Geheimnisse für mehr Traffic für Ihre Small Business-Website offenbart, lesen Sie 10 Expertentipps

Sie haben also eine schöne und funktionale Website erstellt. Wenn jedoch niemand besucht wird, hat Ihre perfekte Website keinen großen Einfluss. Sie müssen also eine Strategie erstellen, um den Traffic auf Ihrer Website aufzubauen.

So erhalten Sie Datenverkehr auf Ihrer Website

Beim Aufbau dieser Strategie kann es hilfreich sein, von den Experten, die zuvor dort waren, Beiträge zu erhalten. Hier einige Tipps und Tricks, die von der Content-Erstellung über SEO bis hin zu Social Media von Experten für digitales Marketing im Web reichen.

Erstellen Sie Verweise von anderen Websites

Neil Patel, Autor und Online-Marketing-Einflüster, sagt, dass es vier grundlegende Möglichkeiten gibt, mit denen der Datenverkehr erhöht werden kann: direkte Besuche, bezahlte Kampagnen, organische Suche und Verweise. Bei brandneuen Websites sind nicht alle diese Strategien sehr realistisch.

Patel erklärt: „Direkt ist nicht sehr hilfreich, weil die Leute Sie nicht kennen. Es gibt kein Restgeld für bezahlte Kampagnen. Und Sie sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal in den Köpfen von Suchmaschinen (mehr dazu später). Damit bleibt Ihnen nur eine Option: Verweise. Irgendwie brauchen Sie andere Leute und andere Websites, um über Sie zu sprechen, eine Verbindung zu Ihnen herzustellen und Ihnen Datenverkehr zu senden. “

Es kann schwierig sein, andere Websites mit Ihren Links zu verlinken. Es ist jedoch wichtig, wenn Sie den Traffic erhöhen und Ihre SEO-Strategie aufbauen möchten. Anstatt nach Links zu fragen oder zwielichtige Praktiken anzuwenden, sollten Sie sich Patels Rat einholen und die Verbreitung Ihrer Produkte und Dienstleistungen auf anderen Plattformen steigern, oder Inhalte erstellen, die so wertvoll sind, dass die Leute einen Grund haben, auf Ihre Website zu verlinken.

Originalforschung veröffentlichen

Andy Crestodina, Webstratege und Mitbegründer des Webdesign- und -entwicklungsunternehmens Orbit Media sagt: „Inhalte gibt es in allen Formen und Größen. Hilfreiche Anleitungen, Webinare, Whitepapers, Roundups und Rants. Es gibt jedoch eine Art von Inhalten, die fast alles andere unterdrücken, was Sie veröffentlichen können. Ursprüngliche Forschung. "

Die ursprüngliche Recherche besteht aus einem Bericht, der sich mit den von Ihnen selbst gesammelten Daten befasst, und nicht auf etwas, das Sie aus einer anderen Quelle gefunden und einfach für Ihr eigenes Publikum wiederhergestellt haben. Diese Art von Inhalt ist effektiv, weil sie brandneu ist und nirgendwo anders zu finden ist. Daher möchten andere Unternehmen oder Inhaltsersteller möglicherweise auf Ihre Daten für ihre eigenen Bedürfnisse verweisen.

Überwachen Sie, was funktioniert

Beim Erstellen von Traffic ist es wichtig, dass Sie Tools wie Google Analytics verwenden, um herauszufinden, welche Taktiken am effektivsten sind, um Nutzer auf Ihre Website zu bringen. Dann können Sie, wie der Autor und Selbstverlagsexperte Steve Scott vorschlägt, die überwiegende Mehrheit Ihrer Bemühungen in diese verkehrsbildenden Aktivitäten investieren.

Er sagt: „Im Grunde sagt die„ 80/20-Regel “, dass 80 Prozent Ihrer Ergebnisse oft von 20 Prozent Ihrer Aktivitäten stammen. Wenden Sie dies auf die Verkehrserzeugung an, und Sie werden feststellen, dass nur wenige Verkehrsquellen einen messbaren Nutzen für Ihre Zeit und Ihr Geld bringen.
Der Schlüssel hier ist, das, was funktioniert, zu verdoppeln und den Rest absichtlich zu ignorieren.

Verbessern Sie Ihr bestehendes Content-Marketing

Sie wissen wahrscheinlich bereits, wie effektiv Content Marketing für Ihre Website sein kann. Wenn Sie jedoch nicht genug Zeit haben, um regelmäßig eigene Inhalte zu erstellen, können Sie trotzdem einen regelmäßigen Datenfluss erzeugen, indem Sie alte Beiträge neu verwenden.

Heidi Cohen, Content-Marketing-Expertin und Präsidentin von Riverside Marketing Strategies, erklärt: „Durch die Eliminierung von einmaligen und fertiggestellten Inhalten werden die bestehenden Content-Marketing-Laser auf die effektivsten Inhalte konzentriert, die leicht verbessert, aktualisiert und / oder weiterentwickelt werden können. Es legt Wert auf Mobile-First-, Cross-Device- und Cross-Plattform-Ansätze. “

Untersuchen Sie Ihre Inhalte gründlich

Um qualitativ hochwertigen Inhalt zu schreiben, müssen Sie auch recherchieren, um wirklich wertvolle Informationen bereitzustellen. Autor und Sprecher Rebekah Radice stellt fest, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, Ihren Inhalt von den unzähligen Optionen, die bereits verfügbar sind, hervorzuheben. Aber eine der wichtigsten ist, vorher zu lernen und sich vorzubereiten.

Sie sagt: „Logic sagt, dass Sie nicht ohne Vorbereitung ein 14.000 Fuß großes Berggipfel besteigen. Auch das Schreiben eines Blogposts ohne Untersuchung des Themas ist ein Desaster-Rezept. “

Interview Behörde Zahlen

Eine Möglichkeit, mehr Nutzer dazu zu bringen, Ihre Inhalte zu sehen, besteht darin, die wichtigsten Akteure in Ihrer Branche zu ermutigen, diese Inhalte zu teilen. Wie machst du das? Interview mit ihnen! Pat Flynn des Podcasts "Smart Passive Income" empfiehlt, Personen zu finden, die Gruppen auf Plattformen wie Facebook oder LinkedIn betreiben.

Er sagt: „Jeder, der ein Forum oder eine Gruppe besitzt, sucht nach Wegen, um zu wachsen, und die meisten (Menschen) sprechen gerne über sich. Einem Gruppeninhaber die Möglichkeit zu geben, seine Gemeinschaft hervorzuheben, und gleichzeitig Führungsstärke und Autorität zu demonstrieren, ist für sie ein Kinderspiel. Aufgrund der Beziehung, die sie zu ihren Mitgliedern haben, und des Wertes, den sie für Sie bereitstellen würden, ist es wahrscheinlich, dass sie dieses Interview mit ihrer Community teilen werden. Traditionelle Methoden, um sich vor einem anderen Publikum zu zeigen, wie beispielsweise die Veröffentlichung von Gästen, können schwierig sein. Beide Seiten haben viel zu tun, von der Erstellung eines eindeutigen Beitrags, der für einen zukünftigen Websitebesitzer akzeptabel wäre, bis hin zur Möglichkeit, einen Beitrag im redaktionellen Kalender dieser Person zu planen. “

Finden Sie Ihr Publikum in Social Media

Social Media kann ein wunderbares Werkzeug sein, um Ihr Publikum aufzubauen und letztendlich den Traffic auf Ihre Website zu bringen. Sie können jedoch nicht nur Links zu neuen Produkten oder Blogeinträgen veröffentlichen und hoffen, dass die Leute zum Laufen kommen. Stattdessen brauchen Sie eine Strategie, bei der Sie die richtigen Plattformen für Ihre Marke festlegen und dann ermitteln, wie Ihre spezifischen Zielkunden diese Plattformen verwenden.

Brent Csutoras, Chief Marketing Officer bei PeakActivity, sagt: „Um herauszufinden, wo sich Ihre Zielgruppe im sozialen Bereich befindet, schauen Sie sich an, wo Ihre Konkurrenten sind und wie ihre Interaktion dort ist. Dann finden Sie aktive Communities für Ihr Thema. Jede Social-Media-Site und jede Community innerhalb dieser Site hat grundlegende Prinzipien für die Interaktion der Benutzer mit der Site. “

Optimieren Sie Ihre Website für Pinterest

In einigen Fällen können Sie sogar Besucher auf sozialen Plattformen wie Pinterest gewinnen, indem Sie die Besucher dazu anhalten, auf Ihren Inhalt zu verlinken. Wenn Sie Ihre Website für Pinterest optimieren möchten, bedeutet dies, dass Sie für jeden Beitrag oder jede Seite gemeinsam benutzbare und visuell auffällige Bilder hinzufügen können.

Donna Moritz, die Strategin für digitales Content hinter Socially Sorted, schlägt vor: „Schauen Sie sich Ihre vorherigen Beiträge an und prüfen Sie, ob Sie mindestens ein gemeinsames Bild haben. Vielleicht können Sie einem vorhandenen Beitrag ein Bild hinzufügen, das Ihren Inhalt hervorhebt. "

Bewerben Sie Ihre Marke offline

Die meisten Strategien zum Verkehrsaufbau konzentrieren sich auf Online-Aktivitäten. Vergessen Sie jedoch nicht die wertvollen Verbindungen, die Sie in der realen Welt knüpfen könnten und zu mehr Besuchern Ihrer Website führen könnten.

Darren Rowse, Blogger, Podcaster und Gründer von ProBlogger erklärt: „Möglicherweise müssen Sie Ihre Komfortzone verlassen, aber das kann sich lohnen. Sie wissen nie, wann jemand, den Sie treffen, Leser, Mitarbeiter, Teammitglied oder sogar Sponsor wird. Wenn es um Offline-Werbung geht, ist der Himmel das Limit, und das Engagement ist manchmal viel stärker. Die Menschen kommentieren, teilen und kaufen Ihre Produkte und Dienstleistungen häufiger. “

E-Mail-Adressen sammeln

Beim Aufbau von Website-Traffic geht es nicht nur darum, die Besucher dazu zu bringen, Ihre Website einmal zu besuchen. Es geht auch darum, sie dazu zu bringen, weiterhin mit Ihren Inhalten zu interagieren und immer wieder zurückzukehren.

Stoney deGeyter, Gründer der Agentur für digitales Marketing Pole Position Marketing, sagt: „Sie können Besucher nicht für immer auf Ihrer Website halten. Und Sie werden nicht mit jedem einzelnen Besucher eine Conversion erhalten. Sie können sie für mehr zurückbringen. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, ihnen die E-Mail-Adresse mitzuteilen. Verwenden Sie das, um regelmäßig mit ihnen in Kontakt zu treten. Stellen Sie sicher, dass Sie niemals Spam erhalten, und stellen Sie sicher, dass sie zugestimmt haben, jede Art von Kommunikation zu empfangen, die Sie senden. Wenn Sie wertvolle Informationen zur Verfügung stellen, werden sie immer wiederkommen, und wenn der Kaufzeitpunkt beginnt, werden sie eher von Ihnen kaufen. "

Liebe mürrische Katzenbilder?  Künstler schaffen fantastische Kunst der Feline Sensation Vorherige Artikel

Liebe mürrische Katzenbilder? Künstler schaffen fantastische Kunst der Feline Sensation

Google zum Anfordern einer Standorterweiterung für Wegbeschreibungen Vorherige Artikel

Google zum Anfordern einer Standorterweiterung für Wegbeschreibungen

Beliebte Beiträge