Freiberufliche Kreative ziehen sich mit Gehältern aus, sagt FreshBooks (Infografik)

Wenn Sie mit der Idee einer freiberuflichen Karriere gespielt haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um loszulegen. Das liegt daran, dass Selbständige jetzt mehr verdienen als ihre bezahlten Altersgenossen.

Die Erkenntnisse stammen aus einem neuen Bericht von FreshBooks, einem Unternehmen für Cloud-Accounting-Software für kleine Unternehmen.

Selbständig verdienen mehr Geld

Für die Studie hat FreshBooks einige der wichtigsten kreativen Rollen des Kundenstamms betrachtet. Dazu gehören Grafikdesigner / Illustrator, Innenarchitekt / Dekorateur, Vermarkter, Videofilmer / Fotograf, Webdesigner und Autor / Redakteur.

Das Unternehmen verglich dann die Stundensätze seiner selbständigen Kreativen mit Angestellten. Es stellte sich heraus, dass Selbständige zwei- bis viermal mehr Stunden pro Stunde berechnen als ihre Angestellten.

So berechnen selbstständige Grafikdesigner einen Durchschnittspreis von 65 USD pro Stunde, während ihre bezahlten Kollegen knapp über 19 USD pro Stunde verdienen.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Selbstständige keine Leistungen, Urlaubstage und andere Vergünstigungen für Angestellte erhalten.

Städte, die für Selbstständige am günstigsten sind

Laut den FreshBooks-Daten sind New York, San Francisco, Austin und Chicago die besten Plätze für Freiberufler.

Natürlich gehören diese Städte auch zu den teuersten Gegenden, in denen man leben kann. Aber mit steigendem Einkommen verdienen Selbstständige ihre Erwerbstätigkeit.

Sehen Sie sich die vollständige Infografik unten an:

Airbnb erreicht 10 Millionen Aufenthalte und schafft "Sharing" Economy Vorherige Artikel

Airbnb erreicht 10 Millionen Aufenthalte und schafft "Sharing" Economy

Werden die Trump-Handelsregeln kleinen E-Commerce-Verkäufern schaden? Vorherige Artikel

Werden die Trump-Handelsregeln kleinen E-Commerce-Verkäufern schaden?

Beliebte Beiträge