Die Nr. 1, die Ihre Mitarbeiter wünschen

Wenn das Gesundheitswesen in den Schlagzeilen Schlagzeilen macht, während Politiker darüber debattieren, was im Hinblick auf den Affordable Care Act zu tun ist, kann es nicht überraschen, dass der größte Nutzen für die Mitarbeiter, den Ihre Mitarbeiter wollen, die Krankenversicherung ist.

Top-Nutzen, den Ihre Mitarbeiter wünschen

Tatsächlich sagen 87 Prozent der in einer Studie des Employee Benefits Research Institute befragten Mitarbeiter, dass eine arbeitsplatzbezogene Krankenversicherung entweder sehr oder äußerst wichtig ist, wenn sie darüber diskutieren, ob sie einen neuen Job annehmen oder in ihrer derzeitigen Position bleiben wollen.

Das Angebot von Leistungen an Arbeitnehmer ist für die Arbeitszufriedenheit und die Arbeitsmoral von entscheidender Bedeutung. Laut der Studie sind fast sechs von zehn Arbeitnehmern (59 Prozent), die mit ihren Leistungen äußerst zufrieden sind, auch mit ihrer Arbeit sehr zufrieden. Und wenn Ihr kleines Unternehmen hofft, mit größeren Unternehmen bei der Anwerbung und Bindung von Arbeitnehmern zu konkurrieren, sind Leistungen ein großer Teil des Pakets.

Die Mitarbeiter schätzen nicht nur die Vorteile, die sie erhalten, sondern sie müssen auch nicht die geringsten Anstrengungen unternehmen müssen, um selbst Leistungen zu finden und zu kaufen. Nur 20 Prozent der Angestellten der Umfrage würden lieber Geld von ihrem Arbeitgeber erhalten, um ihre eigenen Leistungen zu erwerben.

Das Anbieten von Vorteilen kann jedoch teuer sein. Sogar 92 Prozent der Arbeitgeber in der EBRI-Umfrage geben an, dass sie die Prämien für die Krankenversicherung ihrer Angestellten ganz oder teilweise zahlen.

Eine Möglichkeit, Ihr Geld im Hinblick auf Leistungen zu erhalten, ist sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter den Wert der Vorteile, die Ihr Unternehmen bietet, wirklich verstehen. Hier sind vier Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter wissen, was sie bekommen.

Nutzen Sie Aufklärung und Unterstützung

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern Mappen über ihre Leistungsentscheidungen übergeben und ihnen die Entscheidung überlassen, wird dies nicht mehr ausgeschlossen. Fast ein Drittel der befragten Mitarbeiter gibt an, ihre Vorteile nicht vollständig zu verstehen oder fühle sich nicht qualifiziert, um fundierte Entscheidungen über sie zu treffen. Beginnen Sie damit, dass jemand vom Leistungsanbieter Ihren Mitarbeitern alle Optionen persönlich erklärt. Fragen Sie auch nach, welche Art von Einzelunterricht oder Online-Unterstützung den Mitarbeitern in Zukunft zur Verfügung steht. Fast sechs von zehn Angestellten der Umfrage geben an, dass sie Online-Ratschläge oder einen externen Berater in Anspruch nehmen möchten.

Machen Sie es einfach, sich anzumelden

Mitarbeiter entscheiden sich häufiger für eine Leistungsabdeckung, wenn die Anmeldung einfach ist. Mehr als die Hälfte der Befragten gibt an, Online-Leistungen zu beantragen und nicht Papierformulare auszufüllen.

Sei nicht schüchtern

Möglicherweise tun Sie alles, um Ihren Mitarbeitern einen Vorsorgeplan anzubieten, der viele Möglichkeiten bietet, oder einen Teil oder die gesamten Prämienkosten einzubringen. Ihre Mitarbeiter denken vielleicht, dass dies nur Standardverhalten ist. Machen Sie Ihr eigenes Horn und lassen Sie Ihr Team wissen, welche Elemente Ihres Plans herausragend sind. Hier sind einige Dinge, die die Mitarbeiter interessieren, die Sie hervorheben können:

  • Bieten Sie Ihren Mitarbeitern eine Auswahl an Gesundheitsplänen an? Achtzig Prozent der Befragten geben an, dass dies wichtig ist.
  • Bieten Sie freiwillige Leistungen wie Lebensversicherungen oder Invalidenversicherungen an? Mehr als 80 Prozent der befragten Mitarbeiter halten das für ein großes Plus.
  • Sind Ihre Vorteile tragbar (z. B. Altersvorsorgepläne)? Auch das schätzen die Mitarbeiter.
  • Sparen Ihre Leistungen den Mitarbeitern Zeit und Geld? Beispielsweise ist das Bezahlen von Gesundheitsleistungen mit Vorsteuer-Dollar durch Lohnabzüge für die Mitarbeiter günstiger als der Kauf auf dem freien Markt. Wenn freiwillige Leistungen zu einem Preisnachlass angeboten werden, stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter wissen, dass sie einen Deal erhalten.

Seien Sie auf der Hut

Es ist schwierig, die Kosten für die Leistungen konstant zu halten, ohne die Deckung zu opfern (fragen Sie einfach meinen Geschäftspartner, der sich davor fürchtet, unsere Krankenversicherung jeden Oktober zu erneuern). Wenn Sie Änderungen vornehmen müssen, um die Kosten niedrig zu halten, oder wenn Sie von Mitarbeitern verlangen, einen höheren Anteil der Prämie zu zahlen, um den gleichen Deckungsgrad aufrechtzuerhalten, erklären Sie dies Ihrem Team. Die Mitarbeiter wissen, dass die Kosten steigen (43 Prozent sind besorgt, dass sich ihr Leistungspaket in den nächsten Jahren verschlechtern wird) und sie werden es zu schätzen wissen, wenn Sie versuchen, die Qualität ihrer Leistungen zu gewährleisten.

Angestelltenbonus

11 Beste Lektionen für die Rekrutierung von Führungskräften Vorherige Artikel

11 Beste Lektionen für die Rekrutierung von Führungskräften

Die WRKS-App verbindet kleine Auftragnehmer mit qualifizierten Arbeitnehmern Vorherige Artikel

Die WRKS-App verbindet kleine Auftragnehmer mit qualifizierten Arbeitnehmern

Beliebte Beiträge