteigen. In den meisten Fällen steigen VIP- und First Class-Passagiere zuerst ein. Als nächstes steigen die Passagiere der Wirtschaft oder der Reisebusse.

Sprachpakete sind die VIP- / First Class-Passagiere und Datenpakete sind die Economy-Passagiere.

Durch die Priorisierung der Informationsübertragung in dieser Reihenfolge werden Anrufe mit höherer Qualität sichergestellt. Die Daten kommen ohne Unterbrechung oder spürbare Verzögerung am Ziel an.

Die Anforderungen eines Sprachanrufs - Klarheit, Zuverlässigkeit und sofortige Verbindung beim Wählen - gehen im Shuffle verloren, wenn diese Priorisierung nicht vorhanden ist.

Warum ist WiFi Calling die Antwort?

Alles in allem ist WLAN-Telefonie deutlich kostengünstiger als Datenverfügbarkeit und -nutzung. Darüber hinaus sind WiFi-Anrufe oft klarer, qualitativ hochwertiger und zuverlässiger als ähnliche Anrufe in Mobilfunknetzen.

Daher ist die Einführung und Implementierung einer VoIP-Lösung und eines WiFi-Netzwerks für Anrufe eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, Kosten zu senken und gleichzeitig die Qualität zu steigern.

Eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass dieser Prozess korrekt durchgeführt wird, ist die Partnerschaft mit einem vertrauenswürdigen Partner in diesem Bereich. Nextiva ist führend im Bereich VoIP-Anrufe. Bieten Sie Ihrem Unternehmen mit Nextiva heute die kostengünstige Lösung für Anrufe.

Mit Genehmigung erneut veröffentlicht. Original hier.

Herausforderungen und Möglichkeiten der mobilen IT: Twitter Chat Recap Vorherige Artikel

Herausforderungen und Möglichkeiten der mobilen IT: Twitter Chat Recap

So bewahren Sie Ihr Passwort im Web auf Vorherige Artikel

So bewahren Sie Ihr Passwort im Web auf

Beliebte Beiträge