Was ist eine Marke? Ist Ihr Unternehmen für einen bereit?

Was ist eine Marke? Ist es nur für große Unternehmen oder könnte dies Ihrem kleinen Unternehmen zugute kommen? Es gibt keine einzige richtige Antwort auf die Frage, ob Sie eine Marke benötigen oder nicht. In diesem Artikel werden jedoch alle wichtigen Aspekte der Marke beschrieben, mit deren Hilfe Sie entscheiden können, ob es Zeit ist, eine Marke für Ihren Firmen- oder Produktnamen zu erstellen.

Was ist eine Marke?

Beginnen wir mit einigen Grundlagen. Eine Marke ist ein Wort, ein Satz, ein Symbol oder ein Design (oder eine Kombination davon), das die Quelle eines Produkts oder einer Dienstleistung identifiziert und sie von Wettbewerbern unterscheidet. Sie können den Namen Ihres Unternehmens, Ihres Produkts / Dienstes, Ihres Logos oder Ihres Slogans als Warenzeichen kennzeichnen, sofern dies unverwechselbar ist und nicht von einer anderen Person in ähnlicher Funktion verwendet wird.

Ein Hauptziel einer Marke ist es, Verwechslungen auf dem Markt zu vermeiden. Nike Inc. - der Schuh- und Sportartikelhändler, den wir alle kennen - besitzt beispielsweise eine Marke mit dem Namen Nike. Aber es gibt auch eine Nike Corporation, die hydraulische Hebeböcke und Maschinen verkauft. Dies ist zulässig, da beide Unternehmen in völlig unterschiedlichen Branchen und Kapazitäten tätig sind. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass jemand die beiden Unternehmen beim Kauf von Laufschuhen verwirrt.

Wie hilft eine Marke?

Sobald Sie im Handel einen eindeutigen und unverwechselbaren Namen verwenden, genießen Sie "Common Law-Rechte bei der erstmaligen Verwendung". Dies bedeutet, dass Sie einen gewissen Grad an Markenschutz erhalten, ohne eine Marke offiziell registrieren zu müssen. Wenn Sie eine LLC gründen oder gründen, wird außerdem Ihr Firmenname in Ihrem Bundesstaat registriert. Kein anderes Unternehmen kann in Ihrem Bundesstaat eine LLC mit demselben Namen gründen oder gründen.

Warum möchten Sie eine Marke anmelden? Das Halten einer staatlichen Marke hat mehrere wichtige Vorteile, darunter:

  • Durch die Registrierung Ihrer Marke wird Ihr Name im offiziellen USPTO-Register (US Patent and Trademark Office) eingetragen. Das bedeutet, wenn ein anderes Unternehmen nach potenziellen Namen sucht, wird es Ihren Namen in der Datenbank finden und es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie Ihren Namen / Ihre Marke an erster Stelle wählen. Dies allein kann eine Menge Kopfschmerzen bei Anwälten und "Unterlassungserklärungen" ersparen. Es ist viel einfacher, jemanden von der Verwendung Ihres Namens abzuhalten, als ihn dazu zu bringen, ihn nicht mehr zu verwenden.
  • Wenn Sie eine Marke registrieren, ist es viel einfacher, schneller und billiger, eine andere Person davon abzuhalten, dieselbe oder eine ähnliche Marke zu verwenden. In der Regel reicht ein Unterlassungsbescheid eines Anwalts aus, um jemanden dazu zu bringen, die widersprüchliche Marke nicht mehr zu verwenden. und eine eingetragene Marke zu haben, ist eine viel mächtigere Aussage als der Versuch, Common-Law-Rechte und den ersten Gebrauch zu argumentieren.
  • Wenn Sie ein eingetragenes Warenzeichen haben, können Sie jemanden wegen Verstoßes vor ein Bundesgericht bringen. Wenn Sie keine Marke registriert haben und feststellen, dass jemand Ihren Namen / Ihre Marke verwendet hat, haben Sie nicht viele Möglichkeiten. Sie können versuchen, Maßnahmen auf Landesebene zu ergreifen. Dies kann jedoch kompliziert werden, insbesondere wenn sich das konkurrierende Unternehmen in einem anderen Bundesstaat befindet. Wenn Sie sich beim USPTO registriert haben, haben Sie jetzt Bundesschutz und können ein verletzendes Unternehmen vor einem Bundesgericht verklagen. Dies bedeutet in der Regel einen einfacheren und zeitnahen Prozess.
  • Sie können das R-Symbol anstelle des TM-Symbols verwenden. Dies kann ein konkurrierendes Unternehmen davon abhalten, Ihre Marke zu verwenden.
  • Schließlich beinhaltet das Markenanmeldungsverfahren eine sehr gründliche Prüfung auf etwaige widersprüchliche Marken. Dies bedeutet, dass Sie nach der Annahme Ihrer Markenanmeldung sicher sein können, dass Sie nicht die Rechte eines anderen Unternehmens verletzen. Sie möchten nicht am Ende eines Unterlassungsschreibens stehen, nachdem Sie unwissentlich den Firmennamen einer anderen Person verwendet haben. Durch die Registrierung einer Marke wird sichergestellt, dass Ihr Firmenname oder Ihre Marke für viele Jahre legal verwendet werden kann.

Wie registrieren Sie eine Marke?

Die Registrierung einer Marke erfolgt über das US-Patent- und Markenamt. Sie können den Antrag entweder direkt bei ihnen einreichen oder einen Anwalt oder einen Online-Anmeldedienst für den Antrag haben lassen.

Die Registrierung einer Marke dauert mindestens einige Monate - manchmal fast ein Jahr. Während Sie dem Auftragsbestand des USPTO möglicherweise ausgeliefert sind, können Sie mit ein paar Maßnahmen sicherstellen, dass Ihre Bewerbung so schnell wie möglich bearbeitet wird. Erstens gilt: Je markanter Ihre Marke ist, desto einfacher wird die Marke. Ein beschreibender oder generischer Name wie „Hübsche Blumen“ wird höchstwahrscheinlich abgelehnt.

Darüber hinaus ist das Durchführen einer sehr gründlichen Namensuche das Wichtigste, was Sie tun können, um Ihre Markenanmeldung zu beschleunigen und die Möglichkeit der Ablehnung zu minimieren. Ihre Bewerbung wird abgelehnt (und Sie verlieren Ihre Anmeldegebühr), wenn das USPTO feststellt, dass ein anderes Unternehmen bereits eine ähnliche Marke im Handel verwendet.

Das Durchsuchen der Online-Datenbank des USPTO ist ein erster Schritt, um ähnliche und möglicherweise widersprüchliche Marken zu finden. Wenn Sie Ihre Markenanmeldung jedoch ernst meinen, sollten Sie auch eine gründliche Suche durchführen, einschließlich staatlicher Markendatenbanken und Unternehmensverzeichnisse. Das liegt daran, dass ein Unternehmen gewöhnliche Rechtsansprüche haben kann, ohne sich offiziell registrieren zu lassen. Sie können sich von einem Markenanwalt oder einem Online-Rechtsanwaltservice bei dieser wichtigen Suche unterstützen lassen.

Wenn Sie einen starken Namen / eine starke Marke auswählen und vorher eine gründliche Suche durchführen, sollten Sie auf dem Weg zu einer offiziellen Marke sein. Dies gibt Ihnen einen starken Markenschutz und die Gewissheit, dass Sie nicht mehr gezwungen sein werden, Ihren Firmennamen, Ihren Produktnamen oder eine andere Marke zu verwenden.

Warenzeichen

Warum ist kaltes E-Mail noch äh, heiß? Vorherige Artikel

Warum ist kaltes E-Mail noch äh, heiß?

Rhino Slider EVO ist der motorisierte Kamera-Slider mit glatter Rolle Vorherige Artikel

Rhino Slider EVO ist der motorisierte Kamera-Slider mit glatter Rolle

Beliebte Beiträge