Samsung wirft eine Kurve mit einem riesigen Display auf der Gear S Smartwatch

Die Anzeige der neuen Samsung Gear S Smartwatch ist möglicherweise nicht die erste der Wearable-Produkte des Unternehmens, die ein gekrümmtes Gesicht aufweist. Mit einem 2-Zoll-OLED-Display ist es jedoch sicherlich das größte. Mit 3G-Konnektivität ist die Gear S eine der wenigen Smartwatches, mit der Sie auch dann online sind, wenn Sie sich nicht in der Nähe Ihres Smartphones befinden.

Samsung hat kürzlich angekündigt, dass vier der führenden Mobilfunkanbieter - AT & T, Sprint, T-Mobile und Verizon Wireless - das neue tragbare Gerät anbieten werden. AT & T hat Ende der Woche angekündigt, dass Kunden in 125 ihrer Einzelhandelsgeschäfte eine Vorschau des Geräts erhalten könnten.

Dies ist der sechste Platz in der Samsung-Smartwatch-Linie seit der Ankündigung des Samsung Galaxy Gear im letzten Jahr. Seitdem haben andere Tech-Unternehmen wie Apple, HTC, Motorola und Sony Pläne für ähnliche Geräte angekündigt.

Samsung kündigte Ende August Pläne für die Gear S Smartwatch an, zu der Zeit, als das Unternehmen eines seiner ungewöhnlicheren tragbaren Geräte enthüllte, eine Tech-Halskette namens Samsung Gear Circle. Dies ist jedoch das erste Mal, dass das Unternehmen genauere Informationen zur neuen Smartwatch-Version angekündigt hat.

Neben dem großen, gekrümmten Super AMOLED-Display ist das weitere Hauptargument des Gear S die Anschlussmöglichkeit. Das neue tragbare Gerät verwendet 3G und WLAN für den Zugriff auf das Web. Durch die Bluetooth-Verbindung bleibt das Gear S mit einem kompatiblen Smartphone verbunden, auch wenn sich das Telefon nicht in unmittelbarer Nähe befindet.

Dies bedeutet, dass Sie in der Lage sind, Telefongespräche zu senden und zu empfangen und andere Funktionen zu verwenden, selbst wenn Sie Ihre Smartwatch nicht installiert haben.

In einer kürzlich veröffentlichten Version des Geräts erklärte JK Shin, CEO von Samsung Electronics und Leiter der Abteilung für IT und mobile Kommunikation:

„Das Samsung Gear S definiert die Idee des tragbaren Geräts und die Kultur der mobilen Kommunikation neu. Es wird den Verbrauchern ein wirklich vernetztes Leben überall und jederzeit ermöglichen. “

Android Central berichtet auch, dass die Gear S Smartwatch auf einem 1-GHz-Prozessor mit 512 MB RAM und einer 300-mAh-Batterie betrieben wird. Samsung sagt, dass die Gear S Batterie bis zu zwei volle Tage halten kann.

Im Gegensatz zu einigen neueren tragbaren Geräten verwendet Gear S das Betriebssystem Android Wear nicht. Stattdessen ist das Gerät auf das Tizen-Betriebssystem angewiesen. Tizen ist Samsungs Antwort auf Android als mobiles Betriebssystem.

Für das neue Gear S wurde bisher noch kein Preis diskutiert. Samsungs erste Galaxy Gear-Smartwatch liegt derzeit bei 199 US-Dollar. Dies kann also ein Hinweis darauf sein, was wir bei der Preisgestaltung für das neue Gerät erwarten können.

Die neue dodl.es App bringt einfache Animationen in Ihr Social Media Marketing Vorherige Artikel

Die neue dodl.es App bringt einfache Animationen in Ihr Social Media Marketing

Self Checkout geht in den Massenmarkt Vorherige Artikel

Self Checkout geht in den Massenmarkt

Beliebte Beiträge