Die Kraft, groß zu denken, aber klein zu beginnen

Wie hat Google es geschafft, aus dem Nichts zu kommen? Und wie ist der Umsatz 2013 auf 58 Milliarden US-Dollar gestiegen - und das in weniger als zwei Jahrzehnten?

Es gibt viele Erklärungen für das phänomenale Wachstum des Unternehmens. Aber eine Technik, von der kleine Unternehmen lernen können, ist die Fähigkeit, groß zu denken und dennoch kleine Schritte zu unternehmen. So funktioniert das.

In einem Beitrag von Google Think Insights, Googles früherer Senior Vice President von Adwords und AdSense, jetzt Senior Vice President bei YouTube, erklärt Susan Wojcicki. Der Prozess beginnt mit den Acht Säulen des Unternehmens. Eine dieser Säulen, sagt Wojcicki, sei "denke groß, handle klein".

Dies bedeutet, dass das Unternehmen große ehrgeizige Ziele hat. Es beginnt jedoch, diese Ziele durch kleine Schritte nacheinander zu erreichen.

Wojcicki schreibt:

„Egal wie ehrgeizig der Plan ist, man muss die Ärmel hochkrempeln und irgendwo anfangen. Google Books, mit dem der Inhalt von Millionen von Büchern online gestellt wurde, war eine Idee, die unser Gründer Larry Page lange Zeit hatte. Die Leute hielten es für zu verrückt, um es zu versuchen, aber er kaufte einen Scanner und schloss ihn in seinem Büro an. Er fing an, Seiten zu scannen, wie lange es mit einem Metronom dauerte, ließ die Zahlen laufen und erkannte, dass es möglich sein würde, die Bücher der Welt online zu bringen. Heute enthält unser Buchsuche-Index über 10 Millionen Bücher. “

Können Sie sich einen Milliardär vorstellen, der Buchseiten scannt? Es scheint ein unwahrscheinliches Bild zu sein. Mit dieser Einstellung ist es jedoch nicht schwer zu erkennen, wie groß und schnell Google geworden ist.

Haben Sie große Ziele in Ihrem Geschäft? Scheinen sie unvorstellbar weit weg und schwer zu bekommen? Nun, Sie müssen nur einen Schritt nach dem anderen beginnen.

Rohit Arora, CEO und Mitbegründer von Biz2Credit, erklärt uns, dass der Schlüssel zum Erreichen jeder Lösung darin besteht, kleine Ziele zu setzen.

Rohit erklärt:

„Das Ziel, ein Wachstum von 50 Prozent pro Jahr zu erreichen, ist edel, aber es kann entmutigend sein. Ein intelligenterer Weg besteht darin, für jeden Monat des Jahres kleinere, überschaubarere und weniger überwältigende Wachstumsraten zu planen. Bis zum nächsten Dezember könnte der Gesamtanstieg für das Jahr tatsächlich näher am Ziel liegen. “

Beginnen Sie damit, wo Ihr Geschäft nächsten Monat stehen soll. Sie können über die Ergebnisse überrascht sein.

Groß denken

Eine Brain Map für die verbrachte Zeit Vorherige Artikel

Eine Brain Map für die verbrachte Zeit

So haben Sie eine stressfreie Weihnachtszeit in Ihrem Unternehmen Vorherige Artikel

So haben Sie eine stressfreie Weihnachtszeit in Ihrem Unternehmen

Beliebte Beiträge