Preis, Versandkosten Motivieren Sie internationale Käufer, PayPal-Studienfunde

Gute Nachrichten für Online-Händler, die Produkte und Dienstleistungen an Kunden in internationalen Märkten verkaufen. Laut einem neuen PayPal Cross-Border Consumer Research-Bericht 2015 (PDF) ist der grenzüberschreitende Verkauf auf dem Vormarsch, und die USA sind das beliebteste Ziel für den Online-Einkauf.

Die Ergebnisse zeigen eine Reihe interessanter Erkenntnisse der Verbraucher.

Die zentralen Thesen

Die Untersuchung untersuchte die Online- und grenzüberschreitenden Einkaufsgewohnheiten von mehr als 23.200 Verbrauchern in 29 Ländern, um zu verstehen, wie und warum Menschen online einkaufen und wie sie für grenzüberschreitende Transaktionen bezahlen.

Einige der wichtigsten Ergebnisse des PayPal-Berichts über grenzüberschreitende Verbraucherforschung sind:

  • Die größte Prävalenz des grenzüberschreitenden Einkaufs ist in Irland (79 Prozent), Österreich (78 Prozent) und Israel (71 Prozent) zu verzeichnen.
  • Die meisten grenzüberschreitenden Einkäufe werden über Computer getätigt, mobile Geräte sind jedoch in den Entwicklungsländern beliebter
  • Kleidung und Kleidung (49 Prozent) ist die beliebteste Kategorie für grenzüberschreitende Einkäufe, gefolgt von Unterhaltungselektronik (32 Prozent), Unterhaltung und Bildung (31 Prozent) und Reisen (31 Prozent).
  • Die Mehrheit der Verbraucher (64 Prozent) bevorzugt große globale Geschäfte, wenn sie aus einem anderen Land einkaufen

Preis und Versandkosten

Ein zentrales Ergebnis war die Einstellung der Verbraucher zu Preis und Versandkosten. Rund 73 Prozent der Befragten nennen bessere Preise als Hauptgrund für einen internationalen Einkauf. Es ist auch interessant festzustellen, dass 50 Prozent der Befragten angeben, dass der kostenlose Versand eine potenzielle Motivation für grenzüberschreitendes Einkaufen ist. 47 Prozent der Befragten geben an, dass die Lieferkosten sie davon abhalten, regelmäßig internationale Einkäufe zu tätigen.

Mit anderen Worten, die Sensibilität für Produkt- und Versandkosten kann Ihre Chancen erhöhen, Kunden auf den internationalen Märkten zu gewinnen.

Warum Sie sich auf Mobile und SEO konzentrieren müssen

Mobile Commerce ist ein wichtiger Treiber für globales Online-Shopping, heißt es in der Studie. Die Behauptung stützt sich auf die Zahlen, die mobile Angelegenheiten mehr denn je beweisen. Beispielsweise haben 47 Prozent der Online-Käufer im vergangenen Jahr ihre Smartphones für Einkäufe genutzt.

Es hat sich auch herausgestellt, dass Nigerianer, die fast 37, 8 Prozent ihrer Online-Ausgaben mit Smartphones durchführen, beim mobilen Einkauf die Nase vorn haben. Es folgt China (33, 6 Prozent).

Der Trend lässt auf eine wachsende Nachfrage nach Online-Shopping-Apps schließen, die Zeit sparen und Transaktionen sicherer und einfacher machen.

Aber nicht nur der mobile Handel treibt den grenzüberschreitenden Einkauf an. Achtundfünfzig Prozent der grenzüberschreitenden Käufer gaben an, direkt auf die Website zu gehen, mit der sie in der Vergangenheit Einkäufe getätigt haben. 40 Prozent besuchen Websites, für die sie die Adresse kennen, während 36 Prozent Websites besuchen, die von Freunden und Familienmitgliedern empfohlen werden.

Es versteht sich von selbst, dass SEO eine Schlüsselrolle dabei spielt, Konsumenten zum internationalen Einkaufen zu bewegen.

Grenzüberschreitendes Verkaufen ist schwierig, aber wenn es richtig gemacht wird, ist es auch sehr lohnend. Sie brauchen nur die Strategie und die Mittel, um das Beste daraus zu machen.

Versand

Preis, Versandkosten Motivieren Sie internationale Käufer, PayPal-Studienfunde Vorherige Artikel

Preis, Versandkosten Motivieren Sie internationale Käufer, PayPal-Studienfunde

44 Prozent der Käufer gehen zuerst zu Amazon - sind Sie da? Vorherige Artikel

44 Prozent der Käufer gehen zuerst zu Amazon - sind Sie da?

Beliebte Beiträge