Pew Research liefert wichtige Daten für kleine Unternehmen zum Marketing auf YouTube

Daten aus einer neuen Umfrage des Pew Research Center zeigen, dass YouTube zu einer wertvollen Ressource für Amerikaner geworden ist. Die Studie enthält einige wertvolle Erkenntnisse für kleine Unternehmen, die die Plattform jetzt als Marketingkanal nutzen. Nutzer wenden sich an YouTube, um Videos, Produktinformationen, Kinderinhalte und sogar Nachrichten zu erhalten.

2018 YouTube-Statistiken

Laut Pew Research nutzen viele verschiedene Demografien YouTube. Für 35% aller Erwachsenen in den USA ist es der richtige Ort für How-to-Videos. Sie schauten sich die Videos an, um sich die Zeit zu vertreiben, eine Kaufentscheidung über ein Produkt zu treffen und die Dinge in der Welt zu verstehen.

Für kleine Unternehmen, die YouTube als Plattform für digitales Marketing nutzen, zeigen die Daten einige wichtige Möglichkeiten, um sich einen Vorsprung zu verschaffen. Es zeigt, wie Besitzer verschiedene Arten von Videos erstellen können, die für ihr Unternehmen relevant sind, um eine bessere Verbindung zu ihren Kunden herzustellen.

Pew Research verwendete zwei verschiedene Quellen, um die Daten für den Bericht zu ermitteln. Die erste bestand darin, Einblicke in die Einstellungen und Erfahrungen der YouTube-Nutzer zu gewinnen. Dies ergab sich aus einer national repräsentativen Umfrage unter 4.594 US-amerikanischen Erwachsenen, die vom 29. Mai bis 11. Juni 2018 durchgeführt wurde.

Im zweiten Teil wurden die YouTube-Empfehlungen mit Hilfe der öffentlichen API der Plattform vom 18. Juli bis 29. August 2018 betrachtet. Die Analyse stützte sich auf mehr als 170.000 zufällige Spaziergänge durch die Videoempfehlungen von YouTube. Hierbei handelt es sich um Videos, die von YouTube-Kanälen mit hohen Abonnenten gepostet wurden.

YouTube durch die Zahlen

YouTube wächst und die Zahlen sind laut Unternehmen ziemlich beeindruckend.

Die Website hat mehr als 1, 9 Milliarden angemeldete Nutzer, die jeden Monat YouTube besuchen. Dies bedeutet, dass die Menschen täglich über eine Milliarde Stunden Videos schauen und Milliarden von Ansichten erzeugen.

Wenn es um das Ansehen der Videos geht, nutzen über 70% ihr Mobilgerät dazu.

Dies hat eine Branche für Macher geschaffen, die jetzt mit Werbung auf ihrem Kanal leben. Laut YouTube ist die Anzahl der Kanäle, die auf YouTube sechsstellige Einnahmen pro Jahr erzielen, im Jahresvergleich um über 40% gestiegen. Für diejenigen, die einen fünfstelligen Umsatz erzielen, ist sie im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50% gestiegen, und Kanäle mit mehr als einer Million Abonnenten sind ebenfalls um 75% gestiegen.

Wie hat sich das ganze Wachstum auf die Sehgewohnheiten der Amerikaner bei YouTube übertragen?

Umfrageergebnisse

Einer von fünf YouTube-Nutzern sagt in der Umfrage, dass dies eine wichtige Informationsquelle ist, die ihnen hilft zu verstehen, was in der Welt passiert. Darunter waren 86%, die sagten, es sei sehr oder etwas wichtig für das Ansehen von Videos, um herauszufinden, wie sie Dinge erledigen können, die sie vorher noch nicht gemacht haben.

Weitere 68% gaben an, dass sie sich die Videos ansehen, um einfach nur die Zeit zu verbringen, und 28% der Befragten gaben an, dass dies aus diesem besonderen Grund sehr wichtig ist.

Bei der Kaufentscheidung für ein bestimmtes Produkt gaben 19% an, es sei sehr wichtig, weitere 36% gaben an, dass es etwas wichtig sei. Es folgten 25%, die sagten, es sei nicht sehr wichtig, und die restlichen 20% sagten, es sei überhaupt nicht wichtig.

Für Unternehmen, die YouTube als Werbeplattform nutzen möchten, ist die Tatsache, dass 80% der Zuschauer die Website als Entscheidungshilfsmittel verwenden, eine wichtige Information. Obwohl nicht jeder dieser 80% zu 100% auf diese Videos angewiesen ist, bietet es eine große Chance für Marken, YouTube zu nutzen, um neue Produkte und Dienstleistungen einzuführen.

Die Umfrage ergab, dass 19% der Befragten YouTube als eine sehr wichtige Ressource betrachten. 34% gaben an, dies sei etwas wichtig. Weitere 28 bzw. 18% gaben an, dass dies nicht sehr bzw. überhaupt nicht wichtig sei.

Andere Datenpunkte bilden die Umfrage

Einundachtzig Prozent der Eltern mit Kindern, die 11 Jahre alt und jünger sind, gestatten ihren Kindern, Videos auf YouTube anzusehen, 34 Prozent der Eltern geben an, dass dies regelmäßig vorkommt.

Die Empfehlungsmaschine von YouTube lenkt die Zuschauer zu immer längeren und populäreren Inhalten.

Die Mehrheit der YouTube-Nutzer stößt jetzt auf Videos, die scheinbar falsch / unwahr sind, oder zeigen, wie Menschen gefährliche Aktivitäten ausführen.

Den vollständigen Pew-Research-Bericht können Sie hier lesen.

E-Mail-Prospers, Verschiebungen in einer Social Media-Welt Vorherige Artikel

E-Mail-Prospers, Verschiebungen in einer Social Media-Welt

Facebook Periscope Konkurrent, Live, sollte in Kürze verfügbar sein Vorherige Artikel

Facebook Periscope Konkurrent, Live, sollte in Kürze verfügbar sein

Beliebte Beiträge