Warum ist kaltes E-Mail noch äh, heiß?

Kaltes E-Mailing ist ein bisschen schlechtes Gewissen, oft aufgrund der Fülle von schlecht geschriebenen Marketing-E-Mails, die die Leute erhalten. Das lässt viele nur ungern versuchen. Aber es ist tatsächlich ein mächtiges Werkzeug im Arsenal eines Unternehmers, solange es richtig verwendet wird (und nicht zum Betteln führt). Ich persönlich hatte bei kalten E-Mails eine Rücklaufquote von etwa 1: 5, was höher ist als bei einer typischen Opt-In-E-Mail-Kampagne.

Um das Angebot von kaltem E-Mail nutzen zu können, müssen Sie Ihre Angst loslassen. Denken Sie darüber nach, was ist das Schlimmste, wenn eine kalte E-Mail gesendet wird? Sie antworten nicht Im Großen und Ganzen ist das nichts, also lassen Sie sich nicht davon abhalten.

Wenn Sie bereit sind, den Sprung zu wagen, sollten Sie Folgendes wissen.

Die kalte E-Mail beherrschen

Letztendlich basiert eine kalte E-Mail von Stern auf dem Herstellen einer Verbindung, und das bedeutet normalerweise, dass ein Hard-Sell-Ansatz nicht der richtige Weg ist. Die Leute werden von Verkaufs-E-Mails bombardiert, daher wird es nicht auffallen, ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das, was Sie ihnen anbieten können, und nicht auf das, was sie für Sie tun können. Bitten Sie sie, zu einem Blogbeitrag oder einer Interviewchance beizutragen oder sich auf die Gelegenheit zu konzentrieren, ein Vorstellungsgespräch für einen großartigen Job zu führen. Alles, was ihnen zeigt, dass sie persönlich von der Antwort profitieren, kann dies tun. Behalten Sie diese Denkweise, wenn Sie die E-Mail schreiben.

Sie möchten auch Ihre Geschichte überzeugend machen. Stellen Sie sicher, dass Sie (oder Ihr Unternehmen) den Ruf Ihres Unternehmens hervorheben, und geben Sie einen Überblick über Ihre bisherigen Erfolge. Alles, was Sie dazu bringen können, zeigt Ihren Wert. Bemühen Sie sich, Ausdrücke zu vermeiden, die Ihre Glaubwürdigkeit zunichte machen können, z. B. „hoffentlich“ oder „wenn dies sinnvoll ist“, damit Sie sich als vertrauensvolle Autorität in dieser Angelegenheit etablieren.

Es sollte auch an den Empfänger angepasst werden. Die Leute können aus einer Meile entfernte E-Mails ausfindig machen, und sie weisen darauf hin, dass Sie sich nicht die Zeit genommen haben, sich über die Person zu informieren, was Ihre Antwortquote beeinträchtigt.

Damit eine kalte E-Mail funktioniert, sollte es wirklich eine E-Mail sein und darf nicht über ein Webformular oder sogar über ihre Social Media-Seite kontaktiert werden.

Ich kann Sie jetzt hören: "Wie sende ich ihnen eine E-Mail, wenn ihre E-Mail-Adresse nicht öffentlich verfügbar ist?"

Glücklicherweise sind die meisten professionellen E-Mails leicht zu erraten, zumal Unternehmen in der Regel das gleiche Format verwenden und häufig Teile des Vor- und Nachnamens der Person enthalten. Wenn Sie nur ein Beispiel für die Formatierung der E-Mail-Adressen des Unternehmens finden, haben Sie wahrscheinlich den Schlüssel zu allen.

Hier sind einige Situationen, in denen kaltes E-Mailen der ideale Ansatz sein kann

Geschäftsentwicklung

Wenn Sie einen Investor oder Partner für Ihr Unternehmen suchen, ist es unwahrscheinlich, dass er Sie erreichen wird. Sie müssen die Arbeit machen, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen.

In den frühen Stadien meines Start-up-Projekts, als ich die VC-Einhörner in der Gegend gejagt hatte, schlug ich vor über 100 Firmen vor und landete Dutzende von Meetings. Meine ersten Versuche, Investitionen von VCs anzulocken, waren zwar nicht erfolgreich, und ich bekam schließlich eine Menge Ablehnungsschreiben, doch sie führten zu meinem Erfolg.

Erstens gab mir die Ablehnung unglaubliche Einblicke in das, was ich falsch machte, und wie ich meine Herangehensweise ändern konnte. Ich wurde klüger, nicht nur darüber, wie ich diese Kommunikation nutzen kann, um meine Ziele zu erreichen, sondern auch, wie ich fundiertere Chancen nutzen kann.

Außerdem öffneten diese E-Mails Türen, die ansonsten nicht verfügbar gewesen wären. Sicher, sie haben meine Bitte vielleicht abgelehnt, aber sie haben geantwortet. Das heißt, ich hatte einen Kontaktpunkt, der es mir ermöglichte, meine Ablehnungen zu verfolgen, das Feedback zu nutzen und diejenigen, die ein echtes Interesse bekundeten (und nicht unbedingt die Nicht-Gläubigen), über meinen Fortschritt auf dem Laufenden zu halten.

Ich habe sie jedes Mal informiert, wenn ich einen bedeutenden Schritt nach vorne gemacht habe, und ihnen gezeigt, dass ich mich an den sprichwörtlichen Bootstraps hochziehen und weiter voranschreiten kann.

Letztendlich brachten meine Spendenaktionen der Serie A Investitionen in Höhe von 4 Millionen US-Dollar, hauptsächlich weil ich kaltes E-Mailing angenommen und jede nachfolgende Antwort genutzt habe, um mich zu verbessern.

Rekrutierung

In den allermeisten Fällen werden sich die außergewöhnlichsten Bewerber nicht für Stellen in Jobbörsen bewerben. Warum? Weil sie schon Arbeit haben.

Es trifft zwar zu, dass viele Arbeitssuchende derzeit beschäftigt sind, aber die besten und klügsten Einhörner sind nicht immer aktiv auf der Suche nach neuen Möglichkeiten. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie sich nicht für Ihre freie Position interessieren würden, wenn sie davon erfahren würden.

Das heißt, proaktiv zu sein, ist ein Muss. Sie müssen sich sehr bemühen, diese Personen zu erreichen, und dies erfordert normalerweise eine kalte E-Mail.

Wenn Sie einen großartigen Kandidaten finden, müssen Sie ihn per E-Mail erreichen, selbst wenn Sie ihn auf LinkedIn oder einem anderen sozialen Netzwerk finden, da dieser Ansatz möglicherweise eine bessere Erfolgsquote aufweist.

Vernetzung

Wir alle wissen, dass Vernetzung ein mächtiges Werkzeug ist. Wenn Sie Kontakte zu Gleichgesinnten, Fachleuten, die Sie bewundern, und zu verschiedenen Vordenkern aufbauen, können Sie Einblicke erhalten, die möglicherweise nicht auf andere Weise zustande gekommen sind, zukünftige Geschäftsaussichten und sogar Hilfe, wenn Sie sich einer Herausforderung stellen, die Sie stumpf macht.

Wenn es einen anderen Unternehmer, einen Fachmann oder eine andere Person gibt, die Wert schaffen könnte, warten Sie nicht, bis Sie sich erreichen, in der Hoffnung, dass Sie eines Tages den Weg kreuzen werden. Initiieren Sie den Kontakt stattdessen durch Senden einer E-Mail.

Eine einfache Einladung zu einem Geschäftsessen, zu einem Gespräch oder zu einem anderen Kennenlernen kann ein Tor zu einer sinnvollen beruflichen Beziehung sein. Sie müssen es nur senden.

Wie oben erwähnt, stellen Sie sicher, dass Sie sich auf das konzentrieren, was Sie durch das sagen von „Ja“ gewinnen müssen, und nicht nur das, was Sie von ihnen wollen. Eine Person stimmt eher zu, wenn sie den Wert auch sehen kann. Überlegen Sie sich also, was für Ihr Unternehmen oder Ihre Karriere von Vorteil sein könnte, und finden Sie einen geeigneten Zusammenhang zwischen Ihren beiden Zielen, bevor Sie eine Option anbieten.

Ist kalt alles per E-Mail?

Ist das Kalt-E-Mail die Antwort, um alle Ihre Geschäftsziele zu erreichen? Es ist schwer zu sagen. Der Punkt ist, Sie sollten die Option nicht ignorieren, nur weil andere Technologien im Rampenlicht standen.

Kalte E-Mails können unglaublich effektiv sein und sollten daher als beste Geschäftsmethode für Unternehmer betrachtet werden. Fügen Sie es Ihrer Werkzeugkollektion hinzu, indem Sie Ihre Angst vor Menschen, die "Nein" sagen, loslassen und sich selbst die Möglichkeit geben, zu erfahren, wie mächtig kalte E-Mails selbst sein können. Es kann dich nur überraschen.

Mit Genehmigung erneut veröffentlicht. Original hier.

Benötigen Sie ein Ziel für Ihr Startup? Vorherige Artikel

Benötigen Sie ein Ziel für Ihr Startup?

Familien mit niedrigem Einkommen füttern?  Dieses Lebensmittelgeschäft hat eine Option Vorherige Artikel

Familien mit niedrigem Einkommen füttern? Dieses Lebensmittelgeschäft hat eine Option

Beliebte Beiträge